Hat jemand Erfahrungen mit der Pille Georgette 20 (Generika zur Aida) ?

    Hallo,


    ich habe wegen Schmierblutungen und Unterleibschmerzen im Langzeitzyklus unter der Maxime heute beim Frauenarzt um einen Pillenwechsel gebeten, auch aufgrund der Gewichtszunahme seit der Maxime. Wegen der entwässernden Wirkung erhielt ich die Georgette 20 (baugleich zur Aida).Das erhöhte Thromboserisiko bei Pillen der 4. Generation ist mir bekannt; ich habe keine Risikofaktoren.


    Wäre sehr froh, wenn ihr eure Erfahrungen und Nebenwirkungen mitteilen würdet. Habe jetzt noch einige Pillen der Maxime, bis ich wechseln müsste und würde gerne wissen, was auf mich zukommen könnte.

    Besonders wichtig ist mir Blutungsverhalten und eine baldige Gewichtsabnahme.


    Danke für jede Info! :)=

  • 29 Antworten

    Bei mir war es genau anders herum. Ich hatte erst die Aida und weil ich davon zu viel abgenommen habe und zu stark entwässert habe, bin ich zur Maxim gewechselt.

    Blutung war bei mir mit Aida normal. Ich hab damit in recht kurzer Zeit 5 Kilo abgenommen. Da ich aber eh sehr schlank war, war das unerwünscht und ich hab gewechselt.

    Andere Nebenwirkungen hatte ich nicht.

    Niemand kann dir sagen, wie dein Körper auf die Pille reagieren wird. Was passieren kann, steht in der Packungsbeilage. Es gibt nicht die perfekten Pillen zum Abnehmen, zur Blutungsstabilisierung etc.

    Was auftreten kann findest du in der Packungsbeilage. Wenn hier 9 Frauen schreiben sie hatten keine Zwischenblutungen, kannst du trotzdem die 10. sein die es dann trifft (1 von 10 entspricht "häufigen Nebenwirkungen")

    sicherlich stehen bestimmte Dinge in der Packungsbeilage ... manche Pillen sind aber eher bekannt für Gewichtszunahme oder gewichtsabnahme, bei manchen haben relativ viele Frauen Schmierblutungen etc


    Wenn man sich unsicher ist, fragt man eben im Forum nach, um ein gewisses positives oder vielleicht auch eher negatives Gefühl für eine Sache zu bekommen... Mir hilft sowas, euch eben nicht, das ist okay ...


    Ich war heute in der Apotheke und sie hatten die Georgette 20 nicht auf Lager, stattdessen haben sie mir die xellia 20 gegeben, die ebenso baugleich ist zur aida.


    würde mich nach wie vor über Erfahrungen und Informationen von euch freuen, danke!

    Es ist aber nun mal so, das was du hier betreibst ist wie wenn du meinst "Mein Opa hat ja sein Leben lang geraucht, wurde aber trotzdem 95 Jahre alt". Wir hier im Forum, das sind Einzelbeispiele, genauso wie im oben erwähnten Beispiel. Wirklich repräsentative Zahlen stehen in der Packungsbeilage. Und da ist ja normalerweise auch eine Häufigkeit angegeben, also wenn du es so willst kannst du darin eine Tendenz ablesen, welche Nebenwirkung(en) dich eher treffen könnte(n). Nur bist auch du wieder ein Einzelbeispiel. Fällst also unter Umständen genauso aus der Statistik raus.