Hatte ich einen Abort?

    Guten Abend,


    ich bin 22, nehme die Pille seit ich 16 bin und war noch nie schwanger.


    Ich litt die ganze letzte Woche an Unterleibsschmerzen, die manchmal für eine halbe Stunde bis 2 Stunden weg waren und dann wieder kamen. Sie wurden gefühlt eher stärker mit jedem Tag (allerdings noch absolut aushaltbar).


    Ich hatte die ganze Zeit über eher dunklere Schmierblutungen mit kleinen Gewebestückchen und eher zähem Schleim.


    (Wenn ich früher mal Schmierblutungen hatte, was schon sehr selten vorkam, dann gingen die nur einen Tag lang, höchstens zwei.)


    Heute morgen hatte ich dann sehr starke Unterleibsschmerzen, dass ich nachmittags zum Arzt gehen wollte. Um die frühe Mittagszeit war ich dann kurz auf der Toilette und habe ein sehr großes Gewebestück mit Blut auf meiner Binde entdeckt (Ca. so groß wie meine halbe Handfläche). Seit dem haben die Schmerzen extrem abgenommen und jetzt spüre ich nur noch ab und zu ein ganz ganze leichtes Ziepen.


    Ich hatte so was noch nie und wie gesagt immer nur ganz selten ganz leichte Schmierblutungen ohne Gewebestücke, auch mit nur ganz leichten Unterleibschmerzen. Bei mir ist auch sonst alles momentan wie immer, also kein besonderer Stress, keine Gewichtsabnahme/-zunahme, keine Veränderung bei Ernährung oder Sport.


    Kann es sein, dass ich trotz Pille, schwanger geworden bin und gleich darauf einen frühen Abort hatte?


    Liebe Grüße


    Ayleen

  • 2 Antworten

    Kann schon sein, mit Sicherheit sagen kann dir das keiner. Kann auch alles Nebenwirkung der Pille sein. Starke Schmerzen sollte man aber abklären lassen.

    Ich finde das ehrlich gesagt etwas weit hergeholt, aber wenn das Gewebestück so groß war und Dich der Gedanke quält, wäre ein Test jetzt wahrscheinlich immer noch positiv. Es kann aber auch andere Ursachen gehabt haben.


    Bei ungewohnten Schmierblutungen mit Schmerzen sollte man zeitnah zum Frauenarzt gehen - ich würde da an Deiner Stelle auch jetzt nochmal nachschauen lassen, ob das, was auch immer es war, sich jetzt wirklich erledigt hat.