Zaubermaus,

    Zitat

    obwohl meine Eltern dann Goldhochzeit haben..... wir haben damals zusammen "geheiratet" meine Eltern hatten silber und wir grüne-Hochzeit...

    Das ist dann schon etwas schwieriger mit dem Flüchten. Da steht dann vllt. der Gedanke dahinter "Können wir das den Eltern antun?"


    Wir haben zwar im selben Jahr geheiratet, in dem meine Eltern silberne Hochzeit hatten, aber dazwischen lag fast ein halbes Jahr, weil ich auf keinen Fall im Winter geheiratet hätte und schon gar nicht mit allen Onkels und Tanten. Das wäre bei beiden Verwandtschaften unsererseite eine Riiiiiiieeeeesenparty geworden.

    Mädels, was für Zufälle es doch gibt, ich mag auch keinerlei große Feiern


    {:( {:( {:(


    Meinen 40.Geburtstag haben wir auch nur ganz klein gefeiert, da ja kurz danach die OP anstand – da war mir schon gar nicht nach Feiern zumute, auch wenn ich den genauen OP-Termin da noch nicht kannte. Ich hab ja mit meinem Vater zusammen Gebtag (und mit Musikbox :)_ ) , das war früher immer noch ganz lustig, aber jetzt gratulieren wir uns nur noch kurz gegenseitig.


    Übrigens,


    http://vorhin hätte ich fast eine Döderleinkapsel geschluckt


    ;-D |-o |-o |-o


    Hatte diese neben meiner Kaffeetasse für den abendlichen Gebrauch bereit gelegt und wollte dann so automatisch in Gedanken danach greifen und sie schlucken. Igitt. Hab es grad noch so mitbekommen ;-D




    Schlaft alle schön und träumt gut :)* :)* :)*


    zzz zzz zzz zzz zzz zzz

    halllo schau nur kurz vorbei *:)

    also ich war heut bei seiner vertretung die ist richtig nett und erklärt alles so schön und ist die ruhe in person fühlte mich gut aufgehoben :)z


    ich erzählte ihr von meinen beschwerden und auch das ich die eingliederung mache und das ich nächste woche schon 8 std arbeiten soll.die war da gar nicht begeistert davon also hose runter auf den netten stuhl.sie machte dann ganz vorsichtig ultraschall sie meinte verklebungen könne sie nicht veststellen da sie den eierstock bewegen konnte.ABER ich hatte auf dem linken eierstock eine riesen zyste und die ist gestern geplatzt daher die schmerzen.und da ich links noch taubheit habe,hat das alles nach rechts ausgestrahlt jetzt hab ich natürlich wieder blut im bauch und soll naproxen tabletten nehmen für die schmerzen.jetzt ist es soweit das ich mir nach jahren einen anderen FA suche denn es kann ja nicht sein das er die zysre nicht gesehen hat war doch erst noch bei ihm vor 2 wochen.und wenn es bis montag nicht besser ist soll ich nochmal kommen den ich soll mich ruhig halten hat die gesagt und er das gegenteil ":/


    auf alle fälle bin ich froh das es nichts schlimmeres ist.


    ** ich bin so froh euch zu haben und das ihr mir immer wieder mut macht und mir zur seite steht obwohl ihr auch alle euer päckchen zu tragen habt. x:) x:) x:) x:) x:)


    ich wünsch euch noch einen schönen samstag musikbox bleib bloß nich bei den italienern wir brauchen dich viel spaß mit deinem mann *:) *:)

    http://Kleine Hexe


    Das freut mich, dass diese Ärztin einen positiven Eindruck gemacht hat :)_ Kannst du bei ihr in Behandlung bleiben? Und wie seid ihr wegen Montag verblieben – hat sie dich nochmal krankgeschrieben, oder sollst du dann echt 8 h arbeiten gehen :-/ :(v ?


    Wirklich eine Schande, dass dein Gyn die Zyste nicht bemerkt hat. Ich hab ja schonmal vor längerer Zeit hier geschrieben, dass er in meinen Augen keine große Kompetenz zeigt und wohl auch nicht grad gut operieren kann :|N


    Hoffentlich wird es jetzt besser, nachdem die Zyste geplatzt ist :)* :)* :)* :)* :)*

    http://Mädels, Hallo erstmal,


    bin vorhin von der Arbeit gekommen. *:) Naja, morgen dann wieder den ganzen Vormittag – aber ihr habt recht, ich hab dann nächste Woche dafür von Donnerstag bis Sonntag frei , das baut mich dann wieder auf ;-D


    Danke auch für eure Trostworte und :)* :)* :)* :)*


    silberbraut, Dankeschön für deine PN, ich schau mir das gern an @:) @:)


    ZauberMaus Ich schreib dir unsren Gebtag mal per PN :)_ Der steht zwar irgendwo im GM-Vaginal-Faden, aber ich mag immer nicht soviele Details von mir "verbreiten", man weiß ja nie, wer so alles mitliest, und dann wird man mal erkannt :-o Ist nicht böse gemeint :)_ @:)


    Musikbox und Angel, ihr Globetrotter, viel Spaß noch auf euren Reisen in der Fremde ;-)




    Mädels, Ihr habt sicher schon die Anfrage im andren Faden gesehen?

    Hallo Mädels, einen schönen Samstag wünsche ich euch allen @:)


    Hexlein, ich bin erst mal sehr froh darüber, dass die Ärztin dein Problem ernst nimmt und dich nicht einfach abspeist. Wenn die Zyste so groß war, hätte dein FA sie sicher sehen müssen. Das lässt wirklich Zweifel an seiner Kompetenz aufkommen. Ich hoffe, du kannst weiterhin zu der Ärztin gehen, da sie einen guten Eindruck bei dir hinterlassen hat.


    Blizzard, in der Woche mal 2 Tage frei zu haben, ist doch auch nicht schlecht und das auch noch als WE-Verlängerung.


    Ich habe mal in einem System gearbeitet, da war mein WE gerade mal 48 Stunden lang (inklusive Schlaf) und diese "WE" fielen nur alle 8 Wochen wirklich auf ein WE. Das war richtig M***.

    silberbraut


    Ja, das kenne ich auch :)_ Habe früher auch rund um die Uhr gearbeitet, das hat auch sehr an den Kräften gezerrt. Ich würde nie wieder nachts arbeiten, zumal Nachtarbeit im Verdacht steht, krebserregend zu sein- bzw die WHO hat Nachtarbeit als krebserregend eingestuft. Habe dazu erst gestern in einem anderen Faden geschrieben.


    Bin dann erstmal weg,bis später @:)

    Blizzard, ich hatte am Ende dieser Zeit auch keine Kraft mehr. Aber weniger wegen der Nachtarbeit – bin eher ein Nachtmensch. Bei mir waren es diese schnellen Wechsel der Schichten – alle 2 Tage zu einer anderen Zeit arbeiten. Der Schlafrhythmus war völlig durcheinander geraten und ich war ständig erschöpft. In dieser Form mache ich das auch nie wieder.

    Hallo Ihr Lieben und einen Schönen Guten Tag Guten Morgen kann man ja nicht mehr wünschen.


    Stelle euch trotzdem noch eine Kanne Kaffee hin und einen Kuchen zum versuchen. Wir sind gestern um 23 Uhr 40 zu Hause eingetrudelt. Die paar Tage in Hannover waren superschön. Allerdings einziger der nicht zur Ruhe kam war ich. Wobei ich keine Schmerzen oder Probleme hatte. Mich allerdings über meinen Mann geärgert habe an meinem Geburtstag er hat was nicht gemacht möcht da nicht näher drüber eingehen und hätte mir ein wenig zur Hand gehen können am Geburtstag. Naja hab mich mittlerweile beruhigt.


    Morgen habe ich zumindest weniger Stress weil ich doch von meinem normalen Hausarzt noch bis zum 6 Mai krank geschrieben worden bin ohne dass ich dass wollte er hat es einfach so bestimmt.


    Als wir gestern zurück kamen waren die Sorgen wieder da. Aber in Hannover konnte man richtig abschalten und der Kleine ist sooooooooooo süüüüüüüüüüüüüüsss. Es war viel zu kurz und mir kamen die Tränen als wir gehen mussten zum Bahnhof und als die Tochter eine SMS schickte sie vermisst uns jetzt schon kamen noch mehr Tränchen.


    Fotos haben wir viele mitgebracht, jedoch werde ich keine reinstellen aus dem Grund, weil mein Schwiegersohn meinte das Foto dass die Klinik ins Internet gestellt hat dieses Foto würde das einzige bleiben und dann kann ich als Oma schlecht hingehen und andere Fotos von ihm reinstellen, denn die Entscheidung der Eltern sollte man entscheiden.


    Im übrigen hätte ich ein paar mal können gegen die Wand rennen so hat mich mein Tinnitus belastet. Weil laufend alle drei Töne in voller Lautsstärke da waren. Es belastet mich momentan sehr und das Problem dass so gar nichts helfen will.

    @ alle

    danke für die Glückwünsche :-)

    @ Kleine Hexe 35

    das hört sich ja mal wieder nicht so gut an bei dir. Bitte berichte unbedingt von Deinem FA Termin was dabei heraus gekommen ist. Hoffe dass dir endlich mal geholfen werden kann.


    So wünsche euch noch einen Schönen Sonntag wir lesen uns hoffentlich


    glg Angel