*schmunzel*


    meiner wurde wie ich , genau um 14.10 Uhr geboren. Wir sind also Langschläfer! Wenn der länger auf blieb war er am nächsten Tag genauso malade wie wir ihm das immer ausgemalt hatten ]:D


    Durch meinen Dauernachtwachenjob war er es aber gewohnt mich schlafen zu lassen. Oft legte er sich als Kindergartenkind dazu und pennte einfach mit. Er war so schlau den Wecker auszudrücken um nicht auch nachmittags in den Kindergarten zu müssen ]:D


    Mein Männe war dann immer "begeistert" wenn der Kleine dann putzmunter war wenn ich zum Dienst ging und er ja eigentlich schlafen wollte %:|

    Zitat

    Heute trocknet sowas doch schon innerhalb einer Minute.

    Hmm kann sein...ich hab da nicht so die Erfahrung, ich benutze nie Nagellack. Meine Tochter hat ein Riesen-Repertoire an Nagellack, da ist sicher auch so ein Blitztrockner dabei 8-)

    Na da isse ja wieder :-D (Blizzard)


    Meine Kleene wurde kurz vor 6 Uhr geboren – kann sie deshalb 4.30 Uhr aufstehen, wenn sie zum Frühdienst muss? ":/ Muss ich direkt mal meine Mutter fragen, wann ich geboren wurde – bestimmt erst gegen Mitternacht. :-p

    Nixe, du vertrittst also die Theorie, dass die Schlafgewohnheiten mit dem Geburtszeitpunkt zusammenhängen ":/ Dann ist mein Sohn zur falschen Tageszeit geboren 13.15 Uhr (stand aber des sonntags schon um 05.00 Uhr auf der Matte) – ganz eindeutig. Heute allerdings hat er sich dahin entwickelt. Büdde, büdde, wenn dir dazu jetzt eine Theorie einfällt, wäre ich dir sehr verbunden :)_

    Zitat

    Mein Männe war dann immer "begeistert" wenn der Kleine dann putzmunter war wenn ich zum Dienst ging und er ja eigentlich schlafen wollte

    Auf diese Weise "hatte" er wenigstens was von seinem Sohn ]:D

    Manchmal lackier ich mir die Fußnägel, im Sommer, für offene Schuhe. Das gefällt mir.


    Ähm zu der Geburts-Zeit-Schlaftyp-Forschung:


    Das kleine Kind wurde kurz nach 22 Uhr geboren, das große morgens kurz vor 8Uhr. Im Schlafverhalten ähneln sie sich aber immer mehr, je älter das kleine Kind wird...

    Diese Theorie hab ich von einer Hebamme :)z


    Mich wunderte immer wieso er so früh wach war und dann auch gleich immer so unternehmungslustig ":/


    Mich hingegen kann man morgens völlig vergessen |-o und der Sohn kommt da genau nach mir.


    Als ich mein Schwiegermonster dann mal nach seiner Geburtszeit fragte gab die mir 5Uhr früh an.


    Bei uns stimmt diese Theorie also ;-D

    Zitat

    Ähm zu der Geburts-Zeit-Schlaftyp-Forschung:

    sorry, hab jetzt geklaut Bei mir persönlich stimmen die Zeiten fast überein. Bin kurz vor 08.00 Uhr geboren und auch heute vor dieser Zeit nicht wirklich ein Mensch. Wenn es sein muss, kann ich zwar auch morgens um 5 Witze reißen, aber dafür ist 3 Stunden später auch noch Zeit und das ist mir lieber.

    Als meine Beiden noch kleinere Schulkinder waren, waren sie auch am WE oder in den Ferien schon früh wach – das hatte sich dann GsD mit dem Älterwerden gegeben. :=o


    Ich erinnere mich, dass wir in einem Urlaub unseren gebuchten Bungalow nicht bekamen, weil er einfach noch nicht fertig gebaut war. ":/ Als Ersatz bekamen wir 2 nebeneinander liegende Hotelzimmer. Während wir noch ausschliefen, tobten die schon in ihren Betten rum, spielten mit den mitgenommenen Autos oder Puppen oder sahen sich Trickfilme an – fanden sie ganz herrlich und haben uns gerne schlafen lassen. :=o

    Nixe

    Zitat

    Hexle


    Ist das nun positiv gedacht

    Da stimmt sie bestimmt zu :)z – ich auch. :)^




    So, ich bin zwar ne Nachteule, aber ich mach mich jetzt trotzdem vom Acker.


    Schlaft schön zzz und träumt was Schönes. N8