Hallo liebe Mädels,

    ich schick euch mal ein paar liebe Nach-Oster-Grüße *:)


    Soweit ich lesen konnte, geht es euch allen gut @:)


    Angel, ja meinem Rücken geht es schon länger wieder besser, mit der Haut ist auch alles okay und im Job ebenso. Bin ja endlich in der von mir angestrebten Abteilung und arbeite jetzt mit Datenbanken/EDV. Meine Probezeit hab ich positiv bestanden :-) Ich drück dir die Daumen, dass dir dein Job auch weiterhin Spaß macht :)* :)* :)*


    Dann schlaft alle gut :)* :)* :)* Morgen soll es endlich wieder milder werden 8-)


    *:)

    Angel ich habe deine PN erhalten. Er ist richtig süß der Kleine, leider werden sie so schnell groß.


    Das du Vertrauen zu deinem Psychologen aufgebaut hast ist sehr gut. Denke immer daran, er will dir nur helfen.


    Ich schicke dir ein paar Kraft und Heilsternchen, damit du deine Probleme in den Griff bekommst :)_

    Zitat

    Teufelchen zwinker du fragst ob wir alle Osterdeko gemacht haben

    Ich habe nur dir Frage von Blizza beantwortet, aber jeder kann sich mal verlesen :)_


    Blizza bei uns ist es ab Mittags milder geworden. Das trübe Wetter geht mir so auf die Nerven, hoffentlich kommt bald wieder die Sonne raus.


    Für alle noch einen schönen Abend.


    GLG *:)

    Angel, ich hoffe, deine Mama hat die Darmspiegelung gut überstanden – ich schick nachträglich noch ein paar :)* :)* :)* :)* :)* mit.


    Ich kann Teufelchen nur zustimmen in Sachen Psychologe. Er ist der Unbeteiligte und Profi ist er auch, also lass dir helfen! Das geht aber nur, wenn du ehrlich bist.


    Teufelchen, wenn du auf das gut gemeinte Essen auch wieder mit den Schmerzen reagiert hast, könnte es wirklich an der Galle liegen – mein Mutter verträgt auch kein schweres Essen, reagiert aber auch auf grüne Gurke. Sie ist leider nicht davon zu überzeugen, dass so eine Gallen-OP ein kleiner Eingriff ist. Lieber verzichtet sie auf die Leckereien.


    Die blöden Champis scheinen dich im Visier zu haben – Mensch die sollen sich endgültig verziehen :)* :)* :)* :)* :)*


    Danke für die Kraftsternchen für meinen Vater. Er hat heute wieder in seinem Garten gewerkelt.


    Blizza, wenn ich morgen dran denke, räum ich meine Osterdeko (nur draußen ein paar bunte Eier) gleich wieder weg.




    Heut war es recht angenehm. Wir hatten sogar Sonne, nachdem es heute Morgen noch ein bissel gepieselt hat.


    Was mich besonders freut: Auf meinem Fensterbrett blüht jetzt die Amaryllis. Darauf warte ich schon seit 2 oder 3 Jahren. Man soll ja mit Blumen reden hab ich auch gemacht – ich hab gedroht :=o Und siehe da – es geht doch.


    LG und schönen Abend auch für alle nicht Erwähnten *:)

    silberbraut,


    ich hab seit drei oder vier Jahren eine Amaryllis, die wirklich jedes Jahr erneut blüht. Hatte sie mal zum Geburtstag bekommen, da stand sie in voller Blüte...sie wirft die Blüten irgendwann ab, dann wachsen riesige Blätter, die bis zum Winter bleiben – und dann machst sie bissel Winterschlaf und kommt danach in alter Pracht zurück. Cool 8-)


    so eine


    teufelchen, bei uns war es heute auch recht mild. Hoffentlich bleibt es jetzt dabei, hab keine Lust mehr auf Aprilwetter :(v

    Wünsche euch allen einen schönen Abend :)* :)* :)* :)*

    Hmm für mein ungeschultes Auge sieht die genauso aus wie meine ;-D


    Jetzt treibt sie grad wieder eine große Knospe aus, noch ohne Blätter. Sie wächst immer so rasant, man kann förmlich dabei zusehen. Ist jetzt schon wieder an die 30 cm hoch, aber die Knospe ist noch geschlossen.


    Gute Nacht *:)

    N´Abend die Damen,

    entschuldigt die Störung, aber die Silbane ist mir mal wieder in einem anderen Faden "über den Weg gelaufen". ]:D Deshalb musste ich doch gleich mal gucken, was Ihr hier so treibt.


    Zum Thema Ritterstern kann ich auch was beitragen. :-p Bis voriges Jahr hatte ich um die 20 Stück davon. Mein Tipp: Nach der Blüte noch ca 4 Wochen leicht weitergießen, bis die alte Blüte wirklich eingetrocknet ist, dann die ganze Pflanze am besten in einem dunklen Schrank im Keller stellen und gar nicht mehr beachten. Kurz vor Weihnachten mal gucken, ob schon neue eine neue Blüte angesetzt hat. Wenn ja, dann die Pflanze wieder auf die Fensterbank holen. Sobald der Trieb ca. 20 cm lang geworden ist, wieder anfangen zu gießen. Wichtig ist, dass die Pflanze beim Umquartieren aus dem Keller in die Wohnung nicht gleich zu warm steht.


    Viel Glück. Ich habe immer wahnsinnig tolle Blüten gehabt. Die Leute haben draußen auf der Straße oft genug verwundert zu meinen Fenstern geschaut.


    Viele liebe Grüße an alle

    MaLi, Danke für den Tipp – hab nur ein Problem: Wo nehm ich den Keller her? hab doch keinen :°( Aber eine dunkle kühle Ecke finde ich bestimmt :)z Bisher hab ich es sicher auch mit dem Wasser zu gut gemeint ^^ich dachte immer, man kann die doch nicht soooooooooo trocken rumstehen lassen.

    Zitat

    Bis voriges Jahr hatte ich um die 20 Stück davon.

    Und was hast du mit den vielen Blumen gemacht doch wohl nicht entsorgt?


    Eine ehemalige Arbeitskollegin von mir stellt die Pflanzen im Sommer auf die Terasse und hat jedes Jahr ein Blütenmeer. Dazu vermehren die sich dann noch wie verrückt.

    @ Silbane,

    das war im Winter 2010/2011, da hatte ich so viel um die Ohren, dass ich sie Dank ND wirklich im Keller vergessen hatte. Als ich irgendwann im März zufällig über die ganzen Töpfe "gestolpert" bin, war es zu spät. :°( Sie waren alle vertrocknet! :°(


    Eine kühle Ecke im Garten geht natürlich auch. Meine Alpenveilchen "übersommern" immer unter einer Eibe im absoluten Schatten. Wenn Du eine dunkle Kiste in den Dauerschatten stellst und die Rittersterne darunter, sollte es auch gehen.


    Letzters Jahr habe ich bei Kölle Riesen Rittersterne gesehen. Solche will ich mir dieses Jahr kaufen. Im letzten musste ich ja noch Buße tun wegen der vielen Leichen in meinem Keller. :)z Ich hatte sozusagen noch keine Erlaubnis für neue von meinem inneren Ich. |-o

    Zitat

    das war im Winter 2010/2011, da hatte ich so viel um die Ohren, dass ich sie Dank ND wirklich im Keller vergessen hatte. Als ich irgendwann im März zufällig über die ganzen Töpfe "gestolpert" bin, war es zu spät.

    Mensch, das ist schade :°_


    Vielleicht machst du dir nach der Neuanschaffung einen Vermerk in die Erinnerungsfunktion des Handys oder im Terminkalender.


    Meine Alpenveilchen verbringen den Sommer auch immer unter unserer Hecke – manchmal reißt der Igel sie um der braucht bestimmt eine Brille und zuweilen beginnen die dann bereits im Spätsommer wieder zu blühen.


    Und meine Weihnachtskakteen brauchen auch die frische Luft. Dann legen sie richtig los. Ich liiiieeebe diese Blüten x:)

    Das mit der Erinnerungsfunktion ist eine gute Idee. Hoffentlich habe ich es bis es so weit ist nicht wieder vergessen. |-o


    Im Moment habe ich eh keinen Platz für weitere Blumen. Meine Orchideen-Sammlung ist so doll gewachsen. Ich habe eine dabei, die hatte im Februar ihr zweijähriges Blühjubiläum. Sie blüht seitdem ununterbrochen. :)=


    Im Büro habe ich auch mindestens 15 Stück davon. Allerdings sind mir dort 6 über den Winter eingegangen. :°( Die standen einfach zu warm. Ich hatte es nicht bemerkt, dass das eine Thermostat nicht schließt. Da war so eine Hitze auf der Fensterbank....

    MaLi, gib einfach Bescheid, wenn du dir die Riesen-Amaryllis gekauft hast. Ich erinnere dich dann wenn meine ND es zulässt an die Erinnerungsfunktion.


    Mit Orchideen hab ich nur spärliches Glück. Die treiben meist nur 2 – 3 neue Blüten und dann ist Ritze.


    Blizza, die Kolibri-Amaryllis sind kleiner als die normalen.

    mädels die sonne ist da!!!!!!! die vögel zwitschern , och ist das schön nach den trüben ostertagen!!! :)= :)= :)=


    das ist ja klasse , nun weiss ich auch noch eine menge über amaryllis!! :)^ :)^ was man hier so alles lernt, ich dachte die blühen nur zu weihnachten ":/ ":/


    ich habe frei und geniesse mit meinen kindern den rest der ferien!


    teufelchen das ist echt blöd, mir ging es genau wie dir mit den champis, wenn die schleimhaut erstmal anfällig ist , dann setzt sich schnell was drauf!! und immer nach dem kuscheln denkt man ..autsch das war jetzt noch nicht perfekt hoffentlich kommt nichts neues :-( ich habe dann gleich döderlein genommen und habe mir das hier so oft gelobte multi gyn aktigel geholt , das ist echt gut!!


    allen anderen viel spaß mit euren blumen, silberbraut sing ihnen mal was vor , mal sehen was dann noch passiert;)) ;-D

    Bea, ich glaub wirklich langsam, dass die Frauen, die einmal so eine blöde Pilzzucht hatten, immer wieder daran glauben müssen. Du und das Teufelchen, ihr tut mir richtig leid, wenn ihr dauernd aufpassen müsst :°_ Hoffentlich hat das bald mal ein Ende :)* :)* :)*

    Zitat

    viel spaß mit euren blumen, silberbraut sing ihnen mal was vor , mal sehen was dann noch passiert;)) ;-Dviel spaß mit euren blumen, silberbraut sing ihnen mal was vor , mal sehen was dann noch passiert;)) ;-D

    Ich glaub, dann gehen die Blumen ein |-o Ich kann doch den Ton nicht halten :=o Oder sie treiben in Lichtgeschwindigkeit damit ich endlich aufhöre ;-D

    Guten Abend Mädels *:)


    OP + 7, ich muss sagen...mir gehts prächtig :)z


    Morgen kommen die Fäden raus, besonders der am Bauchnabel erscheint mir sehr lang und verhakt sich immer im Schlüppi %-| Gestern war ich das erst mal wieder richtig duschen, hab zwar meine Waschlappen arg gequält, aber ich hab mich echt bäähh gefühlt. :-X


    Außerdem hab ich was gegen orange-farbene Omi-Unterhosen, auch wenn sie von der OP-Flüssigkeit kommen ;-D


    Das Thema Jeans hab ich am Sonntag Mittag begraben, nachdem wir bei den Schwiegereltern essen waren und mir die Luft wegblieb. Hab zwar ein bisschen getrickst (Gummi statt Knopf ins Loch gefädelt) aber doll war´s net. Aaaaaber...ich Cleverchen hab noch ne Umstandshose im Schrank gebunkert..so als Andenken. Die kommt erstmal wieder zum Einsatz. ;-)


    Mit der Blase das hat sich auch gegeben, Donnerstag Mittag hat mir die Ärztin mit ner neuen Untersuchung "gedroht" Dann ist sie mit mir auf Toilette und hat gemeint "ich mach die Tür nur bei, wenn was ist..einfach schreien". Tataa..es hat geklappt. Die Schwestern standen immer wie Wachhunde neben mir, vielleicht ging es deshalb nicht. ":/


    Mit dem Stuhlgang hatte ich eigentlich keine Probleme, eher mit meinem Kopf. Hab mich anfangs nicht getraut "zu drücken". Und um das zu umgehen hab ich meinem Darm mit Apfelsaft gezeigt, wer hier der Herr im Haus ist :-)


    Naja, nun ist es überstanden. Ich bin schon wieder recht mobil, und kann auch schon ein paar Handgriffe im Haushalt machen. Wäschekörbe trag ich noch nicht, die zieh ich mit nem Schal hinter mir her ;-D


    Aber jetzt wo man echt penibel drauf achten muss, dass man die 5 Kilo-Grenze nicht überschreitet, merkt man erstmal was man so den ganzen Tag mit sich rumschleppt. :-o


    Ich bin froh dass ich den Schritt gewagt habe und beneide meine Freundin üüüberhaupt nicht, die hatte es heut böse im Kreuz weil sie ihren Kram bekommen hat ]:D


    Nun kommt die letzte Schonphase vor´m schlafengehn... Die Kissen von der Couch zerknautschen, macht besonders Spaß weil ich sie morgen früh nicht wieder aufschütteln muss :-p


    Euch allen noch eine tolle Couch-Knautsch Zeit und viele bunte :)* :)* :)* :)* :)*


    für uns alle @:)