• Ich hasse Tampons

    Jedes Mal versuch ich es wieder mit ihnen, aber es ist die reinste Qual. Zuerst hab ich ein ganz fettes genommen, dieses OB Super Plus, weil ich dachte das saugt besser auf... es ging zwar rein, aber es weigerte sich später wieder rauszugehen. Da es im vollgesaugten Zustand riesige Ausnaße annimmt und meine Scheide so fest darum geschlossen war, hat…
  • 101 Antworten

    hmm...wenn ich ´ne frau wäre, würde ich auf jeden fall binden nehmen.. zum pinkeln steck ich mir doch auch kein "saugröhrchen" in die harnröhre... ich denke, was raus muss, muss raus...?!


    männer! :-/;-D

    Mir geht es teilweise ähnlich!


    Tampons sind schon etwas unwahrscheinlich praktisches und ich würde nicht drauf verzichten wollen, nur tut es manchmal wirklich höllisch weh die Dinger rauszubekommen.


    Deswegen trage ich sie nur wenn ich zur Schule, Sport habe oder einfach rausgehe. Sie halten dicht und man hat nicht ständig das Gefühl des "auslaufens". Zuhause steige ich dann wieder auf Binden um ^^

    Ich hatte noch nie Schmerzen beim entfernen, kann es sein, dass ihr sie entfernen wollt wenn sie noch nicht voll sind?

    Ich haabe am Anfanf auch immer Binden genommen, aber irgendwann hat es mich genervt, ich habe mich immer so dreckig gefühlt und hatte Angst, dass an der Seite was rausläuft oder so. |-o


    Na ja, die Tampons habe ich am Anfang auch nicht reinbekommen und die großen (super blus usw.) kriege ich heute immer noch nicht rein. Man sollte es unbedingt am Anfang mit den Kleinen versuchen.


    Manche tragen nur die Tampons, ich lege mir noch eine Binde rein, weil, wenn das Tampin voll ist, läuft alles raus.


    Was machen die, die nur das Tampon tragen und dann ist am Ende alles voller Blut?

    ich trage nur tampons und bei mir läuft gar nicts raus :-D


    wenn er voll ist,und das merkt man ja sofort, dann kommt ein neuer rein ;-)

    Ich finde Tampons schon eine geniale Erfindung. Am anfang habe


    ich auch keine Benutzt war mir zu umständlich, aber mit der


    Zeit habe ich meine Vorliebe für diese Dinger erkannt. Ich fühle


    mich auch sauberer dadurch,wenn man eine Binde trägt ist immer


    diese unangenehme Feuchtigkeitsgefühl da.


    Aber jeder muss ausprobieren was für Ihn am besten ist

    ja wenn du einsam und allein auf der landstrasse bist dann schwups hinter den nächsten hügel,busch oder baum und wechseln :-D

    ich hatte schon paar mal das problem, dass ich keine gelegenheit zum wechseln des tampons hatte, ich verzichte trotzdem nicht drauf.


    ich mag das gefühl so "gewindelt" zu sein nicht...


    gegen die trockenheit würd ich ja an eurer stelle einfach mal bissle wund-und heilsalbe auf die tamponspitze schmieren und dann sollte das wieder flutschen :-)


    hab ich früher auch so gemacht

    Ich weiß nicht ob Wund- und Heilsalbe gegen Austrocknen hilft, damit flutscht der Tampon besser, aber das Problem ist nicht weg.