Nephis

    kann es sich vielleicht doch um eine allergische Reaktion auf den Stoff deiner Slips handeln? Selbst Baumwollgewebe wird von z.B. amerikanischen Herstellern gerne mit einem Anteil "Modal" versehen.


    [[Modal ist wie Viskose eine aus Zellulose (siehe Kohlenhydrate) oder Zelluloseacetat hergestellte Chemiefaser. Durch veränderte Spinnbedingungen wird die Lage der Faser verändert und die Eigenschaften von Modal gegenüber Viskose verbessert. Modal hat einen glatten Faden, eine höhere Festigkeit und eine gute Saugfähigkeit.


    Modal wird meistens zusammen mit anderen Fasern verarbeitet (siehe Fasermischungen), zum Beispiel mit Baumwolle, Wolle, Leinen oder Polyester. Der Stoff lässt sich bei Temperaturen bis zu 60° C waschen. Modal]]

    @dibbuk

    hm... über eine allergische reaktion ggü. verschiedener baumwollgewebe hab ich so noch nicht nachgedacht... mittlerweile trage ich nur noch slips mit hohem baumwollanteil (meist 95% bw 5% elastan) weil ich die komplett synthetischen gar nicht mehr abkann...


    ich hab das gefühl, da schwitzt man schneller und die haut ist eher gereizt...


    kannst du mir sagen, wie ich erkennen kann, ob da solche modal fasern mit verarbeitet wurden?


    meinst du da kann ein allergietest was bringen?


    ich bin jetzt wieder eine woche vor meiner periode, und hab das gefühl, dass das jucken wieder stärker ist... kann das denn damit auch zusammenhängen?

    huhu,


    hast du das jucken konsequent einen monat lang???


    hast du vor zwei jahren antibiotika nehmen müssen?? (hoffe du erinerst dich noch dran...*g*)


    ich hab zurzeit das gleiche problem wie du, aber bei mir tritt dieser juckreiz auch immer eine woche vor meiner periode ein.


    ich hatte erst im august eine pilzinfektion und dachte, damit hing es zusammen. medikamente haben nur kurzfristig geholfen, jedesmal vor meiner periode gings wieder los, weil ich im september antiobiotika nehmen musste...


    ich glaube einfach, (und das wurde mir hier durchs forum auch schon bestätigt) dass durch das antibiotika meine schleimhäute da unten gestört sind, d.h. das mileu stimmt nicht. habe auch ständig so einen komischen ausfluss(er riecht nicht, ist aber so gelb-grünlich und ganz schön klebrig) und es juckt ständig vor meiner periode.


    ich habe mir heute "lactovaginal" gekauft (das ist das gleiche wie VAGIFLOR, solche milchsäurebakterien-tabletten/zäpfchen, die man sich einführt, habs nur in polen gekauft, ist billiger *g*, hat aber den gleichen wirkstoff wurde mir gesagt) und zudem noch eine milde waschlotioon mit ph wert 3,5 --> "sagella"


    (mit milchsäure und salbeiextrakt).


    ich werde mal beobachten, wie das läuft. ich hoffe davon geht es endlich weg....genaue ergebnisse kann ich erst in ca. einem monat, also wenn ich wieder kurz vor meinen tagen bin, liefern.


    und ich denke, du hast das gleiche problem wie ich.


    also deine beschwerden kommen mir sehr bekannt vor.


    probier doch einfach mal dir ebenfalls milchsäurebakterien-zäpfchen und eine waschlotion mit ph wert 3,5 zu holen, schaden tut es nicht also brauch man es vorher auch nicht zwingend mit seinem arzt absprechen!


    gute besserung!


    viele grüße!

    @ Nephis

    Kenn Deine beschwerden nur allzu gut. Habe sie derzeit auch selber gerade wieder. Der ständige Juckreiz und das darauffolgende Brennen sind echt zum Verrücktwerden.


    Psychosomatische Ursachen sind dabei sehr relevant!


    Wenn man genau hinsieht, dann erkennt man auch die Probleme...


    Ich verschaff mir Linderung durch 2 Mal Waschen mit klarem Wasser, ohne Waschlappen, nur mit der sauberen Hand, abtrocknen und sofort eincremen. Nutz selber Wundsalbe von Bübchen, die mit Lebertran. Hat mir mal eine Allgemeinärztin empfohlen, die viel mit chin. Medizin macht.


    Allerdings ist das nur ne Linderung. Um die Beschwerden wegzubekommen musst Du Dich viel mit Dir beschäftigen. Genau hinsehen, was Dein Körper Dir damit sagen will... Und dann am Wurzelproblem arbeiten.


    Ich weiß, der Thread ist mittlerweile ellenlang. Aber wenn Du nicht den gleichen langen Leidensweg durchmachen willst wie ich (mittlerweile über 13 Jahre) und wie viele andere in dem Thread, empfehle ich Dir ihn zu lesen. Du wirst sehen, wie die Entwicklung von absoluter Überzeugung, dass es ein körperliches Problem ist, hin zur der Überzeugung, dass es ein psychosomatisches Problem ist, geht. Die gleichen Sackgassen müssen dann nicht mehr gegangen werden. Jedoch ist das jedem natürlich selbst überlassen.


    Hier der Link:


    http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/50473/


    Liebe grüße


    andrea

    Hast du zufällig allgemein trockene oder empfindliche Haut?


    Hast du's schon mal mit Bepanthen probiert? Wenn es damit besser wird musst du dir unbedingt eine Feuchtigkeitssalbe kaufen, die man jeden Tag drauftun kann. Bepanthen nur vorübergehend mal.


    Ich weiß das klingt vielleicht lächerlich, aber so was kann unheimlich helfen.


    Ich habe Neurodermitis und kenne mich mit sowas aus. Ich hatte ewig nichts und von heute auf morgen kam (zwar an den Beinen und nicht im Intimbereich) ein fürchterlicher Juckreiz. Ich habe mir im immer wieder die Beine blutig gekratzt - ich konnte einfach nicht anders. Es kam eine falsche Diagnose nach der anderen und dadurch ist es nur noch schlimmer geworden.


    Am Ende war es echt total schlimm - ich bin nur noch mit der Küchenrolle dagesessen und hab das Blut abgewischt, weil die Wunden nur noch schlecht verheilt sind. Ich hab sie immer gleich wieder aufgekratzt.


    Dann kam endlich die richtige Diagnose, dass es Neurodermitis ist.


    Anfangs musste ich eine Cortisonhaltige Salbe trauftun. Sobald alles verheilt war, reichte normale Körpercreme völlig aus und es war nie wieder (zumindest nicht in diesem Ausmaß) was.


    Ich denke, bei dir könnte es etwas ähnliches sein. Zumindest wenn du die Veranlagung dazu hast. Du hast ja auch gesagt, dass es bei Stress schlimmer wird - das ist ein absolutes Signal dafür!


    Letztens hatte ich im Intimbereich im Prinzip das gleiche. Ständiges Jucken und alles war völlig trocken. Sex tat unheimlich weh. Zuerst dachte ich es wäre vielleicht ein Pilz, aber da ich das schon mal hatte wusste ich, dass es das eigentlich nicht sein kann.


    Ich hab dann ein bisschen im Forum rumgefragt und hatte das ja eh wegen meiner Neurodermitis ein bisschen im Kopf.


    Nachdem ich dann regelmäßig mit Bepanthen eingecremt hab und eine sehr schonende Waschlotion gekauft hab war bald alles wieder in Butter.


    Hatte übrigens auch solche Bläschen und dachte schon an Herpes.


    Lg :)*

    achja mir gehts heut schon besser!! hab ja jetzt so ne lotion(die waschlotion ist von "SAGELLA", und ist (habe sie gestern und heute morgen getestet) sehr angenehm!!!


    gerade bei gereizter haut! ich finde, das war die 4,90€ die ich dafür hinblättern musste, wert!)


    und gestern haben schon diese zäpfchen mit milchsäure genommen sowie die gereizten stellen mit penaten eingecremt :-) hab heut kein jucken mehr!! aber ich werds weiter verfolgen...

    Ähnliches Leiden wie du :°_

    Hallo,


    ich hab ein ähnliches Leiden wie du, nur an den äußeren Schamlippen. Ich selbst empfinde es auch als sehr unangenehm wenn ich Ausfluss habe, weil es dann jedesmal juckt. Bei dem Test beim FA hat man aber nie etwas festgestellt. Jetzt habe ich gelesen, dass so etwas durch die Pille ausgelöst werden kann, mal sehen ob es sich ändert wenn ich sie jetzt eh absetze.


    Wenn nicht vermute ich jedoch auch bei mir, dass es psychische Gründe hat, ich hab in den letzten 2 Jahren ne Menge durch.


    Vielleicht kannst du mir ja einen Rat geben, was gegen den Juckreiz hilft. Ich kann nur sagen, dass die Intimpflege von Liasan (oder so ähnlich) sehr gut ist und wenn du danach ein wenig Babypuder dran machst (schließlich macht man das ja bei kleinen Babies auch).


    Ich weiß wie unangenehm und ätzend das ist... also schäm dich nicht dafür, dass du mit den Nerven runter bist :°(

    @crying beauty

    Nein, das Jucken tritt irgendwie mal auf, dann ist wieder ne Woche gar nichts - dann juckts mal wieder...


    Ich hab diesen Monat mal angefangen aufzuschreiben, wann es juckt... will mal sehen, ob das mit dem Zyklus zusammenhängt.


    Also ich hab schon das Gefühl, dass es vor der Periode vermehrt juckt. seit 2 Tagen ist es wieder arg schlimm - ich bekomme Donnerstag ca. meine Tage - also ich würde sagen, eine Woche vorher ist es auf jeden Fall häufiger... ich werde das aber noch genauer beobachten...


    Antiobitika........ hm ich weiß es nicht mehr 100% - aber ich glaube ich habe keine genommen...


    diese Milchsäurebakterien Zäpfchen (Döderlein) habe ich schonmal probiert und hatte da das Gefühl, dass ich nen vermehrten Ausfluss habe, der wiederum die Haut gereizt hat ---> Juckreiz


    Allerdingsist das auch schon wieder n Jahr her - auf einen Versuch käme es an...

    @ polarelfe

    ja bepanthen hab ich versucht - das hat jetzt nix gebracht - auch ist meine übrige Haut ok. Also nicht super trocken oder so...

    @andrea80

    danke, ich werde den Thread mal durchkämmen!

    @schnubbelschen

    mir hilft es derzeit den Bereich mit einem in Kamillenkonzentrat getränktem Pad abzuwischen. Das brennt zwar zuerst wie Hölle - dann aber ist der Juckreiz gelindert...


    Ich hab auch so ne Kamillensalbe - die geht auch - aber mir hilf das Konzentrat besser

    @ diesanfte

    danke für den Link . ich werd mich da auch nochmal schlauer machen.

    @ all

    danke für eure Tips und Anteilnahme! Es tut gut, zu wissen, dass man mit seinem Problem nicht alleine ist, und dass man sich austauschen kann!

    Nephis, Hilfe!

    Hi Nephis!


    Habe das was du beschreibst grad auch extrem. Es macht mich WAHNSINNIG!! Meine Ärztin hofft, dass es sich um eine Erstreaktion handelt (auf ein homöopathisches Mittel), das würde aussitzen bedeuten. Morgen krieg ich aber Ergebnis der Abstriche.


    Trotzdem: Was kann ich tun?? Multigyn half gestern noch total, heute zumindest noch ein bisschen. Wird aber immer krasser. Du hast das Kamillenzeugs erwähnt. Ist das einfach dieses medizinische Kamillenkonzentrat, das man z.B. beim dm kriegt?


    Ich kann echt kaum noch sitzen, hab die totale Monstermuschi!


    liebe Grüße


    rumpleteezer

    @rumpleteezer

    genau dieses Konzentrat - kriegste in der Apo oder auch im Lidl, DM und so... Ich tue das auf ein Wattepad und wische dann halt die inneren Schamlippen aus. Gerade wenn man gekratzt hat und die Mumu angeschwollen ist, brennt es fürchterlich (wegen dem Alk) aber bisher hat es zumindest den Juckreiz ein bisschen gemildert.... Auch wenn ich fast geheult hab....


    Versuch nicht zu kratzen!!! Das ist bei mir immer das Ende - dann ist alles gereizt und geschwollen und schmerzt ohne Ende!


    :°_Alles gute Dir!


    LG Nephis

    danke fü deine tipps

    Hi Nephis, vielen Dank für deine Tipps,


    hat wirklich was gebracht mit dem kamillenzeugs. Bin fast wahnsinnig geworden gestern, das hier hat mir geholfen:


    1. die Vagina mit Basenwasser gewaschen (Wasser + Basenpulver, lauwarm)


    2. hinterher an der Luft trocknen lassen


    3. Kamillenextrakt wie von Nephis beschrieben (Wattepad und dann abtupfen, brennt!!)


    4. Multigyngel


    5. nochmal an freier Luft sich beruhigen lassen


    Danach hatte ich echt stundenlang Ruhe. Das Waschen hat aber auch dazu beigetragen. Habe das gleiche nochmal ohne Waschen wiederholt später. Da hats zwar auch geholfen, ohne Frage, aber nicht ganz so gut.


    Heute hat sich rausgestellt, dass doch auch Pilze anwesend sind. Aber normal ist das trotzdem nicht!! Hatte früher schonmal Pilzinfektionen, da war das völlig anders. Und es sind diemal auch nur wenige Pilze festgestellt worden.

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.