Danke Mädels, taten echt gut diese Beiträge. Ich hab schon immer geglaubt ich wäre die einzige mit diesem Problem. Habe mich schon immer selbst verrückt gemacht das es doch an meinen Freund liegen könnte, was mir aber vollkommen sinnlos vorkam.


    Hat denn eine von euch auch schon mal gute erfahrung beim FA gemacht wenn Ihr das thema angesprochen habt

    hei,


    wie ich geschrieben habe haben wir das problem vor jahren anders gelöst. Die gespräche bei meinem fa bezüglich verhütung, sterilisation etc. waren äußerst positiv in jeder hinsicht. Auch vorher war er immer um eine präzise und sachliche behandlung meiner fragen oder problemchen bemüht. Aber da ist sicher jeder arzt anders, der urologe under chirurg mit dem wir uns zu dem thema unterhalten haben waren persönlich so gar nicht mein fall obwohl beide versucht haben sehr sachlich zu argumentieren.

    Hallo ihr Lieben,


    ich hab seit einer (recht langen) Zeit ein Problem. Ich werde nicht richtig feucht, und habe wirklich keine Ahnung wodran das liegen kann... Das es an meinem Freund liegt glaube ich nicht, wieso auch. Noch dazu kommt, dass ich mir denn Druck mache, nicht schon wieder sagen zu müssen "schatz geht nicht." denn dadurch das ich nicht feucht werde, tut das auch höllisch weh, so das es gar nicht mehr zum Sex kommen kann, obwohl ich will.


    Ich habe jetzt hier gelesen, dass es an der Pille liegen kann, soll ich das meinem Frauenarzt einfach sagen?


    Ich habe mittlerweile Angst, dass ich meinen Freund dadurch verliere :-(


    denn wir hatten wirklich seit langer Zeit keinen Sex mehr :-(


    ich bedanke mich jetzt schonmal bei allen die antworten.


    Liebste Grüße,


    Lara*:)

    Hast du einen Vergleich, wie es vor der Pille war?


    Sind andere Ursachen ausgeschlossen?


    Dann solltest du es tatsächlich mit einem Pillenwechsel oder gleich mit Absetzen probieren.


    Im Zweifelsfall auch gegen den Rat deines Frauenarztes. Der wird dir wahrscheinlich erstmal zu einer anderen Pille raten. Das kannst du versuchen, spätestens wenn das auch nicht klappt, würde ich das mit den Hormonen aber lassen.


    Wenn du von der ungeduldigen Sorte bist oder sowieso Zweifel hast, ob die Hormone gesund für deinen Körper sind, setz die Pille gleich ab. Dann besprich aber rechtzeitig mit deinem Freund, wie ihr alternativ zu verhüten gedenkt. Wobei ich vermute, öfter mal Sex mit Kondom ist ihm lieber als Abstinenz mit Pille. ;-)


    Ach ja - nicht sofort ein Wunder erwarten, der Körper braucht schonmal mehrere Wochen bis Monate, um sich zu erholen.

    und wodran kann es liegen das ich meistens gar keine lust auf sex habe?


    manchmal kommt es vor, das ich dann mal lust habe, aber selbst dann funktioniert es nicht.


    kann das vllt auch an mir liegen? also das ich mir vllt zu viel streß mache und mich dann net entspannen kann oder so... ach ich weiß auch net... habe nur angst das mein freund mich irgendwann verlässt :-(


    aber ich hab auch irgendwie angst zum frauenarzt zu gehen, weil ich angst habe das es an mir liegt, das da irgendwas nicht funktioniert oder sowas... kann das denn auch ne ursache sein?

    Libidoverlust ist eine mindestens genauso häufige Nebenwirkung der Pille.


    Darunter habe ich in während meiner Pillenzeit auch sehr gelitten.


    Kennst du das auch: Du willst vom Kopf her, dein Körper kann nicht ?!?


    Hatte ich 2,5 Jahre lang.


    Aber ja, wenn du dir Stress machst, reagiert dein Körper natürlich unentspannt und es ist schwieriger feucht zu werden.


    Hast du mit deinem Freund schonmal über deine Probleme gesprochen oder sagst du immer nur, dass du keine Lust hast?

    Also ich rede da oft mit meinem Freund drüber, weil es meinen Freund ja auch langsam stört... Das letzt mal ist schon wirklich lange her...


    Ja, und das was du geschrieben hast, das kenne ich nur zu gut...


    Ich will in meinem Kopf, auch wenn er nicht bei mir ist... und dann wenns dann soweit ist, gehts wieder nicht.


    das nervt mich ziemlich...


    ich muss versuchen aufzuhören mir soviel streß zu machen :(

    Zitat

    ich muss versuchen aufzuhören mir soviel streß zu machen :(

    Wenn die Pille die Ursache ist, hilft das allein nicht.


    Lies mal die Packungsbeilage, sie kann nebenbei noch zu Stimmungsschwankungen, Depressionen etc. führen. Nicht unbedingt stressmindernd....


    Wenn ihr im Moment sowieso keinen Sex hat, versuchs doch einfach mal mit dem Absetzen. Kann ja nix Schlimmes passieren. @:)

    Ich würde dir auch raten es einmal ohne Pille zu versuchen. Bevor ich die Pille genommen hatte ich immer Flecken am Bett weil ich so feucht war. Mit der Pille ist das immer weniger geworden bis zu fast gar nicht mehr und einige Monate später jagte ein Scheidenpilz den nächsten.


    Wirkliche Lust hatte ich zum Schluss auch nur noch in der Pillenpause. Jetzt nachdem ich die Pille abgesetzt habe ist es fast wieder wie vorher.


    Dein Frauenarzt wird dir wahrscheinlich eine andere Pille verschreiben wollen oder irgendein anderes hormonelles Verhütungsmittel. Aber ich würde dir raten lass dir da nix dreinreden für sie ist es doch auch ein Geschäft wenn du dir jeden Monat die Pille einwirfst.


    Du sagst du hast eh kaum mehr Lust auf Sex. Wenn ihr derzeit eh so wenig Sex habt und so selten könnt ihr die par male auch einen Gummi nehmen und euch falls sich die Situation bessern sollte Gedanken über nicht hormonelle Verhütungsmöglichkeiten machen. :)*

    Hoi,


    hab da mal sone Frage. Ich bin zwar keine Frau, aber das is ja egal.


    Wie das Thema es ja schon sagt wird meine Freundin beim Sex kaum bzw. garnicht feucht.


    Die Pille hat sie heute erst bekommen, daran kann es also nicht liegen.


    Da bleiben dann nur noch zwei Sachen, denke ich mal.


    1.Ich mache etwas falsch.


    2.Sie entspannt sich nicht bzw. kann es nicht.


    Auf beides habe ich Sie schon angesprochen und sie meint das es nicht an mir liegt und das Sie sich entspannen kann.


    Da kann doch dann sicher etwas nicht stimmen, oder?


    Lg,


    Elias :)

    Zitat

    ja könnte ich machen, aber wie merke ich dann obs besser geworden ist oder nicht?

    Glaub mir, das merkst du.


    Sei es, weil du abends im Bett plötzlich Lust auf SB verspürst, oder weil dich plötzlich der Anblick eines hübschen Kerls, der dich im Vorbeigehen streift, geil macht.


    Oder du bist im Alltag einfach entspannter und gehst auf einmal viel lockerer mit Stress um.


    Das ist bei jeder anders.


    Aber wenn es die Pille ist, wirst du es merken. ;-D

    Hallo Hallo ;-D


    Also ich hab auch das Problem das ich keine Lust mehr auf Sex habe,nicht mehr wirklich feucht werde UND sogar schmerzen beim sex habe :(v


    ich hab mich dann wegen den schmerzen im internet erkundigt usw. war auch bei meinem frauenarzt die hat mich untersucht aber es wurde nix gefunden.dann hab ich gelesen das das kommen kann wenn man verkrampft ist und sich nicht entspannen kann z.b. und das ist bei mir der fall leider und ich weiß auch nicht was ich dagegen tun soll :°(


    dazu kommt das ich dann die pille abgesetzt habe...mit den schmerzen wurde es dann zum teil nur leider ETWAS besser...und lust hatte ich trotzdem nicht recht viel mehr


    mich belastet das sehr...ich könnte jedes mal weinen weil es mir so keinen spaß macht und meinem freund ja irgendwo dann auch nicht wirklich...


    und ich weiß jetzt einfach nicht mehr weiter was ich noch tun kann


    ich hoff ganz arg das ihr mir vielleicht helfen könnt?


    ganz liebe Grüße


    BleedsNoMore

    Mir geht es momentan ähnlich. Seit Monatern habe ich keine Lust auf Sex, was mein Freund so weit es geht akzeptiert, aber eben auch "fertig macht". Wenn wir dann mal Sex haben, hab ich desöfteren Schmerzen verspürt, sodass die Lust natürlich völlig weg war. War nun diese Tage beim Frauenarzt, die meinte, dass die Spritze, die ich nehme, die Ursache wäre. Außerdem leide ich wohl an Östrogenmanegl. Dafür hat sie mir nun eine Creme verschrieben. Benutze sie seitdem täglich und hoffe, dass sie auch funktioniert. Welche Möglichkeiten kann es sonst haben?

    Also, ich hab jetzt die Pille vor 2 Monaten gewechselt und es ist alles besser geworden.


    Auf einmal hatte ich ständig Lust auf Sex und es gab dabei auch keine Probleme mehr mit Schmerzen etc.


    Also mein Problem wäre damit geklärt & ich kann nur raten, als erstes die Pille zu wechseln.


    Meine Frauenärztin sagt das es meist daran liegt ;-)


    Liebe Grüße & danke an It's_Just_Me :)_