Immer wieder dieses brennen - ich werde verrückt

    Hallo, ich melde mich heute da ich schön langsam nicht mehr weiter weiß.

    Anfang Januar hatte ich eine Blasenentzündung die mit Antibiotika behandelt wurde und danach leider einen Pilz der mit kadef behandelt wurde.

    Danach blieb eine Mischung aus brennen, unwohl oder Wund fühlen, welches einfach nicht weg gehen wollte . Ich war natürlich beim FA. Der bestätigte das eig alles okay sei und schrieb mir Milchsäurebakterien auf. Anstatt mir zu helfen brannten diese ganz fürchterlich. Natürlich wieder Fa, andere Marke aufgeschrieben, gleichen spielchen wieder. Danach zwang ich mich dem Ganzen ein wenig Ruhe zu geben. Und seit dem ist es ein ständiges auf und ab. Mal hab ich das brennen 5 Minuten, mal einen Tag, dann einmal zwei Wochen nicht. Anstrengender Weise ist mir auch aufgefallen dass es bei Ablenkung oder Glaube die Ursache gefunden zu haben komplett verschwindet und erst Tage später zurück kehrt. An diesem Punkt hab ich mir gesagt "gut, wenn es willkürlich kommt und geht, dann kann es doch kaum etwas ernstes sein, oder?" mein Frauenarzt hat mir zuletzt eine Feuchtigkeitscreme auf geschrieben, welche auch nicht wirklich etwas gebracht hat. Termin habe ich nun wieder in 3 Wochen. Und nachdem ich das brennen mal wieder 2 Wochen los hatte, habe ich es natürlich nun wieder... Langsam habe ich wirklich alles durch und weiß nicht ob ich einfach nur verrückt bin, oder was dahinter stecken könnte. Habt ihr ähnliche Erfahrung? Tipps\Tricks oder teilt ihr meine Meinung das es bei ständigen kommen und gehen eher weniger ernste körperliche Ursachen haben kann?

    Liebe Grüße und danke schon mal!

  • 6 Antworten

    Verhütest zu zufällig hormonell? Wenn ja, dann könnte das z.B. ein Grund sein, dass du immer wieder Probleme bekommst und bestehende Beschwerden sich kaum bessern.

    Ja, ich nehme seit zwei Jahren die Mini Pille feanolla, da ich positiv auf erhöhtes Thrombose risiko getestet wurde. Ich kam auch eig immer gut mit dieser klar, allerdings fällt mir dabei ein, dass zu dem Zeitpunkt als das mit dem brennen anfing ich plötzlich sehr viele zwischenblutungen und auch schlechte Haut bekam, was mich wunderte weil ich seit dem ich die Pille nahm nichts mehr von beidem hatte. Als ob mein Hormonhaushalt das spinnen anfangen würde 🙄. Hatte ich auch FA gesagt, dazu meinte er nur das das mal vorkommen kann und ganz nornal wäre...

    Ja ich denke das werde ich auch machen. Ich warte jetzt den Termin in drei Wochen ab, und sollte er bei der Untersuchung zu keinem Ergebnis kommen, werde ich sie absetzen. Ich möchte das endlich los hab. 😑

    Dein Arzt wird dir in 3 Wochen sicher sagen, dass des absetzen nicht nötig ist weil es sicher nicht an der Pulle liegt. Ich rate dir, sie trotzdem abzusetzen. Frauenärzte geben der Pille nie Schuld an etwas, die istfür die ein allerheilmittel und ich halte sie für Teufelszeug.

    Ja, mein Arzt hielt es auch nicht für nötig mich in den letzten zwei Monaten zu untersuchen da er meinte, wenn er Anfang Februar nichts gefunden habe, jetzt auch nichts sein wird. Hat mir lediglich Cremes ect aufgeschrieben. Und da ich natürlich diese Phase hatte, das ich mir dann dachte es wäre nur meine Psyche die mir Streiche spielt, eben weil es durch kleinere Ablenkung einfach immer wieder tagelang verging, und es meistens dann kam wenn ich in ruhigen Momenten daran dachte, habe ich mich auch erstmal quer gestellt nochmals beim arzt zu betteln untersucht zu werden. Ich werde also an deinen Rat denken wenn ich vor ihm sitze. Ich hoffe nur ich hab die nächsten drei Wochen bis termin nicht durchgehend dieses brennen.