innere Unruhe im Unterleib

    Hallo zusammen,


    vielleicht kennt ja jemand mein Problem. Ich habe phasenweise eine unglaubliche innere Unruhe im Unterleib, wie so ein Kribbeln/Kitzeln genau da, wo die Blase/Harnröhre sitzt. Mir ist es dann unmöglich, ruhig sitzen zu bleiben. Meist tritt es nachts auf, ich kann seit Tagen nicht mehr richtig schlafen! Das einzige, was Abhilfe schafft, ist ein Orgasmus, da merke ich richtig, dass sich genau DIE Muskeln zusammenziehen, die so unruhig sind. Allerdings geht es kurze Zeit später wieder von vorne los. Merkwürdig ist, dass es nur auftritt wenn ich meine Ruhe habe, wenn ich abgelenkt bin, ist es nie.


    Psyche? Verspannter oder zu lockerer Beckenboden? Ich mache leider schon länger keinen Sport mehr und sitze den ganzen Tag, habe daher auch gerne mal Beschwerden mit dem (Hohl-)Kreuz. Habe schon vom Restless Genital Syndrom gelesen, aber ich kriege nicht einfach so plötzlich Orgasmen und es ist ja auch nur in Ruhe. Ich halte das langsam nicht mehr aus! :°( Blasenentzündung schließe ich aus, weil ich das seit Jahren immer mal wieder habe und ja auch nicht durchgehend...