Zitat

    Warum nimmt man denn sowas? Normales Wasser tuts doch auch.

    Zitat

    µ³@

    Zitat

    µ³@warum meinen eigentlich alle man müsste nach allem riechen nur nicht nach sich selbst?

    Das kommt unterbewusst vom gesellschaftlich vermittelten Bild, die Frau sei unrein, wenn auch nur ein Tropfen aus ihr herausläuft. Ausfluss, feuchte Vaginalschleimhaut etc. sind gesellschaftlich nicht akzeptiert. Die Frau hat immer frisch gewaschen zu sein und am besten noch parfümiert. Das ist es, was vielen schon zu Hause vermittelt wird - alleine darüber zu reden wird von Mama als "bäh" abgetan. Mein Frauenarzt meinte mal, dass vielen Frauen von vorneherein indirekt vermittelt würde, die Scheide sei etwas Hässliches, weil sie in der Regel feucht ist.


    Neulich gab's hier einen Thread, indem Eltern schon ihre kleinsten Sprösslinge mit dem Zeug gereinigt haben, ich verstehe es nicht. :|N


    Intimwaschlotionen bewirken rein gar nichts, außer das Milieu zu stören und noch mehr Bakterien dort anzusiedeln, was bei Infektionen natürlich einen unagenehmen Geruch erzeugen kann. So lädt man sich genau die ein, die man eigentlich fernhalten wollte.

    Also ich fühle mich nur mit Wasser nicht sauber:|N ich hab Vagisan und Eucerin ausprobiert und bin bei Eucerin geblieben, ist mehr drin für den gleichen Preis. Mir hat das Zeugs echt geholfen, hatte weniger Ausfluss. Und das ist bei meiner "Überproduktion" echt ne Erleichterung, vom Wohlbefinden mal ganz zu schweigen.


    Ansonsten tuts Duschgel auch :-)

    Ich denke, dass die Empfindlichkeit von Frau zu Frau schwankt :-) ich hab mir übrigens *toitoitoi* noch nie was eingefangen aufgrund von trockener/kaputter Schleimhäute.


    Jedem das Seine- aber die Frauen, die evtl sogar Scheidenspülungen machen oder Intimdeos benutzen:=o denen würde ich sofort davon abraten.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich habe selber noch nie Intimlotion ausprobiert, wasche die Vulva immer entweder mit reinem Wasser oder mit Duschgel. Die Vagina wird aber nicht gewaschen, die reinigt sich selber.


    Intimlotionen mit einem der Scheide angepaßten pH-Wert (~ 4,0-4,5) sollten aber eigentlich nichts tun von wegen austrocknen etc. weil der pH-Wert eben nicht zerstört wird.


    Die Frauenärzte meinten wohl eher, wenn man mit Duschgel in die Scheide reingeht oder sie mit dem Duschstrahl spült, nicht das Waschen der Vulva.

    Hallo.


    Also ich bin auch der Meinung, das normales Wasser nicht ausreicht. Ein bisschen "Eigengeruch" gut und schön, aber ich bin das eben so gewöhnt, so dass ich mir das nicht vorstellen kann. Frisch geduscht und etwas Duft von mildem Waschzeugs finde ich sehr angenehm.


    Duschgels sind mir jedoch auch viel zu aggressiv,


    deshalb bin ich mit pH- neutralen Waschlotionen, unter anderem auch das Liasan Intima am zufriedendsten.:)^

    Wenn ich mich nur mit Wasser wasche fühle ich mich schnell wund im bereich der Schamlippen. Ich hab da eh Probleme mit, aber ih hab gemerkt, mit speziellem Waschgel waschen mindert das Problem deutlich.


    Duschgel würd ich aber auch nie benutzen.


    Intimwaschlotionen haben ja extra den passenden PH-wert um nicht das Millieu zu zerstören. Und man benutzt sie ja auch nur im aüßeren Bereich, denn der renigt sich nicht selber.


    Ich komme gut klar mit Sagella med (das hat Milchsäure drin), das andere Sagella vertrag ich nicht, außerdem hatte ich mal eins, das hatte eher ne Kosistenz wie Reinigungsmilch, ich glaub das hieß Veladerm, das mochte ich auch.