Jucken an Scheide und After, aber kein Pilz: Was kann das sein?

    Ich schreibe hier weil ich hoffe dass vielleicht jemand etwas ähnliches durchgemacht hat und tips oder Ratschläge hat für mich.


    Ich hatte vor 3 Wochen einen Vaginalpilz. Bekam daraufhin eine Fungata Tablette und hab Kadefungin creme und vaginalzäpfchen benutzt. Dann war es weg genau für eine Woche. Ich hab noch Vagiflorkapseln genommen danach. 6 Stück ! Und als ich damit fertig war hat das mit dem Jucken an Scheide und After grad schon wieder angefangen ! Hab also wieder Kadefungin gekauft... ging aber nit weg. Nach 5 Tagen dann widerum bin ich wieder zum Gyn. der meinte das kann und darf eigentlich kein PIlz mehr sein. Er hat wieder n Abstrich gemacht und hat mir eine Cortisonsalbe verschrieben weil bei aussenrum alles gerötet war. Benutze jetzt seit gestern die Cortisonsalbe, merke aber noch keine Besserung


    Es sticht piekst und beisst immernoch an Scheide und After. Ich hab mich vor 1 Woche rasiert, denke aber nicht dass die Beschwerden davon kommen.....


    Kann mir irgendjemand helfen ?? Was kann das denn sein ????


    Ich rufe nachher noch beim Gyn an und frage nach dem Ergebnis vom Pilztest !

  • 66 Antworten

    Nee is kein PIlz hab grad beim Gyn angerufen der Pilzabstrich war NEGATIV !


    Der züchtet das jetzt noch umn sicher zu gehen dass wirklich nix is..... ich soll morgen nochmal anrufen.


    Das beunruhigt mich jetzt natürlich wenns kein Pilz is .. was dann ?


    Und was wenns durch die Cortisonsalbe nit besser wird '???? :-(

    Würde der Arzt das denn anhand des PIlzabstriches sehen bzw. an dem Gezüchteten da was er sich morgen nochmal anschaut wenn es ne bakterielle Infektion wäre ??


    Es is ja rot da unten also entzündet... NUR WESWEGEN ?


    PIlle nehm ich schon seit 10 Jahren das würd ich mal ausschliessen dass es deswegen is....

    Warum? Solange ddu ein Medikament nimmst, kannst du Nebenwirkungen haben.


    Ist, sehr vereinfacht, vergleichbar mit Allergien: Du kannst 20 Jahre problemlos Erdnüsse essen und auf einmal, zack, ist die Allergie da.


    Wie sollte es auch anders sein-die Belastung für deinen Körper bleibt, solange du die Pille nimmst. Meine Nebenwirkungen kamen nach 5 Jahren.

    was hattet ihr denn für Nebenwirkungen ??? Cortison hilft nix -bis jetzt- benutze es jetzt schon 2 Tage. Also is es wohl nix entzündliches !


    Aber was is es dann ? Das macht mich echt fertig. Und das jucken und pieksen an der Scheide und am After rum ist sooo nervig !!!! :°(

    Es könnten Würmer sein!


    Keine Panik!


    Ich hatte auch erst ne Pilzinfektion, erst gings besser, dann kam es wieder, man juckt, wird schier wahnsinnig usw.


    Pilze konnten aber ausgeschlossen werden! Ich war verzweifelt und das mit damals 12 oder so in dem Dreh, Jahren!


    Dann wurde es ( es ist nachts meist noch schlimmer ) so schlimm das wir den Nothausarzt angerufen haben und er hat dann Madenwürmer festgestellt! Klein, weiß sind sie und Leben im Darm/ Ausgang. Nicht sehr angenehm. Ich habe alles rot und wund geschubbert.... daher juckte es dann ununterbrochen!


    Bei Google steht, wie man die Würmer diagnosiziert!


    Am sichersten ist dioe Stuhlprobe!


    Alles Gute, bei weiteren Fragen- bitte PN, komme gegen 8/ 9 / 10 heute Abend wieder gucken!


    ´GLG @:)@:)@:)@:)

    nur mal für nächstes mal, man kann gegen clorimazol (pilzmittel) immun werden. ich war es und habs quasi immer umsonst geschmiert, nehme heut nurnoch nystatin wenn mal was ist. aber da dein abstrich negativ war, schließe ich das mal aus.


    Aber wie schon gesagt wurde kann die scheide auch durchs Pilzmittel austrocknen und es kann jucken und wund werden.


    ich nehme für soetwas wie du ja innerlich genommen hast döderlein, vagiflor, vagisan....aber äußerlich nehme ich immer!!! milchsäure noch dazu, warum nur innerlich, außen ist auch alles gereizt, also nehme ich Gynoflor Milchsäuregel und schmier es aussen drauf


    Habe auch meinen Gyn mal drauf angesprochen warum das keiner ampfielt, innen wird es ja auch empfohlen....meine Gyn hat mir Recht gegeben und gibt das ab sofort auch als Tipp und sie sagt es hat vielen wir mir geholfen auch die anzahl der rückkehrenden Pilzinfekten ist damit kleiner geworden.....


    kann ich wirklich nur empfehlen.

    Hallo,


    vielleicht kann ich dir weiterhelfen. ich hatte sowas auch schon öfters. man könnte die wände hochgehen, was??!!


    also cortison ist eigentlich schon mal gut - es muss für diesen empfindlichen bereich aber ganz schwach sein und es braucht seine zeit, bis es wirkt! immer nach vorschrift eincremen. ich sollte morgens und abends salbe dünn auftragen - und das wirkte bei mir erst nach ca. ner woche! ganz wichtig - auch wenn es denn besser ist, nicht sofort aufhören mit der salbe, sonst kommt das gleich wieder!


    hast du denn auch das gefühl von nässe oder feuchtigkeit?


    das habe ich immer und das juckt dann noch mehr. wichtig ist also, das trocken zu kriegen.


    ich nehme immer ein wattepad und klemme mir das da unten rein. das saugt alles auf, außerdem finde ich, dann juckts nicht mehr so.


    ich bekam das neulich auch nach dem rasieren - und auch bei mir kein pilz. habe mir dann ne neue hautärztin gesucht, weil die alte salbe mit nur cortison nix mehr brachte. die neue ärztin meinte, ich hatte da unten eben eine sehr empfindliche haut - rasieren also möglichst nicht (wie die sich das wohl vorstellt! ;-)) oder eben selten - aber auf keinen fall, wenn die haut schon gereizt ist. nun ja, außerdem habe ich wohl einen "trichter-po", d.h. da ist wohl irgend ne falte oder so und da drin sammelt sich schweiß und der reizt > es juckt.


    nun habe ich 2 neue salben. bei enthalten irgendwas, das ähnlich wie talkum-puder, die haut trocken hält. hat mir gut geholfen.


    weiß jetzt nur nicht, wie die heißen, aber wenn du magst, guck ich mal!


    lg

    Zitat

    Ja benutze ich.... aber das die so ne entzündung auslösen '

    ??


    Und nach so langer Zeit erst ???

    Ich habe fast 10 Jahre Feuchttücher benutzt. Dann gings los, ich hab sogar geblutet, so gereitzt war es. Nun nutze ich nur Waschlappen, natürlich ohne Seife. Wenn Du eine Woche keine Feuchttücher benutzt, weißt Du zumindest, ob es daran liegt oder nicht. ;-)


    Du hast hier ja auch ne Menge anderer Tips bekommen. Ich hoffe, dass für Dich die richtige Antwort dabei ist, und manchmal sind ja auch mehrere Ursachen für eine gereizte Haut da.


    Gute Besserung


    LG


    Peddi

    @ NOON danke für deinen Beitrag !

    Das beruhigt mich dass die Cortisonsalbe bei Dir erst nach 1 Woche gewirkt hat ich nehme sie jetzt seit 3 Tagen und es juckt immernoch ;-(


    Dann hoffe ich mal dass es noch weggeht.


    Was mich halt beunruhigt is dass jetzt noch Unterleibsschmerzen und Zwischenblutungen dazu gekommen sind ;-(


    Evtl hats ja auch was mit dem >Hormonhaushalt zu tun ?


    Bin jetzt 29 und man sagt doch in dem Alter ändert sich das halt bzw. kann sich ändern..... ?!?