Juckende Pusteln/stechende Schmerzen Klitoris

    Hallo meine Lieben,


    seit 7 Tagen habe ich eine überreizte Klitoris. Nicht mal ein Duschstrahl kann sie berühren - es ist sehr schmerzhaft. Vor ca. 3 Tagen haben sich nun auch am äußeren Schambereich Pusteln gebildet und es juckt stark. (die Klitoris schmerzt immer noch)


    Da ich am Anfang der Überzeugung war, dass es eine Entzündung ist oder es vielleicht Fissuren sind, habe ich es mit Bepanthen und einem antibakteriellen Gel versucht (es war für Schleimhäute geeignet).


    Also ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um eine Pilzinfektion handelt, wollte euch aber trotzdem mal fragen wie ihr es seht? Hattet ihr ähnliche Erfahrungen? ;-)

  • 7 Antworten

    pusteln und stechende schmerzen klingt für mich nicht umbedingt wie ein pilz.


    es könnte auch eine allergie sein, hat sich irgendwas, was an deinen schambereich kommt, verändert?


    (waschpulver, toilettenpapier, hygienereiniger, neue unterwäsche oder so?)


    bevor du mit irgendwas selbt behandelst- geh lieber zum gyn.

    Natürlich bekommen manche vom Pilz auch Pusteln! Das hatte ich auch schon! Mein Arzt sagte, dass man bei Pilz auch nicht zwingend anderen Ausfluss haben muss. Außerdem gibt es auch verschiedene Pilze, nicht jeder macht die gleichen Symptome.

    Vielen Dank für eure schnelle Unterstützung. x:)


    Ich habe mir heute morgen nun eine Herpes Creme geholt und etwas zur Pilzbehandlung.


    Falls es nach den 3 Tagen (wie ihr wisst: jeweils eine Vaginaltablette) nicht besser wird mache ich einen Termin beim Arzt.


    Hoffen wir das Beste! :)^ :)^

    du hast das ganze schon seit einer woche... ich find es ehrlichgesagt total kontraproduktiv, jetzt auf verdacht zwei sachen zu behandeln, ohne vorher zum arzt zu gehen. :-/ diese freiverkäuflichen cremes u. vaginaltabletten zerstören die vaginalflora und reizen zusätzlich, falls es etwas anderes ist.