Juckreiz im Intimbereich

    Ich habe schon seit längerem immer wieder einen Juckreiz im Intimbereich der aber immer mit speziellen Cremes vergangen ist.Nun war ich vorletzte Woche bei meinem Frauenarzt. Nachdem dieser nichts gefunden hat, verschrieb er mir eine Salbe die in der Apotheke zusammengestellt wird. Sie besteht aus 0,03g Dexamethason,0,60g Clotrimazol, 14,68g Lotio alba aquosa. Ich solle sie früh und abend dünn auf den juckenden Bereich auftragen und mindestens 4 Wochen verwenden. Leider bringt aber diese Salbe absolut nichts. Es wird einfach nicht besser.Weiss jemand noch einen Rat außer dem Besuch meines Frauenarztes der mir anscheinend auch nichts gebracht hat. Auf Dauer werde ich diese Beschwerden einfach nicht los und das find ich doch sehr bedrückend. Vielen Dank für alle Antworten :)^

  • 5 Antworten

    Es gibt da ein Gel, welches speziell für den Intimbereich nach der Enthaarung hergestellt wurde. Vielleicht hilft das ja auch bei deinem Juckreiz! Es heißt gelsan, probiere es einfach mal aus. Also bei mir hilft es auf jeden Fall nach der Rasur sehr gut.

    ich verwende alle Produkte von multigyn und vertrage sie auch sehr gut, aber den Juckreiz entgültig mal loszuwerden vorallem im Moment ist selbst mit der Salbe vom Frauenarzt nicht möglich und das ist schon sehr bedrückend

    Hast du schonmal Duschgel, Toilettenpapier, Waschmittel, Slipeinlagen etc. gewechselt? Möglicherweise reagierst du auf einen Inhaltsstoff allergisch? (Buntes oder Recyclingtoilettenpapier kann problematisch sein, Slipeinlagen mit Duft, Waschmittelrückstände in den Unterhosen, schwarze Unterwäsche etc.)


    Wenn das nix bringt: Geh zu einem Dermatologen. Die sind Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten und kennen sich da wesentlich besser mit aus als Gynäkologen.


    Es gibt auch Hautkrankheiten im Intimbereich und ein Gynäkologe wird die möglicherweise nicht erkennen.