Zitat

    wie weit muss man den das Ob reinschieben, habe immer angst das ich es dann viel zu weit schiebe.

    Der Tampon muß einfach so weit geschoben werden, bis man ihn nicht mehr merkt.


    Und: die Vagina ist so was wie ne Sackgasse.... Es gibt nicht einen einzigen Fall, wo der Tampon letztendlich ausgespuckt wurde.... ]:D

    Ja der Faden ist lang genug! Am besten (ich weiß nicht, ob es bei den Applikatorteilen auch geht), vorher kräftig am Faden ziehen, dann weiß du dass er fest ist.


    Die Applikatortampons gibt es nicht in Mini, darum würde ich dir zu Minis (mit o.b. mit der silk touch oberfläche hab ich gute Erfahrungen gemacht) empfehlen. Vor allem ist der Finger auch beweglicher, der Applikator steif. Ich mache den Finger immer nass (mit Spucke ;-) ) damit er besser mitrutscht, aber da findet jede wohl ihre eigene Lösung.


    Ich persönlich bin mit der Menstasse nicht so klar gekommen, aber hier gibt es sehr viele zufriedene Anwenderinnen.


    Dass Binden stinken finde ich auch eine gewagte Aussage. Bei mir hat noch nie eine Binde gerochen. :-/ Im Sommer wechselt man eben öfter, dann geht das auch ohne andere zu belästigen.

    Danke dir Gänseblümchen @:)


    Ich werde aufjeden fall mal so ein paar Vorschläge von euch ausprobieren wenn es wieder so weit ist.


    Ganz ehrlich fand ich Tampins immer was besser,da man mit ihnen viel freier ist als mit Binden.


    Daaanke nochmal an alle die mir hier zu meinem Thema geantwortet haben @:)


    Ganz lieben Gruß @:)

    Guckst du hier


    Mir würde das aber einfach nicht lange genug halten.


    Die Tasse kann ich problemlos 7 Stunden tragen an schwachen Tagen sogar noch deutlich länger.


    Außerdem kann ich eine Tasse überall leeren, das Schwämmchen ja nur zu Hause...

    Nix. Meine Schlüppis wasche ich doch eh? Und die wechsel ich doch auch oft. Verstehe immer den Sinn von Slipeinlagen nicht...


    (An tagen wo meine Mens stark ist und ich Bedenken hab dass mein Cup überläuft trag ich auch welche... Aber sonst nie)

    ja hab den mensschwamm getestet.


    manchmal habe ich keine lust auf die tasse und nehme ihn. ich spüre ihn gar nicht. wenn ich den beckenboden anspanne die tasse hingegen schon.


    wir haben auch während der regel sex. da ist er auch von vorteil. bzw danach ist mir immer eher nach schwamm und nicht nach tasse.


    bei mir hält er schon so 2, 3 std. durchscnittlich.


    aber die tasse hält an stärksten tagen auch nur 3 std durch. da find ich das nicht schlimm.


    wenns dich interessiert kann ich nächste mal testen wie lang der am stärksteen tag duchält.


    wechseln ist nicht anders als mit tasse. nicht mehr und nicht weniger sauerei.


    wobei ich grundsätzlich schon immer solche sachen nur zuhause gewechselt habe und nie wo anders!

    Watte drüber legen. Hat bei mir geholfen, bis ich mich an die Always gewöhnt habe. Hatte vorher die von silhouette, als die nicht mehr produziert wurden, mußte ich umstellen, bin auf Always gegangen und hatte Anfangs auch das Problem. Hab dann Watte drüber gelegt, was mir sehr geholfen hat. Mittlerweile hab ich mich auch an die Always gewöhnt. Sonst vielleicht die Binden mit Vaseline oder so einschmieren?

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.