Juckreiz und Brennen

    Hallo ihr Lieben,


    ich habe seit kurzem leichten aber trotzdem sehr unangenehm Juckreiz im Intimbereich und leichte Schmerzen beim Sex, allerdings keine weiteren Symptome für einen Scheidenpilz oder eine Infektion.

    Ich hatte vor kurzem eine Weisheitszahn Op mit örtlicher Betäubung, bei der mir kein Antibiotika verschrieben wurde, ich aber relativ viel Ibuprofen und Novaminsulfat über die nächste Woche eingenommen habe. Könnte die viele Einnahme Ursache für eine Infektion sein? Andere Ursachen für eine gestörte Scheidenflora könnten es eigentlich nicht sein.. zudem mache ich mir sorgen, dass die hohe Konzentration an Schmerzmittel vielleicht die Wirkung der Pille (Maxim und nehme sie seit ca 2 Jahren) beeinflusst haben könnte..

    Ich bedanke mich schonmal im Vorraus bei euch! Bis auf oben genannte Medikamente hab ich bis auf eine Aspirin die letzten Monate nichts eingenommen.

  • 8 Antworten

    Hallo! In der Scheide befinden sich sogenannte Milchsäurebakterien, diese sind nicht schädlich, sondern schützen vor Infektionen und sorgen für das saure Milieu in der Scheide. Durch die Einnahme vieler Medikamente, dazu gehören besonders Antibiotika werden die Milchsäurebakterien gehemmt und erfüllen ihre Funktion nicht mehr. Dadurch kann es zu Genitalinfektionen kommen, z.b. eine Pilzerkrankung. Bitte wende dich zeitnah an deinen Gynäkologen, damit eine Therapie eingeleitet werden kann. Gute Besserung!

    anna237 schrieb:

    ich habe seit kurzem leichten aber trotzdem sehr unangenehm Juckreiz im Intimbereich und leichte Schmerzen beim Sex, allerdings keine weiteren Symptome für einen Scheidenpilz oder eine Infektion.

    Das solltest Du bei der Gyn durch einen Abstrich klären lassen. Sollte eine Infektion vorhanden sein (sehr oft handelt es sich um Trichomonaden) kann das unbehandelt sehr unangenehm werden. Hier mal eine Info:


    https://www.apotheken-umschau.de/infektionen/trichomoniasis

    Hyazynthe schrieb:

    Hallo! In der Scheide befinden sich sogenannte Milchsäurebakterien, diese sind nicht schädlich, sondern schützen vor Infektionen und sorgen für das saure Milieu in der Scheide. Durch die Einnahme vieler Medikamente, dazu gehören besonders Antibiotika werden die Milchsäurebakterien gehemmt und erfüllen ihre Funktion nicht mehr. Dadurch kann es zu Genitalinfektionen kommen, z.b. eine Pilzerkrankung. Bitte wende dich zeitnah an deinen Gynäkologen, damit eine Therapie eingeleitet werden kann. Gute Besserung!

    Antibiotika kann man bei dir ausschließen, durch die Pille und übertriebene Intimhygiene kann die Scheidenflora ebenfalls gestört werden. Ein nach Fisch riechender Ausfluß ist ein Verdacht auf Trichomonaden.

    Hyazinthe

    Warum postest Du deinen eigenen Beitrag ein 2. Mal? Und wenn, dann solltest Du deine Antwort direkt darunter posten. Es ist einfach nervig, für eine Antwort drei Beiträge lesen zu müssen, die man schon gelesen hat.

    Fizzlypuzzly schrieb:

    Hyazinthe

    Warum postest Du deinen eigenen Beitrag ein 2. Mal? Und wenn, dann solltest Du deine Antwort direkt darunter posten. Es ist einfach nervig, für eine Antwort drei Beiträge lesen zu müssen, die man schon gelesen hat.

    Du brauchst es ja nicht zu lesen, ist eine freiwillige Sache, außerdem erwähnte ich in meinem ersten Beitrag die Pille, übertriebene Hygiene und den fischartigen Geruch des Ausflusses bei Verd.auf Trichononaden nicht. Stört dich das so sehr? Es geht darum, daß die TE die Antworten liest.

    Fizzlypuzzly schrieb:
    Hyazynthe schrieb:

    Du brauchst es ja nicht zu lesen

    Ja, das ist das typische Totschlagargument.

    Nein, mein 2. Beitrag hat einen ganz anderen Inhalt, nicht unter die erste Antwort gepostet, sorry, das passiert anderen Usern auch. Wenn ein TE Rechtschreibfehler macht oder die Kommata falsch setzt, mich stört es nicht, es geht um den Inhalt der Fragen. Man prangerte mich auch schon an, wegen falscher Zeichensetzung, nicht du. Stört mich nicht, bin schließlich keine Deutsche. Deutsche Sprache, schwere Sprache. LG