Kann Pilz von selbst verschwinden?

    Hallo,


    ich hab da mal eine Frage. Und zwar hatte ich vor kurzem über ein paar Tage (1-2 Wochen) so ein Jucken an den Schamlippen. Manchmal war auch ein bisschen mehr Ausfluss da, allerdings hat der weder übel gerochen, noch war er verfärbt. Ich dachte zuerst, dass das vielleicht ein Pilz oder irgendwas mit Bakterien ist, aber nach einer Zeit ist das ganze einfach wieder vergangen und ich hatte keinerlei Beschwerden mehr. Wenn das ein Pilz oder was Bakterielles gewesen wäre, könnte es dann sein, dass das von selbst wieder vergeht oder müsste es dann was anderes gewesen sein? Kann ich beruhigt sein, wenn ich jetzt keine Beschwerden mehr habe oder könnte ich bloß nix mehr davon merken?

  • 6 Antworten

    Hmm gute Frage...


    Also nach meinen Erfahrungen (man kann hierbei ruhig von Erfahrungen sprechen) geht ein Pilz nie von alleine weg!


    Ich weiß halt z. B. von meinem Freund, dass er auch immer wenn ich mal wieder einen Pilz hab einen hat... Er ihn aber nicht spürt!


    Also würde ich dir raten, lieber zum FA zu gehen und auf Nr. Sicher zu gehen ;-)

    Wenn du keine Symptome weiter hast... dein Körper wird auch mal ohne weiteres mit leisen Infektionen fertig.

    @ Bebiis Baby

    Das ist normal, dass Männer nichts davon spüren, Frauen merken das jedoch sehr sehr deutlich ]:D

    dimethylglyoxim

    Ich weiß, dass Frauen das seehr deutlich merken. Umsonst sprech ich da nicht von Erfahrung ;-)


    Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass so etwas von alleine vergeht. Das ist immerhin ein Pilz und vor allem im Genitalbereich sind für ein Pilz und für Bakterien die optimalsten Bedingungen gegeben, eben dunkel, warm und feucht^^

    Zitat

    Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass so etwas von alleine vergeht. Das ist immerhin ein Pilz und vor allem im Genitalbereich sind für ein Pilz und für Bakterien die optimalsten Bedingungen gegeben, eben dunkel, warm und feucht^^

    Pilze und Bakterien sind sowieso immer im Genitalbereich. Normalerweise hält sich das aber mit den guten Bakterien im Gleichgewicht und das Immunsystem tut sein Übriges.


    Vemehren sich Pilz- und Bakterienkultur unkontrolliert, spricht man von einer Infektion und man bekommt die klassischen Symptome.


    Schnappes hat aber vollkommen recht, das Immunsystem kann mit einer leichten Infektion durchaus umgehen kann und Bakteri/Pilze wieder auf ein 'normales' Maß bringen kann. Wenn man keine Beschwerden hat, muss man deshalb auch nicht notwendigerweise zum Arzt gehen.


    Zudem kann es auch immer mal sein, dass man ganz ohne Krankheit mal einen Juckreiz verspürt (die Kopfhaut oder der Arm jucken ja auch manchmal, ohne dass sich da gleich riesige Pilzkulturen ausbreiten, die Behandlungsbedürftig sind). Und Ausfluss kann sich auch unter ganz 'normalen' Umständen mal ein bisschen verändern.


    *:)