Puuuh wan war das... Anfang des Jahres... ich war immer so abgeschlagen und müde usw. darauf hin hat er u.a. die SD Werte getestet und meinte wie gesagt sie wären ganz normal... nur glaube die Leber werte waren nicht ganz tippi toppi....was er aber und da sind wir wieder beim Thema mit der Pille in Zusammenhang brachte.

    Wenn sich deine Leberwerte unter der Pille verschlechtern, solltest du sowieso schleunigst absetzen. Damit ist nicht zu spaßen und normal ist es auch garantiert nicht bei jeder, die Hormone nimmt :|N

    Hab mich jetzt mal biossl reingelesen u.a. in das absetzen der Pille. Habt ihr Erfahrungen für mich. Hört sich alles ziemlich übel an. Libido wieder da, zudem beschreiben sehr viele, das die Mens wieder sehr stark war, und die Pubertät "zurück kam"---- :(

    Ja, die Pickel können wieder kommen, allerdings geht das auch wieder vorbei, bzw. gibt es da auch Mittelchen dagegen :)z


    Ich kenn kein Mädel hier im Forum, die es nach anfänglichen Trubel mit Pickeln etc. bereut hat, sie abzusetzen... ;-) Nur Mut :)* Meist überwiegen die positiven Aspekte die negativen... Und was gibt es zu verlieren? :)_

    Zitat

    Libido wieder da

    Aber das wäre doch wünschenswert, oder?

    Zitat

    , zudem beschreiben sehr viele, das die Mens wieder sehr stark war, und die Pubertät "zurück kam"---- :(

    Das ist korrekt, bei den meisten verursacht das Absetzen vorübergehend Haarausfall und Pickel. Hat bei mir zB nach ca 3 Monaten angefangen und war dann 6 Monate nach dem Absetzen schon wieder weg. Kann aber auch länger oder kürzer dauern.


    Aber, mal ehrlich, was erwartest du denn von deinem Körper? Die Pille unterdrückt momentan die gesamte Sexualhormonproduktion, sie "steuert" deinen Körper quasi künstlich. Das bedeutet auch, dass der Körper nach demAbsetzen alles wieder neu "lernen" muss-quasi wie in der Pubertät. Und das geht nunmal leider oft mit Pickeln und Haarausfall einher. Da kann der Körper aber wenig dafür-das sind alles immer noch die Nachwirkungen der Pille. Wohl oder übel muss da also jede Frau durch, die die Pille genommen hat und dann absetzt. :)* Und es ist ja auch nur kurzfristig. Die Blutung kann natürlich stärker werden, die Pille unterbindet ja den Aufbau der Schleimhaut. Bei mir blieb sie zB gleich.

    Wohl eher nix, mehr wohl dazu zu gewinnen. Vielleicht hört dann meine ständige abgeschlagenheit und müdigkeit auch wieder auf. Sollte ich sie einfach absetzen oder eher nach vorheriger absprache mit dem FA. Ihr merkt ich gehöre zu den ängstlichen typ Mensch ":/

    Zitat

    Sollte ich sie einfach absetzen oder eher nach vorheriger absprache mit dem FA

    Welchen Rat erwartest du denn von deinem Gyn?


    Die Pille ist ja an sich kein lebensnotwendiges Medikament, durch ihr Absetzen kann man also an sich nichts falsch machen (vorrausgesetzt man nimmt sie va zur Verhütung)

    "Gefahrlos" ist Absetzen erst, nachdem man mind. 14 Pillen genommen hat. Dadurch ist dann eine Schwangerschaft durch GV während der Einnahme abgesichert. Du musst dann aber natürlich ab dem Absetzen zusätzlich verhüten.