Hallo Schneggele,

    deine Erfahrung teile ich ebenso. So nach einem Jahr Pille hat bei mir die sexuelle Lust auch nachgelassen. Beim ersten Mal habe ich mit meinem Freund schlussgemacht, es lief einfach nicht mehr. Er wollte und ich überhaupt nicht.


    Danach habe ich die Pille abgesetzt und prompt war meine Libido zurück. Als ich wieder einen Freund hatte musste die Pille wieder her. Nach etwa anderthalb Jahren hatte ich wieder immer weniger Lust. Mein FA konnte mir nicht helfen. Er war der Meinung, daß es an Färomonen zwischen Mann und Frau liegt. Ich sollte mir einen anderen Mann suchen, den ich "besser riechen" kann.


    Das habe ich natürlich nicht getan, da ich meinen Freund liebte und das Problem ja bei mir lag. Den Frauenarzt habe ich trotz allem nicht gewechselt und den Freund habe ich geheiratet. Er hat sich damit abgefunden. Doch jetzt will ich die Pille absetzen, weil wir an unsere Familienplanung denken wollen und ich hoffe, daß ich, wie viele andere in diesem Forum, wieder aktiver werde.


    Einen Vaginalen Orgasmus habe ich auch noch nie gehabt (auch zu besseren Zeiten nicht). Ich glaube, das ist angeboren. Aber da gibt es ja auch noch den klitoralen, der bestimmt nicht schlechter ist. Das muss dein Freund nur wissen, da kannst du nachhelfen, indem du ihm die richtige Stelle zeigst. Am sanftesten geht´s oral.


    Viel Erfolg! *:)

    Dough

    Ja die Lust ist wieder da, unglaublich. Wird von Tag zu Tag besser. Ich werde auch endlich wieder sehr feucht, hatte sogar damit Probleme.


    Warte nun auf meine Tage, damit ich mir die Gynefix einlegen lassen kann.

    Also ich kann dazu nur sagen: Ich nehme die Pille nach längerer Pause seit Sommer wieder, bzw. hab sie am Wochenende mitten im Monat entsorgt. Ich habe die Pille eigentlich sehr gut vertragen, nur meine Launen waren kaum mehr auszuhalten und der Sex war einfach in dieser Zeit mehr Qual als Freude (außerdem wünschen wir uns ein Baby, deshalb auch das Absetzen der Pille, aber das ist ja jetzt nebensächlich). Was ich damit sagen möchte ist: Ich finde es eigentlich total bescheuert, dass man solche Dinge wie Libidoverlust oder Stimmungsschwankungen und Depressionen in keinem Beipackzettel der Pille findet. Außerdem finde ich es auch verantwortungslos, dass man oft schon 13jährigen Mädchen die Pille verschreibt nur weil sie einen unregelmäßigen Zyklus haben (so war es bei mir damals) Dabei ist das in dem Alter ja ganz normal, dass der Körper meistens noch nicht so ausgereift ist, um einen normalen und regelmäßigen Zyklus zu haben. Ich finde einfach, jeder der dieses Zeug schluckt, sollte sich dessen bewusst sein, was es in seinem Körper anrichten kann und nicht nur den Frauenärzten Glauben schenken, die ja die Pille geradezu verherrlichen und als Geheimwaffe gegen jedes Frauenproblem sehen.


    Und noch was: Seit dem Wochenende (obwohl ich mitten im Monat aufgehört habe) geht es mir sowas von gut und ich fühl mich sowas von wohl. Außerdem hat der 1. Sex nach der Pille wieder genauso Spaß gemacht wie früher. Mag sein, dass ich mir das nur einbilde, aber ich habs ehrlich richtig genossen.


    Also an alle Mädels hier: Ich würde euch raten, die Pille nur dann zu nehmen, wenn man wirklich absolut nicht schwanger werden möchte oder für Spirale und co. noch zu jung ist. Für eine Zyklusregulierung ist die Pille absolut schwachsinnig. Ausserdem habt ihr ja gehört was die Pille auf Dauer mit eurem Körper, bzw. eurem Sexualverhalten anrichten kann. Ich möchte auch nicht als Moralapostel fungieren aber ich habe am eigenen Leib erfahren, dass man ohne diese Zeug einfach besser lebt.

    Das ist ja wirklich eine Sauerei: Bei 1 von 1000. Das find ich dann aber wirklich sehr seltsam, dass hier im Gyn-Forum jede 2. Frau dasselbe Problem hat. Naja vielleicht sind wir ja gerade immer die 1 Person von den 1000 anderen. Manchmal denke ich wirklich: Die Pharmaindustrie gehört verklagt. Bei den Pillen, die ich genommen habe (Meliane, Diane, Tri Cilest, Cileste, Harmonette und noch einige mehr) stand das in keinem einzigen Beipackzettel drin.

    Hi!


    Ich hab jetzt ohne Pille auch wieder Lust. Das wurde mit Pille schleichend immer weniger und war dann ganz weg.


    Wir nehmen auch lieber Kondome - damit haben wir wenigstens Sex! Ohne ist es natürlich schon schöner, aber wozu soll ich die Pille nehmen, wenn ich dann eh nie sex hab...

    Hallo zusammen,*:)

    ich nemen momentan auch die pille. Aber nicht mehr lange. Denn ich lass mir eine Spirale einsetzen. Und hoffe das ich dann auch mehr Lust bekomme. Denn die Pille ist echt ein Killer. Man hat weniger auf sex....:-( Also wer noch kein Kind will sollte aufjedenfall verhüten am besten zusätzlich mit Kondom. Denn die Pille schützt nicht vor Aids. Dieses liegt mir am Herzen da die Zahl der HIV infizierten steigen:°( Also nur mit Kondom "Safer Sex" ist eine sichere Sache.Und man bleibt gesund. lg

    epunkt, grundsätzlich magst du ja recht haben, aber in einer langjährigen partnerschaft muss man nicht mit kondom verhüten, wenn keiner der partner fremdgeht! für manche menschen tötet ein kondom genauso die lust wie die pille...

    ohne Pille ghte nicht

    Ich gehöre wohl zu den wenigen Ausnahmen, die ohne die Pille nicht lebensfähig sind. Habe sie abgesetzt, weil ich keine Hormone mehr nehmen wollte. Ja und hier das Ergebnis: extremen Haarausfall und meine Libido ist fast gar nicht mehr vorhanden :° . Mit der Pille habe ich regelmäßig fats täglich mit meinem Frezund geschlafen und ich bin auch meistens angefangen. Nun ist es so, daß ich schon recht lange, weder mit noch ohne ihn, irgendeine Form der Lust verspüre.


    Habe mit meinem Arzt darüber gesprochen und er sagte, daß das auch passiern kann. Nehme jetzt seit ca. 3 Wochen wieder die Pille, langsam stellt sich mein Haarausfall wieder ein und ich merkte, daß langsam auch wieder die Lust auf meinen Süßen kommt!!!


    Ich wünsche Dir Glück, daß es bei Dir besser klappt als bei mir

    Sag mal, wie lange hast du denn die Pille abgesetzt? Manchmal braucht es einige Zeit, bis sich der Körper umstellt und dann können schon mal solche Nachwirkungen von der Pille passieren. Das heißt aber nicht, dass das auf Dauer so bleibt, sondern, dass es einfach etwas Zeit benögtigt, bis sich dein Körper wieder "normalisiert". Dabei kann man eine Umstellungsphase (des Hormonhaushalts und Körpers) von ein paar Monaten bishin zu einem Jahr annehmen.

    hiiilfeee

    stimme trudi zu..


    habe ein arges problem und bin wirklich froh hier mal mehrere meinungen gleichzeitig einholen zhu können.


    miene story ist wie folgt:


    ich nehme seit ca 4-5 jahren die pille, und seit dem schon mindesten 5 verschiedene.


    begonnen habe ich mit der pille wegen verhütung und meiner schlimmen akne. der hautarzt konnte mir nichtmehr helfen, also war das eigentlich ein ganz guter ausweg.


    konnte jedes pillenmodel dann ca 7 monate problemlos nehmen, bis nebenwikrungen auftraten. begonnen hat es dann meisstens mit schlimmen schermzten zu beginn der regel, schlechte haut. kopfschmerzen, phasenweise richtig mieeeeese laune und dann die nächste pille.


    seit januar habe ich nun eine neue pille und eine neue beziehung. ich nehme nun die in allen foren so verschriene bella hexal, hehemals diane,.... hab wirkliche horrormärchen über sie gelesen, aber nehme sie jetzt neun monate und habe bis dato nichts feststellen können, bis auf eins....


    ich habe ÜBERHAUPT KEINE LUST mehr. NULL :°(


    wenn man freund schon anfängt meine brüste zu küssen, werde ich regelrecht agressiv...!


    ich muss mich selbst zum sex überreden und das tue ich auhc nur weil mein partner mir schon leid tut :(v


    ich liebe ihn und er gibt sich so viel mühe (von romantisch, bis wild, er gestaltet es so interessant und vor allem beim oralsex habe ich eigentlich keine probleme zu kommen, zumind klitoral)


    also was kann ich tun? wenn ich wieder zu meiner FA gehe und ihr sage dass ich nebenwirkungen hab, diesmal die libido, wird sie mir bestimmt raten die pille abzusetzen,... aber das kann/will ich nicht. habe eine latex allergie und bin nicht reif genug für ein baby....


    meine beziehung leidet darunter... bitte helft mir....

    Eine Latexallergie ist keine Ausrede :-) Entweder du setzt sie ab, oder du wirst nie mehr Lust auf Sex haben. So hart das klingt. es gibt Latexfreie Kondome, dazu ein Dia und fertig ist die Sichere Verhütung. Es gibt die Kupferspirale und NFP...

    *:)

    Die Spirale kann auch ohne entbindung eingesetzt werden. DFas sind mittlerweile kleinere.......


    Zu mir und meinem Haarproblem: habe sie vor 7 Moanten abgesetzt und es wurde von Tag zu Tag schlimmer. meine Angst, bald mit einer Glatze rumzulaufen war größer!!!!!!!! Langsam hat sich das wieder beruhigt und ich heule zumindest nicht mehr nach den Haare waschen. So ein Shit aber auch