Knoten in Leiste zwischen Intimbereich und Oberschenkel

    Guten Abend,


    ich bin ehrlich: Ich schreibe heute nicht unter meinem normalen Forumnamen, sondern als Alias, weil es mir irgendwie unangenehm ist. Ansonsten tut das nix zur Sache...


    Um schnell auf den Punkt zu kommen:


    Vor etwa 6 Wochen ist mir beim Rasieren im Intimbereich ein kleiner Knoten (hart, oval und etwa Kirschkerngröße) in der Leiste aufgefallen. Er liegt genau zwischen Oberschenkel und Intimbereich in der Hautfalte auf dieser Sehne (ist das eine?), die man tasten kann, wenn man z.B. im Schneidersitz sitzt oder genau da wo der Rand des Höschen entlang läuft. Er liegt komplett in der Haut, aber direkt unter der Oberfläche. Wenn ich eine Hautfalte weg ziehe, dann befindet er sich in dieser Falte. Kann man das verstehen?


    Schmerzen hab ich überhaupt nicht. Auch nicht bei Druck. Äußerlich sieht man so gut wie gar nichts. Nur wenn man die Haut straff zieht und die Haut hat an der Stelle einen kleinen bläulichen Schimmer, aber auch nicht von der Größe wie der Knoten selbst, sondern viel kleiner.


    Was könnte das sein? ":/ Man macht sich doch irgendwie seine Gedanken!


    Eingewachsenes Haar oder Pickel oder so glaube ich nicht. Das ist schon so weit außerhalb, dass da eigentlich keine Intimbehaarung ist und der Knoten ist auch seid 6 Wochen unverändert (eventuell ist er ein kleines bisschen größer geworden, aber das kann ich nicht ganz sicher sagen, jedenfalls nicht auffallend größer)


    Bei der Frauenärztin war ich vor einer Woche übrigens auch. Sie schaute kurz drauf und meinte: Das beobachten wir. Könnte ein Lymphknoten sein. Gedanken machen soll ich mir aber nicht. Aber ich bin ehrlich...das hat mich überhaupt nicht beruhigt jetzt einfach abzuwarten.


    An die Lymphknotentheorie glaube ich aber irgendwie nicht. Ich kann meine Lymphknoten in der Leiste gut tasten und die sind gefühlt einige Zentimeter tiefer. Wie gesagt, der Knoten liegt direkt unter der Oberfläche und ist mit einer Hautfalte wegzuziehen und dann fühlt man ihn zwischen den Fingern.


    Habt ihr Ideen, was das sein könnte? Hab zu viel gegoogelt. Sollte man wirklich lassen. Könnte mir selbst auf die Finger hauen. Ich kann auch überhaupt nicht sagen, ob ich das Teil nicht schon viel länger habe, da es wirklich Zufall war, dass es mir aufgefallen ist.


    Ich sag schon einmal Danke!

  • 8 Antworten

    Dann bist du auch so schlank wie ich. Ich war Wegen sowas auch beunruhigt und bin gleich zum Arzt gerannt. Und meine Hausärztin meinte, dass die Lymphknoten bei schlanken Leuten da einfach durchscheinen. Das ist normal. Als ich noch 60 wog ist es mir auch nicht aufgefallen aber als ich angenommen habe sind mir diese sachen auch aufgefallen.


    Wenn man dann noch eine Überaktivität vom Immunsystem hätte oder ne Erkältung zurückliegt

    Zitat

    Sonst vielleicht mal zu einem Hautarzt gehen?

    Ist das denn etwas für einen Hautarzt? Bin mir gerade echt unsicher welcher Arzt der Beste ist. Ich möchte nochmal einen Arzt danach sehen lassen und es jetzt nicht einfach nur weiter beobachten. Das mache ich ja seid 4-5 Wochen schon. Aber die Stelle ist eben doch etwas intimer...

    ich kann mir null vorstellen, dass es ein Lymphknoten ist. Alle anderen Lymphknoten in der Leiste kann ich gut tasten und diese sind klein und liegen viel tiefer.. Der Knoten sitzt wirklich direkt an der Oberfläche unter der Haut, hat aber keinen Gang nach draußen wie Pickel oder so. Kann es denn ein Lymphknoten sein, wenn ich ihn in einer Hautfalte wegziehen kann? Gefühlt hat der Knoten keinen Kontakt zu Gewebe untendrunter...