banditinbandito

    Es gibt zwei Möglichkeiten,es zu akseptieren eventuell mit Beschwerden,oder die Operation.Ich würde dir raten,wenn du damit Probleme hast und Schmerzen und wenn die Psyche leidet,dann muss die Art von Therapie gemacht werden,weil es die Beschwerden nimmt.


    ja,ich habe es auch machen lassen und kann dir sagen,das Leben mit kurzen Schamlippen ist viel anders und besser.Das Ergebnis nach der Op. ist sicherlich auch entscheidend.

    Zitat

    By the way, mich würde ja mal interessieren, wie das bei Männern ist. Die haben ja auch Genitalien und reiten auf Dressursätteln.

    Mein Frauenarzt sagte die legen sich das dann auf eine bestimmte seite und dann ist gut %:|


    (als ich drüber nachdacvhte hab ich mir das auch erst schmerzhaft vorgestellt... aber die Hoden von männern sind doch weiter oben gelegen und die Schamlippen der Frau wirklich mittig zwischen den Beinen... )


    In der Tat ne interessante Theorie... Männliche Reiter wo seit ihr? Wie macht ihr das nur?


    Es ist echt zum kotzen... an die Sitzgröße hab ich noch garnicht gedacht.. ich reite meistens mit nem 17,5 ist immer ok, aber ein 18 " ist schon angenehmer o:) aber auch da steh ich wieder vor dem Problem das ich am Sattel nicht wirklich was machen kann, ich hab das Pferd mit dem Sattel zu reiten der gerade da ist und Pferde wechseln bei mir halt auch (nur so kann ich mir auch mal ne Auszeit erlauben)

    @ Eishörnchen:

    :)_ Wie lief das denn bei dir mit der Wundheilung ab? Wie kann ich mir die Narben vorstellen? kann man die Narben nur sehen oder auch spüren? Ist da etwas knubelig oder schmerzt?


    Die Psyche leidet bei mir nicht... es gibt halt "nur" das ständige Aua beim Reiten

    Schneelippchen,


    nur um kurz auf Deinen Vorschlag mit dem extra angefertigen Sattel einzugehen, es ist so, dass ein Sattel mit einem Paar Schuhe vergleichbar ist. D.h., dass jedes Pferd seinen eigenen Sattel benötigt, der exakt auf seinen Rücken paßt, so muß ein Pferdebesitzer beim Sattelkauf mehrere Sättel auf den Rücken seines Pferdes legen, um zu sehen, welcher ihm sehr gut paßt. So sollte es zumindest sein, so sollten es verantwortungsbewußte Reiter und Pferdebesitzer tun, um ihrem Pferd Druckstellen und sonstige Schmerzem im Rückenbereich zu ersparen. Wenn banditinbandito sich so einen Sattel anfertigen ließe, dann könnte sie damit nur das Pferd reiten, für den der Sattel angepaßt wurde, da sie aber beruflich auch andere Pferde reiten wird, müßte sie bei anderen Pferden auch einen anderen Sattel nutzen.


    Ich wüßte da auch nicht, was ich an Deiner Stelle tun würde :-/ Als wahrscheinlich ebenso pferdebegeistert wie Du weiß ich, dass man ohne Pferde nicht mehr leben möchte, wenn es einen da einmal "erwischt" hat, aber auf der anderen Seite hätte ich auch Riesenangst um meine Unversehrtheit bzw. Gesundheit, dass bei der OP etwas schief laufen könnte und die Sensibilität so verringert werden könnte :-/


    Gibt es nicht die Möglichkeit, sich irgendwelche "Schutzpolster" anfertigen zu lassen, die man im Slip tragen kann? Ist nur eine Idee, die mir gerade kam, ob das so umsetzbar ist ???


    Ich wünsche Dir, dass Du die für Dich beste Lösung finden kannst :)*:)*

    Bin zwar kein Reiter, aber das dürfte sich ähnlich wie beim Fahrradfahren verhalten.


    Der Sattel drückt bei uns eher auf den Damm/Prostata, die Hoden liegen zwar auf, aber da ist nicht wirklich Druck drauf...


    tut mir leid, daß du so Probleme hast. Aber wenn du eben so viel mit Reiten zu tun hast und du ständig Schmerzen hast, wird wohl nichts um die OP rumführen.


    Und diese Kommentare von wegen "...ist doch viel schöner mit den großen Schamlippen" sind daneben, weil du´s ja nicht wegen der Optik machst.


    Wünsch dir Alles Gute!

    @ shelly:

    Danke für deinen Beitrag :)_


    Ich habe gerade beim googeln einen Bericht über Rolas funktionsunterwäsche gelesen wo so ein Gelpad die äusseren Schamlippen zusätzlich polstert... Wenn ich das pad in einen engsitzenden tanga tragen könnte statt in einer Panty könnte ich mir vorstellen das das hilft. Ich werde mir mal so ein Inlay bestellen und probieren wie das funktioniert (auch wenn die Vorstellung mein leben lang mit nem gelpad in der hose rumzulaufen auf komisch ist ).


    Ich hab beschlossen das das jetzt mein letzter Versuch sein wird... wenn das auch nichts hilft werde ich mir einen OP termin geben lassen {:(


    Oh man ich möchte garnicht dran denken was meine Mutter sagen würde.... |-o

    @ surferfix:

    Vielen Dank für die Aufklärung über den Männlichen Genitalbereich :)_ :=o


    Hab ichs mir doch gedacht, bei frauen ist das Problem einfach zentraler :=o


    Und ja du hast recht, die kommentare voinwegen längere Schamlippen sind schöne, besser... helfen in meinem Fall wirklich garnicht :-X

    banditinbandito,


    was mir gerade noch eingefallen ist, hast Du bei Dir da irgendwo ein oder mehrere gute Sanitätshäuser? Du könntest (ich weiß, wird sicher nicht die angenehmste Frage sein) dort mal Dein Problem schildern und fragen, ob sie da nicht irgendetwas wissen, was Dir bei Deiner Arbeit helfen könnte. Ich habe letztens auch ein orthopädisches Problem meiner Beine gehabt und dachte, ich frag mal im Santitätshaus nach, ob es nicht irgenetwas gäbe, was mir helfen könnte und tatsächlich, ich hatte Glück :)^ Beim Warten auf das Abmessen meines Beines hatte ich Gelegenheit, etwas in den ausliegenden Katalogen zu blättern und dort gab es für die unterschiedlichsten Probleme, die ein Mensch haben kann, die entsprechenden Produkte, wo ich im Leben nicht gedacht hätte, dass es solche Hilfen gibt :-o Ich könnte mir vorstellen, dass Du nicht die einzige Frau/Reiterin bist, die unter einer solchen Problematik zu leiden hat. Auch bei anderen sitzenden Aufgaben können bei betroffenen Frauen sicher solche Probleme auftreten, wo irgendeine Firma evtl. etwas entwickelt hat, um den Betroffenen das Leben zu erleichtern. Selbst wenn es speziell für Dich angefertigt werden muß, ist das sicher noch besser, als so einen operativen Eingriff über sich ergehen zu lassen :-/


    Eine andere Idee, die mir noch kam, viell. weiß eine größere Sattlerei mit erfahrenen Sattlern, wie man Dir bei diesem Problem helfen könnte, dass es viell. irgendwelche speziellen (extra angefertigten) Polster gibt, die Du auf den Sattel legen könntest. Gute Sattler haben da ja evtl. auch einen guten Rat.

    Zitat

    Ich habe gerade beim googeln einen Bericht über Rolas funktionsunterwäsche gelesen wo so ein Gelpad die äusseren Schamlippen zusätzlich polstert... Wenn ich das pad in einen engsitzenden tanga tragen könnte statt in einer Panty könnte ich mir vorstellen das das hilft.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Dir das die erwünschte Lösung bringt :)^ Viell. kann ein solches Produkt in Sanitätsfachbetrieben noch etwas verändert werden, falls dieses Gelpad noch nicht DIE Lösung für Dich ist! Das ist zwar die erste Zeit sicher ungewohnt und unangenehm, dies in der Hose zu tragen, aber man gewöhnt sich an alles :)z , wegen meiner Beine weiß ich, wovon ich spreche ;-D;-)

    Zitat

    auch wenn die Vorstellung mein leben lang mit nem gelpad in der hose rumzulaufen auf komisch ist

    finde ich auch seltsam. Ich reite selbst und kann dich absolut verstehen.


    Aber ich denke, du machst dir zu viel Sorgen und Angst über die OP, aber vielleicht bin ich da auch etwas zu gelassen, da ich in meinem Job sowohl mit einer plastischen Chirurgie als auch mit einer Gyn-Klinik zusammenarbeite.


    Hattest du schon mal an einer anderen Stelle eine OP? War die Haut um den Schnitt danach temporär oder dauerhaft taub? Manche neigen eher dazu, manche weniger. Ich selbst neige eher dazu, dass um einen OP-Schnitt herum die Haut gefühlsgestört ist, aber ich habe mir mal im Intimbereich einen tiefsitzenden Abszeß rausschnippeln lassen- da war nix danach taub,alles fühlt sich an wie immer und die Narbe ist kaum zu sehen.


    Ich wünsche dir alles Gute!!

    @ Shelly :

    Das ist ja lieb das du dir so viele Gedanken machst :)_


    Die idee mit dem Sanitätshaus ist sicher gut, allerdings ists halt echt die Frage ob ichmich mit so einem laster bis ans ende meiner tage arrangieren will

    @ dieKruemi:

    Ja da hast du wohl recht...


    Ich glaub ich sprech mal mit meiner mutter drüber

    Das ist mir vorhin später noch eingefallen, bin ja auch eine Frau und Pferdenärrin ;-)

    Zitat

    ists halt echt die Frage ob ichmich mit so einem laster bis ans ende meiner tage arrangieren will

    Aber besser DAS, als nachher mit einer nicht zu korrigierenden verminderten Empfindungsfähigkeit leben zu müssen, das darf man sicher auch nicht unterschätzen :-/ Aber Du findest die für Dich richtige Lösung schon :)z , ist nur MEIN Gedankengang dazu ;-)

    Der Plan mit meiner Mutter drüber zu reden ist gescheitert, ich hab einfach nicht das entsprechende Verhältnis zu ihr. Nun überlege ich noch wann der richtige Zeitpunkt für den Eingriff wäre-


    Da ich jetzt mal in diesem Forum das ein oder andere interessante gelesen habe, spiel ich ernsthaft mit dem gedanken mir eine Gynefix einsetzen zu lassen. Da das ja wohl sehr schmerzhaft sein kann würde es sich ja eigentlich anbieten das gleich machen zu lassen wenn ich sowieso wegen meines Intimbereichs in Vollnarkose bin. Machen das alle Ärzte?

    Nein, das machen nicht alle Ärzte. Die müssen das gelernt haben, es ist nicht mit der Einlage einer normalen Spirale zu vergleichen. Aber die Einlage dauert nichmal 5 Minuten ;-) Das ist ein kurzer Schmerz und das Schmerzempfinden ist bei jedem anders, die einen finden es tut sehr weh, einige fandens gar nicht schlimm @:)

    Hmm.. schade, ich habe mal bei meinem Frauenarzt angerufen und nachgefragt. Ich soll in einer Stunde nochmal zurückrufen. Da bin ich mal gespannt... Wenn man das irgendwie mit der Labienkorrektur verbinden könnte wäre das natürlich klasse...


    Sagtmal neben dem Reiten Tauche ich auch noch 2-3 mal wöchentlich. Ich habe auch einen Trockenanzug (in dem bleibt man trocken und taucht in normaler Unterwäsche). Wie lange meint ihr muss ich mit dem Tauchen aussetzen? ich bin zur Zeit noch an einem Schein dran der bis september fertig werden soll... {:(

    Sodele, Mein Frauenarzt hat mit der Gynefix noch keine Erfahrung möchte sich aber gerne darüber schlau machen und sagt ich soll mich nach dem Wochenende nochmal bei ihm melden, finde ich persönlich eine super Reaktion :)^

    @ Rotbäckchen:

    Ja ich Rasie mich untenrum, allerdings würde das keinen unterschied machen. An meinen inneren Schamlippen wächst ja keine Behaarung und ich sitze wirklich drauf.


    Ich habe mich heute entschlossen den OP Termin auszumachen. Morgen früh rufe ich an und mache dann etwas aus. Ich hoffe das alles gut läuft und ich danach beschwerdefrei bin

    @ banditinbandito

    hey, liebe Pferdefreundin! Ich hab jetzt nicht alles durchgelsen nur Seite 1 und hier den Schluss, aber überleg es dir bitte noch mal. Hast du deinen Arzt schon wegen dem Eigenfett bei den äußeren Schamlippen gefragt?? Auch wenn er es für eine schlechte Idee hält, ein versuch ist es Wert. Und wenns 5000€ kostet und fürn Hugo is... besser als gekürzte Schamlippen, und vlt kommst du so dann eh zurecht.


    Ich bin selbst erst 19, aber musste auch das Reiten wegen meinen Schamlippen aufgeben. Bei dir ist es mir klar, dass ein Bleiben lassen nicht zur Depate steht, aber hör dir mal das an: Zum Reiten fing ich mit 9 Jahren an. Selbst da hatte ich fürchterliche Probleme, aber ich hielt 2 Jahre durch. Mit 17 probierte ich es nochmal, aber nix gebracht. Ich dachte zwar immer, ich hätte auch "lange Schamlippen", weil man meine von außen sieht, aber bei mir sind sie eigentlich relativ kurz... bissl unter 1cm!! Also das find ich schon klein (auch wenns kleinere gibt) . Naja, da ich aber eher ziemlich ziemlich dünn bin (BM1 17,9) und mein Fett sich ungüstig verteilt hat, sind meine äußeren Schamlippen dürr. Beinahe nur Haut und vlt biisssl Polsterschicht. Radfahren geht nicht (außer mit Gelsitz und bequemer Hose) ständig Probleme mit Unterwäsche etc. Und beim Reiten blutig. Ich sitz ja soquasi auch auf Knochen. Früher hatte ich etwas mehr Gewicht, da gings besser, aber i kriegs nimmer rauf. Also siehst du? Selsbt mit kurzen Schamlippen kann man ein Problem haben. Ich würde wirklich zuerst mal ALLES ANDERE ausprobieren und selsbt wenn die Chancen noch so gering sind. Aufpolstern is jetz nicht so gravierend wie Abschnippeln!!


    Die Freundin einer Studienkollegin hat sich die auch kürzen lassen (ästhetisch) und sie hat jetz gravierende Probleme, weils fast nix mehr spürt, obwohl de Klitoris heile is! Näheres weiß i zu der nicht, hab sie noch net kenne gelernt)


    Tu nix, was du später vlt doch bereust {:( ich wünsch dir viel Glück :)*

    Ich an deiner Stelle würde auch noch ein wenig damit warten.


    Ich reite selber und habe das Problem auch (manchmal).


    Allerdings sind meine inneren SL gar nicht so ausgeprägt und ich hätte an deiner Stelle Angst, dass nachher trotz OP noch Probleme bestehen, denn manche sind einfach empfindlicher.


    Ich würde es wirklich erst nochmal mit besonderen Slips probieren oder wenn du vor dem Reiten auf Klo gehst und irgendwie versucht sie zu 'sortieren'?


    Weil eine OP bringt nunmal auch immer Risiken mit sich und ich hätte Angst, dass ich dann nachher ein gestörtes Sexualleben oder Probleme mit der Narbe hab.

    @ Heldien:

    Ich habe mich gesern Nacht dazu entschieden und werde meiner Entscheidung auch treu bleiben und hoffe das das jetzt alles gut läuft und ich keine Probleme damit habe.


    So kannst du dir die Situation bei mir vorstellen :


    http://www.labiaplastysurgeon.com/labiaplastyphotos-bensimon.html


    bei mir stehen die inneren Schamlippen 3,5 cm hervor, um das ganze einzuschätzen.


    Ich bin ja nicht so dünn wie du, ich hab ja ein normales Gewicht mit nem BMI von 19,9. Ich hatte den Arzt auch gefragt ob ich einfach zunehmen soll, da hat er abr bestimmt von abgeraten...

    @ Daruma

    Mit Slips und Sortieren ist es bei mir immer das gleiche. wenn es geht dann geht es im eengen tanga. Da hilft aber ein sortieren auf dem klo nichts, sobald man aufs Pferd steigt verrutscht der Tanga und wenn man pech hat drückts dann so richtig.


    Leicht hab ich mir die Entscheidung nicht gemacht. Aber länger kann und will ich nicht warten. Mitte Juli stehen meine letzen Prüfungen an, mitte August muss ich umziehen und ab dem 1.September ziehe ich ins Ausland. da bleibt nicht viel Zeit zum Nachdenken