Das sagte ich doch gerade! Im Beitrag vorher. Da habe ich mich auch auf diese Seite bezogen. Den Link habe ich vor 2 Seiten veröffentlicht.


    Die Untersuchung ist aus einer Veröffentlichung von 1949 und somit nicht mehr aktuell.


    Eine Vergleichsstudie ist immer gut, dann werden die Daten genauer.

    Danke leute.Ich weiß ,dass lang innere Schamlippen ormal sind.oder eine Klitoris,die nicht klein ist,normal sein kann bzw.ist.


    Diesen Link www.clitoris.com kenne ich schon lange.


    trotzdem sage ich,und bin ich überzeugt,das irnegdwann der Punkt kommt,wo Beschwerden kommen .


    Aber das ist meine Sicht.Ob das andere denken,akseptier ich völlig.Anderseits müsst Ihr auch meine Meinung darüber akseptieren.

    Sie akzeptieren dich ja - auch wenn sie deine Befürchtungen nicht nachvollziehen können.


    Aber lass sie jetzt mal in Ruhe reden, vielleicht entwickelt sich ein anspruchsvolles Gespräch.Ich schau weg:)z

    amanda, sorry.


    Eishörnchen, wenn sich für eine Frau daraus irgendwann körperliche Probleme ergeben sollten, kann sie Dir wohl keine(r) ausreden.


    Wenn ich da ein Problem hätte, müsste das aber schon ziemlich schlimm sein, bevor ich mir mit ungewissem Ausgang in der Intimregion herumschnippeln ließe. Was, wenn sich nachher das Empfinden verändert? Narben oder schmerzempfindliche Bereiche entstehen? Neenee ...:-o:|N

    Ich habe mal einen Bericht über eine Frau gesehen, die nach so einer Schamlippenkürzung erst Probleme bekommen hat. Die Wunde wollte nicht richtig heilen. Sie hat seit der OP dauerhafte Schmerzen an der Narbe. Sie kann keine enge Kleidung mehr tragen. Sex ist unmöglich geworden.


    Man muss immer bedenken, dass so eine Schamlippenkürzung eine OP ist. Eine OP birgt immer Risiken. Was bringt es mir zu wissen, dass die Wahrscheinlichkeit für ein Risiko gering ist, wenn ich am Ende selbst davon betroffen sein sollte?


    Und natürlich gibt es eine Empfindensveränderung. Ein winziger Teil des Körpers, mit dem man sehr sensibel reagiert, wurde abgeschnitten. Wie soll das Empfinden gleich sein, wenn das, womit man die Empfindungen hatte, weg ist?


    Ich hoffe bloß, dass mal eine Aufklärungskampagne über Variationen gestartet wird. So viele Frauen haben lange Schamlippen. Warum sollte man sich also über etwas Normales schämen? Verbannt die Einheitszeichnungen aus den Biobüchern!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Wenn ich mal eine Tochter haben sollte, dann werde ich ihr von Anfang an beibringen, dass das normal ist. Ich werde mit ihr über Variationen sprechen. Ich glaube, dass Frauen, die damit ein Problem haben, nicht so erzogen wurden. Wären sie so erzogen worden, hätten sie damit nämlich kein Problem.


    Hätten alle Frauen lange Schamlippen, würde dieser Thread wohl heißen "Wer hat noch das Problem, dass die kleinen Schamlippen nicht über die Äußeren ragen?". ;-D

    Zitat

    Ich hätt Angst, dass die Sensibilität dann verloren geht...Obwohl...,meine SL sind EH sehr gefühlsresistent...die sind eigentlich wie taub..zumindest die Enden! Bei euch??


    Wenn ich das Geld mal eben locker hätte, würd ich drüber nachdenken...


    MyLifeUncut

    Hey MyLifeUncut!!!


    Meine inneren Schamlippen sind auch taub, aber in einem Thread hat mir kaum jemand geglaubt, sie haben geschrieben dass ich es nur schreibe, weil sie mir nicht gefallen und ich sie hässlich finde..


    Aber nein, sie verursachen mir starke Schmerzen, weil "sie" in meinen Tangas also Unterwäschen total komisch sind, also total gefaltet würd ich mal sagen..


    Das tut total weh und taub sind die auch:°(

    Kann sein.Aber diese frau,die diese Schamlippen Operation durchführen ließ,hat wahrscheilich die Vorschriften,was der Arzt einem Untersagt und vorher auch erklärt ,nicht ganz eingehalten.und gedacht,es ist schon geheilt und hat sonst was gemacht.


    Da kann es sicherlich wieder richtig auffreisen.Die aüßerliche Heilung Zwei Wochen.Trotzdem ist die Wunde aüßerlich noch nicht gnaz ausgeheilt.In Einer Woche kann man sich schon bewegen,aber langsam.


    Abreiten kann man auch inder Zweiten Woche.Wobei man sich nich üneranstrengendarf und körperlich erst recht untersagt.Folge,wieder Aurriss.


    Es dauert 6 Wochen bis man wieder Sport machen Darf.Am besten ist es aber länger zu warten.


    Sex erst in Drei Monate glaub ich,so die Artbeschreibung.


    Ich glaube,der fehler liegt an der frau,und nicht am Arzt.Ich glaube sie war zu voreilig und konnte das nicht einhalten.


    Eigentlich gibt es solche Fälle nicht,wenn man die Vorschriften einhält.