kann ich mal machen.muss es aber erstmal suchen.weil ichs irgendwo ein buch zumindest gespeichert habe,was ich im netz gefunden habe.es gibt aber nicht nur dieses eine med. Fachbuch,was dazu das gleiche aussagt.ja.wenn ichs gefunden habe stelle ich die seite rein.die anderen bücher nicht,weil ich nicht weiß,ob ich die auch gespeichert habe.

    ich bin nicht krank.mich belastet das nun mal und bin radikal auf dessen grund gegangen.und habe auch die antwort gefunden,was wissenaftlich belegt wurde.


    erst informieren,dann beschuldigen.das was du kannst,können viele.ich hab mir wenigstens die mühe gemacht und herausgefunden.


    wenn du willst,erfinde dir deine Geschichten.ich weiß,dass es wahr ist.

    Zitat

    Aber man spricht trotzdem von einer gutartigen Anormalie,weil die über die Norm groß sind

    Mein Gott, was für ein Eiertanz.... wenn Dich die Dinger derart stören, dann lass sie operieren. Du machst an dieser Frage ja schon seit bald 2 Jahren rum und anscheinend kannst Du Dich mit Deinem Unterleib nicht anfreunden. Die Operation gibt es, die Risiken sind überschaubar, die Kosten halten sich im Rahmen.


    Selbst wenn die OP Deine "Fühligkeit" einschränken würde, würdest Du wahrscheinlich dieses Manko dem ständigen Schämen vorziehen, oder? Die Dinger sind omnipräsent und stören Dich von A-Z. Also, lass sie wegmachen - und gut ist.


    Du wirst in diesem Forum keine Absolution für Dein "Leiden" kriegen. Es muss auch niemand verstehen, warum Du es machst. DU musst wissen, was Du willst und es dann durchziehen.

    @ Mayflower:

    Nach eigenen Angaben hatte Eishoernchen die OP sogar schon vor einigen Jahren...


    Was soll man noch dazu sagen Eishoernchen... Die OP hat dir anscheinend nichts gebracht, sonst würdest du dich nicht immer noch mit dem Thema beschäftigen...:|N

    ersten,operiert wurde ich schon.und die ffrauenärztin hat es auch verstanden und nicht falsch empfunden.2.der faden gibt es schon 2.jahre lang und ja,ich hab ihn auch weiterlaufenlassen,weil ich noch was dazu berichten wollte.die risiken sind gering.klar gibt es bei jeder operation,was damit überhaupt nichts zutun hat ein risiko.aber auch,wenn du dich informiert hättest,dann wüßest du,dass diese operation kaum risiken hergibt und auch die ärzte es sagen.das man danach weniger fühlt ist schwachsinn bei der sache,weil das nicht auftritt.wenn du berichte gelesen hättest,oder mit einem arzt darüber gesprochen hättest,der sich damit zu 100% auskennt,der würde dir das auh so sagen.


    habs gemacht,aber wahrscheinlich bist du nicht betroffen,und weißt den leidensdruck überhaut nicht dieser frauen.und wenn du dich so gut auskennst,wieso weißt du nicht,wie es danach aussieht.es sieht nämlich operiert aus.und das macht auch unglücklich.und das versteht wohl auch hier keiner.Besser so,als wie früher als sie mich störten.

    Naja. Aber du zeigst deine mumu ja nicht in der gegend rum, oder? Also ist es doch lachs, obs operiert aussieht oder nicht. Und ich geh mal davon aus, dass der einzigste der sie zu sehen bekommt, dein Mann/Freund ist.


    Davon mal abgesehn, trittst du glaub ich auf der Stelle mit deiner Meinung und schreibst nur das selbe. Ich glaube, du steigerst dich da in was rein. Du bist 100%ig nicht die einzigste mit größeren innern Scham Lippen. Ich hab auch welche und komme damit sehr gut klar. Und wäre es irgendeine Krankheit oder was auch immer du versuchst darein zu interpretieren, hätte das dein Gyn schön längst bemerkt. Und meiner sagt auch das es nicht schlimm ist. Und hier haben ja nun auch schon ein paar Männer geschrieben, dass sies nicht schlimm finden, sondern ganz normal.


    Also ohne dich angreifen zu wollen: Was soll dann dein Aufstand???

    um das mal so deutlich zu formulieren: wäre es eine anerkannte krankheit stände es im ICD oder im DSM .. tuts aber nicht.

    DAS ist was hier alle nicht verstehen liebes Eishoernchen!


    WENN du schmerzen hattest und die op unbedingt brauchtest: OKAY!


    aber red doch bitte sonst niemandem ein dass er schmerzen hat o.O du sagst "Jede frau mit zu langen inneren lippen HAT schmerzen" DAS ist quatsch!


    bei DIR war das eventuell so! und dieser medizinische begriff den du dauernd anführst sagt einfach nur das die schamlippen ungewöhnlich groß sind, mehr nicht!


    Mich würde echt richtig wahnsinnig doll ein bild von deinen schamlippen VOR der op interessieren. ganz ehrlich!

    Ebenso.


    Sei so offen, damit wir dir sagen können, das das irgendwie Kinderkacke ist:D


    Ich kann Dich verstehen.


    Du hattest Probleme damit, hast diese "anscheinend" beseitigen lassen und gut.


    Du "weist" darauf hin, dass innere "lange" Schamlippen zu problemen führen können, streitet auch niemand ab.


    Aber Du willst ja fast Krankhaft, dass alle die lange Schamlippen haben, sich diese abschnippeln, obwohl sie gar kein Problem damit haben. So kommt es rueber, und ich finde es unter aller Sau.


    Wenn andere Frauen damit Probleme haben sollten, dann wende dich an die, aber nicht an die die damit überhaupt keine Probleme haben.


    "Wartet auf Bilder":)D

    Zitat

    das man danach weniger fühlt ist schwachsinn bei der sache,weil das nicht auftritt

    Vielleicht bei Dir nicht. Wenn aber ausnahmsweise DU Dich mal richtig informiert hättest, wüßtest Du, dass das ein Risiko bei der Op ist und dass dies durchaus hinterher bei einigen operierten Frauen der Fall war.


    Du bist nich der Nabel der Welt, und nur weil bei Dir alles gut ging, heißt das nicht, dass das immer und bei allen so läuft %-|

    Zitat

    Im prinzip hat jede Frau Schmerzen mit zu langen inneren Lippen

    Definitiv nicht. Es sei denn die Jeans ist extrem eng und es klemmt ;-D


    Also bei mir hat sich bisher noch kein einziger Kerl beschwert (auch kein ONS) oder den OV verweigert, im Gegenteil ;-D In der Sauna hat bisher auch noch keiner blöd geglotzt etc.


    Kann das auch nicht so ganz verstehen, wie man damit so Probleme haben kann. Ich sag ja immer wieder: Schaut euch Pornos an! Das "Problem" haben die Darstellerinnen auch und die halten ihre Muschi sogar in die Kamera. Ich meine wenn das so eklig währe würde sich die Filmchen ja keiner mehr kaufen ;-D

    Zitat

    Ich habe mir das nicht ausgedacht,das Buch ist von Ärzten geschrieben worden,die aus Kliniken stammen,die davon Ahnung haben.

    Pfuscher können offensichtlich auch Bücher schreiben ;-D

    Zitat

    .Und das die Frauen ganz normale Frauen

    Echt jetzt??? Die sind normal? Is nich wahr :-o;-D

    Zitat

    ersten,operiert wurde ich schon.und die ffrauenärztin hat es auch verstanden und nicht falsch empfunden.2.der faden gibt es schon 2.jahre lang und ja,ich hab ihn auch weiterlaufenlassen,weil ich noch was dazu berichten wollte.

    Worauf willst du eigentlich hinaus?


    Du warst unzufrieden mit deiner natürlichen Form und hast sie deshalb operiert. Jetzt bist du operiert und bist immernoch unzufrieden. Willst du nochmal operieren? Was sollte sich dann ändern?


    Wovon willst du die Leute hier eigentlich überzeugen? Dass immer wieder operieren notwendig ist? Dass die Operation nichts bringt, weil du ja immernoch unzufrieden bist? Dann solltest du doch dagegen sein, weil es eh nichts bringen würde.


    Du schreibst immer wieder, die Männer finden es eklig, deshalb muss man was ändern lassen. Dann hast du operiert. Jetzt schreibst du, es sieht operiert aus und die Männer finden es immernoch eklig. Ist das nun etwa eine Verbesserung des Zustandes?


    Du hast immernoch Schmerzen, die Männer finden es angeblich immernoch eklig. Warum zum Teufel willst du dann hier alle betroffenen Frauen davon überzeugen, dass der Eingriff auch für sie notwendig sei? Bei dir hat er doch kein bisschen was verbessert. ???

    Ich hab nie immer wieter mich operieren lassen.Es ist operiert und gut ist.und nein,kein Mann fand es ekelig und nein,ich habs keinem Mann gezeigt.Und ja,vielleicht hat mal ein Mann es gesehen.Und nein,Männer kennen mich vor der Operation mein Intimbereich nicht.

    Entweder ist Eis grade sehr bedrückt oder aufgebracht, oder unter Drogeneinfluss...


    Anders kann ich mir diese Schreibweise nicht erklären, da erschließt sich mir auch kein vernünftiger Kontext raus.

    Also bei zu langen Schamlippen können die beim Sex eingezwickt werden, das fühlt sich ziemlich fies an. Wenn sie trocken sind reissen sie leicht und beim rasieren schneide ich mich grundsätzlich. Ausserdem muss man beim Bikini aufpassen, das da nichts an der Seite rausguckt... Insgesamt eher nervig. Aber mir persönlich is das eigentlich egal ob das Aussehen der "Mode" entspricht, die Natur wird sich schon was dabei gedacht haben.

    Zitat

    nein,ich habs keinem Mann gezeigt.Und ja,vielleicht hat mal ein Mann es gesehen

    ???

    Zitat

    Entweder ist Eis grade sehr bedrückt oder aufgebracht, oder unter Drogeneinfluss...(...) da erschließt sich mir auch kein vernünftiger Kontext raus.

    grade? :=o

    Ich weiß nicht, was daran so störend sein soll. Außer, dass es bei sehr engen Hosen manchmal kneift.


    Und zum Thema Scham vor den Männern.


    Ich kenne einige Männer, die stehen darauf, wenn die kleinen SL etwas größer sind.

    Zitat

    Die Operation gibt es, die Risiken sind überschaubar,

    Da hatte ich mal beim Zappen einen Bericht drüber gesehen.


    Kommentar eines Frauenarztes:


    Die OPs gibt es noch nicht so sehr lange. Man wisse nicht, ob es auch langfristig keine Probleme gibt und so richtig sicher sei man sich nicht, wie sich das vernarbte Gewebe nach der OP verhält.


    Dieser Frauenarzt hatte sogar darauf hingewiesen, dass eine OP mehr Probleme mit sich bringen könnte.


    Und wenn es nur bei engen Jeans zwickt, trägt ma einfach keine mehr.


    Wenn ich enge Jeans trage, schmerzen mir auch meine Hoden, wenn ich mich hinsetze. Lasse ich mich deswegen kastrieren?:-o


    Nee, ich trage einfach nur Hosen, die nicht drücken oder zwicken.


    Und zum Thema Ästhetik.


    Der Mensch hat in erster Linie immer mit sich selbst ein Problem, wenn er meint, etwas sei häßlich.


    Es gibt eine Seite im Netz, da präsentieren Frauen sogar ihre volle Pracht und sind stolz auf ihre "gute Bestückung".


    Und das ist auch gut so.


    Ich persönlich mag es nicht, wenn eine Frau im Intimbereich wie ein kleines Mädchen aussieht. Und behaart mag ich es auch nicht.;-D