Leukos erhöht, Entzündung, aber wo?

    Hallo *:)


    Aufgrund von Schmerzen auf der rechten Seite (ich hätte auf den Eierstock getippt) beim Sex, bin ich heute zum Frauenarzt gegangen. Ich dachte es könnte eine Zyste sein. Sie hat einen Ultraschall gemacht, keine Zyste, keine freie Flüssigkeit im Bauchraum...


    Mir wurde daraufhin Blut abgenommen, die Leukozyten waren leicht erhöht bei 9800...


    Sie hat auch einen Verdacht auf Blinddarmentzündung geäußert, aber da der Druck ja nur von innen weh tut... ":/ Sie hat mir ein Antibiotikum verschrieben, das soll ich 10 Tage nehmen :)D


    Habt ihr eine Idee, was das sein könnte? Eine Eierstockentzündung ja kaum, der ginge ja eine andere Entzündung vorher ":/ Ich bin jetzt echt skeptisch wegen der Blinddarmgeschichte. Grad tuts auch weh, wenn ich mich hinsetze (so wie wenn man eine Zyste hat) ":/


    Ich bin ratlos :-(

    @ :)

  • 33 Antworten

    Hm, ok. Ich hatte nämlich mal im KH eine Bettnachbarin, die einen Blinddarmdurchbruch hatte (zu lange gewartet, Ärzte unfähig), und die erzählte mir, dass sie ne Differenz von 2° hatte zwischen vaginal/oral. Eine Bekannte von ihr auch, ebenfalls Blinddarmentzündung. Ich würde das mal im Auge behalten.

    Zitat

    Ne, nur eine Wurzelbehandlung, aber das sollte da ja nix ausmachen :)D

    Wann war die? Oder bist du sozusagen noch mitten in der Behandlung?


    Das kann sehr wohl was ausmachen. Vor allem, weil deine Leukos nur leicht erhöht sind.


    Und da kann schon eine Schnittwunde oder mehrere entzündete Pickel im Gesicht ausreichen.

    Zitat

    Aber woher kommen dann meine Schmerzen am rechten Eierstock?

    Naja, vielleicht entwickelt sich ja gerade eine Zyste, aber sie ist noch zu klein, um sie per Ultraschall zu erkennen ??? ":/


    Oder es ist doch der Muttermund und die Schmerzen Strahlen halt ein bissl aus.


    Ich denke auch, wenn es eine Zyste wäre, dann hättest du die Schmerzen auch ohne den Sex bzw. auch in anderen Stellungen.


    Wie gesagt, bei mir ist's auch so, dass der Schmerz bei der Reiterstellung vom MuMu bis hoch in die Eierstöcke zieht.

    Zweitmeinung einholen, bevor Du Dich sinnfrei mit AB zudröhnst. Und, wenn Du dann nicht drumrumkommst: wenn Du eh weißt daß Du dieses eine nicht verträgst, laß Dir ein anderes aufschreiben, es gibt ja nicht nur EIN BreitbandAB auf dem Markt. Risiko ist allerdings dabei, daß Du das dann NOCH schlechter verträgst. :-X Möglich ist aber genauso, daß Du besser damit zurecht kommt. :)*

    Zitat

    Würdet ihr das AB denn nehmen?

    Grundsätzlich nur, wenns dringend notwendig ist. Bei so einer wischiwaschi Diagnose auf gut Glück nicht, Du weißt ja noch nichtmal, ob die erhöhten Leukos nicht doch von der Wurzelbehandlung oä kommen. Und grad wenn Du weißt, daß Du leicht Pilze davon kriegst. :|N


    Laß den Blinddarm nochmal vom Fachmann abklären, DANN kannst Du die AB nehmen, wenn der wirklich entzündet ist, oder eben der Eierstock oder sonstwas schlimmes ist. Aber AB sind keine Aspirin, allein schon im Zuge der Resistenzvermeidung sollte man die nicht einfach auf gut Glück nehmen.