Da man eine geschrieben Nachricht nicht mehr editieren kann im nachhinein, ich nahm die Pille, als ich um die 20 war und das nur für ca. 2 Jahre, ist also mehr als 20 Jahre her und die Krankheit habe ich ja erst seit 5 Jahren.


    Die Alsterfee

    Nur mal zur Info für alle Frauen, die Lichen Sclerosus vaginal (wie ich) haben!!!


    ich habe die ultimative Hilfe und seit fast 4 Wochen keinerlei Probleme mehr und die Tendenz ist, dass ich das ganz in den Griff bekomme (natürlich muss man die Pillen dann immer nehmen, aber das sehe ich als nicht so schwierig an)!


    Es gibt ein hundertprozent helfendes Mittel!


    Es heisst COLOSTRUM (Kapseln), die gegen Autoimmunerkrankungen halfen (in der Homöopathie) und ich kann es nur jedem empfhlen, ich creme nicht mehr, es juckt nicht mehr und ich fühle mich, als hätte ich nie was gehabt... Ich litt ja 5 jahre darunter sehr extrem.


    Nur zur Info!


    Das Mittel gibt es hier:


    :)* http://www.lrworld.com/lrweb/index.php?id=13889 :)*


    Ich bin sehr glücklich und hoffe, damit allen hier helfen zu können!


    Die Alsterfee :)^ :)^

    hallo - lichen sclerosus und unser wasser


    ich weiß nun durch eine biopsie seit ein paar tagen, dass ich an lichen sclerosus leide. es war zufall, da ich ein myom hatte, dass beseitigt wurde und die junge ärztin im krankenhaus einen verdacht hegte.


    seit meiner chemotherapie vor 7 jahren habe ich dieses jucken. als dies begann, wurde ich von den verschiedensten ärzten gegen scheidenpilz behandelt. es nutzte natürlich nichts und nach 2 jahren verweigerte ich diese behandlungen. vor ca. 3 jahren wurde es bei mir so schlimm, dass ich kaum mehr groß aufs clo konnte, obwohl ich eher weichen stuhlgang habe, und dass alles voll mit blutigen rissen war. an sex war natürlich kaum mehr zu denken. an eine weitere "pilzbehandlung" wollte ich schon gar nicht denken.


    ich hatte zu dieser zeit schon lange eine spezielle wasseraufbereitung für mein trinkwasser, von der ich sehr überzeugt bin. als ich hörte, dass es auch einen duschkopf gibt, der dieses wasser aufbereitet, habe ich mir diesen zugelegt.


    innerhalb von drei tagen merkte ich bereits eine ziemliche besserung und dann juckte es bald kaum mehr. sobald ich mich ein paar tage auswärts duschte, ging der leidensweg wieder los. so nehme ich jetzt meinen duschkopf immer mit, wenn ich länger weg bin.


    ich versuche seit heute das "restjucken" mit einem anderen naturprodukt dieser firma in den griff zu bekommen. vielleicht kann ich das kortison umgehen.


    vielleicht hilft euch diese info.


    maria

    Hallo, könnten vielleicht für mich Betroffene ihre Symptome schildern?


    Da ich gelegentlich eine kleine Stelle habe, die beim Sex einreißt (was viel besser geworden ist, seit ich mit Olivenöl reibe) schaue ich gelegentlich wie es so aussieht.


    Ich habe nun im inneren meiner Scheide an der unteren Seite ein weißes Areal entdeckt, durmherum sind teilweise Rötungen zu sehen, und jetzt mache ich mir Sorgen.


    Juckreiz habe ich gar nicht, außerdem betrifft dieses Areal ansonsten keinerlei Schmerzen, Einreißen oder sonstiges.


    Ich werde beim Sex schneller mal Wund an der unteren Scheidenwand, aber auch das ist jetzt nicht so tragisch und passiert nur, wenn ich nicht ausreichen feucht war


    Würde mich über Antworten freuen, um mich ein bisschen auszutauschen

    Hallo Liebe LS Geplagten,


    wir haben die Diagnose für unsere 4jährige Tochter bekommen und es zieht uns etwas den Boden weg. Hat hier jemand Erfahrungen mit LS bei KIndern? Könnt ihr mir berichten, wie es in den Folgejahren geworden ist? Ich würde mich so sehr freuen, wenn ihr mir schreibt! Danke!!!