Lokaler Östrogenmangel: Pille absetzen - Wie lange?

    Hallo ihr Lieben!


    Wie in einer anderen Diskussion von mir erwähnt, habe ich einen lokalen Östrogenmangel, der sich durch starke Schmerzen auszeichnet (kein Sex möglich). Verschiedene Cremes (u.a. cortison- und östrogenhaltig) wurden über längere Zeiträume probiert, eine "stärkere" Pille ebenfalls verschrieben. Das ganze Prozedere zieht sich nun schon über Monate hinweg und es ist keine wirkliche Besserung in Sicht.


    Deswegen habe ich nun beschlossen die Pille endgültig nach jahrelanger Einnahme abzusetzen und auf ein hormonfreies Verhütungsmittel umzusteigen.


    Nun ist meine Frage folgende: Wie lange dauert es wohl bis sich nach Absetzen der Pille der Östrogenmangel legt und Sex wieder möglich wird? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?


    Ich hoffe auf viele Antworten. Danke im Voraus! :)

  • 13 Antworten

    Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis sich der Körper erholt hat. Es kann auch schon nach einer Woche besser werden, das ist leider (oder zum Glück) bei jedem anders ;-)

    Wurde bei dir mal im Rahmen der normalen Vorsorge auf Chlamydien getestet?


    Bei mir wurde das Problem erst nach der Schwangerschaft besser. Da wurden bei mir allerdings auch besagte Chlamydien entdeckt. Ich weiß jetzt also nicht genau woran es lag

    Bei mir wurden keine Chlamydien festgestellt. Es handelt sich wohl wirklich um einen lokalen Östrogenmangel durch die Pille...

    Zitat

    Nun ist meine Frage folgende: Wie lange dauert es wohl bis sich nach Absetzen der Pille der Östrogenmangel legt und Sex wieder möglich wird? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

    Mit Östrogenmangel habe ich keine Erfahrungen, mit dem Absetzen der Pille schon. Bis meine Zyklen wieder regelmäßig und normal lange waren ist bei mir nach dem Absetzen ein gutes Jahr vergangen.


    Generell ist es wohl laut aktueller Studienlage so, dass sich das alles bei den meisten Frauen bis spätestens ??in Einzelfällen dauert's teils auch noch länger?? 9 Zyklen nach dem Absetzen der Pille wieder einpendelt.

    Zitat

    Bis meine Zyklen wieder regelmäßig und normal lange waren ist bei mir nach dem Absetzen ein gutes Jahr vergangen.

    Dass das Einpendeln der Zyklen wohl so lange dauert, habe ich leider schon oft gehört. Mich würde aber speziell interessieren, wie schnell der lokale Östrogenmangel ausgeglichen werden kann nach Absetzen der Pille bzw. wann der Körper wieder eigenes Östrogen produziert und sich die Beschwerden legen könnten - bin zur Zeit wirklich frustriert... Trotzdem danke für deine Antwort!

    Nach 6 Monaten erkennbar besser, nach 12 Monaten nix mehr zu merken ??bei mir hatte es sich vor allem an der Blase bemerkbar gemacht. Urologe konnte den lokalen Östrogen deutlich erkennen. Nach 12 Monaten ohne Pille war das Blasenproblem komplett weg. Auf lokale Östrogengabe habe ich dankend verzichtet. Hab die Pillen aber nicht lange genommen. Hab wegen weiterer Nebenwirkungen trotz Endo abgesetzt.??

    @ augeknie Darf ich fragen,

    ab wann bei dir Sex wieder möglich (bzw. aushaltbar oder genießbar) war? Das würde mich auch sehr interessieren. Bei mir dauert das Ganze schon so lange an. :-(

    Gyns sahen den Mangel nicht. Urologe sofort und die Blasenspiegelung bestätigte den Verdacht.

    @ augeknie

    Bei mir hat die Diagnose leider auch einige Zeit gebraucht, um genau ermittelt zu werden.


    Meine Frage beantwortet das leider dennoch nicht. ;-D

    Zitat

    Meine Frage beantwortet das leider dennoch nicht. ;-D

    Wenn du mit der Maus über die Sternchen gehst, steht da eigentlich die Antwort ;-)

    Du musst den Text in Fragezeichen schreiben, also so: ?? Versteckter Text ?? (nur ohne die Leerzeichen, und es dürfen keine Smileys drin sein)