Also die Flexia-Tampons kommen bei mir auch dann nicht runter, wenn sie nass sind. Andere hab ich seit Kind 2 nicht mehr probiert, aber da war irgendwas. Vielleicht sind die gerutscht, ich weiß es nicht mehr. ":/

    Wenn du richtig trainierst kann das bei der nächsten Periode schon viel besser sein. Vielleicht kannst du dir auch einen Physioschein für jemanden holen der auf den Beckenboden spezialisiert ist damit das effektiver wird.

    Dann trainiere ich wohl nicht richtig, danae. Zumindest seh ich nicht sooo riesige Fortschritte. :-/ Physio wollte er mir jetzt noch nicht verschreiben.


    Vom femmycycle hab ich gelesen, aber wenn der so unglaublich weich ist, rutscht der doch eher, oder? Der ist ja auch ziemlich teuer.

    Ich war bei einer Physiotherapeutin die auf den Beckenboden spezialisiert ist. Die hat dann die sogenannte Frühe Rückbildung mit mir gemacht, weil ich nach der zweiten Entbindung richtig inkontinent war. Da ging ohne erste Stimmulanz durch Strom gar nichts mehr. Aber auch ansonsten hat sie mit sehr gut geübt, mir erstmal die richtigen Muskeln gezeigt und so konnte ich die überhaupt gezielt anspannen. Die ganzen anderen Rückbildungsübungen haben bei mir gar nichts gebracht, weil ich sie falsch gemacht habe und andere Muskelpartien übernommen haben. Gab allerdings ein bisschen Tanz mit dem Arzt, das verschreiben die nicht gerne. :-/

    Ich dachte das auch immer und ich hab als Kind über Jahre trainieren müssen, genau die Muskeln, aber den ganz inneren Ring, den konnte ich willentlich gar nicht mehr anspannen weil der so schwach war. ":/ ":/

    Meine Hebamme verweist mich bei sowas immer an den Arzt. %-|


    Rumnerven könnte ich schon, aber noch bin ich zu bequem, dafür extra einen Termin zu machen mit meinem Haufen an Kindern. ;-) Nein, ernsthaft, ich bin so heilfroh, dass ich gerade endlich mal nicht hin muss, keine Infektionen, kein gar nix, dass ich das gern noch ein bisschen aufschiebe. Wenn ich wieder dort bin, frag ich aber auf jeden Fall nochmal nach. :)z