Menstasse wasserdicht?

    So, ich benutze ja immer Tampons und Nachts Binden. Das war schon immer so und ohne probleme. Ich führe ja einen perioden kalender und was sehe ich da, kommt die doch ausgerechnet dann wenn ich im Urlaub am Meer bin >:( .


    Mein Tampon zieht ja schon das ganze Badewasser wie ein Schwamm an, also irgendwie unbrauchbar.


    So und nun habe ich hier des öfteren von einer Menstasse gelesen. Jetzt frage ich mich ob dieser Plastiksauger ;-D den Wassertauglich ist. Am Strand habe ich nicht direkte Toiletten (glaub ich), ich müßte da schon hin maschieren um zu wechseln. Müßte ich das mit eine Menstasse?


    Bitte um aufklärung :-) .


    Meinetwegen verzichte ich auf Brustschwimmen, aber ins Wasser müßte ich schon wegen den Kindern (und weil es schön ist). Lohnt es sich dafür das Teil z kaufen oder wie siehts aus?


    Danke im vorraus für eure antworten.

  • 50 Antworten

    Superkröte, ja es ist schon möglich damit zu schwimmen, aber je nach Stärke musst du die ausleeren, während du am Strand bist UND es erordert Übung mit der Tasse. Die sind nicht alle gleich, man muss damit umgehen können. Wie bei Kontaktlinsen, so ungefähr. Beim ersten Mal einsetzen wird das etwas holprig. Meistens.


    Es wird nicht so sein, dass du sie mal eben kaufst und den Umgang damit gleich beherrschst, so doof das jetzt auch klingen möge.


    Man kriegt so mit der Zeit raus, wann man die ausleeren muss zum Beispiel... hmmm....


    Und für manche kommt das auch auf Dauer nicht in Frage.


    Ich hab sie, benutze sie auch oft, aber es gibt Tassen, mit denen komm ich zum Beispiel gar nicht zurecht.

    Ich hatte das Wörtchen "wohl" vergessen. :-/


    Möglich, aber darauf verlassen würde ich mach Krötchens Stelle nicht.


    Wie gesagt, ich hab welche, die sind super, ich habe aber auch welche, die funktionieren nicht. Jedenfalls nicht in meiner Vagina. :)D

    Ich war mit meiner auch schon im Meer und im Pool, das geht wunderbar. Man kann auch richtig Brustschwimmen, Rückenschwimmen, Kraulen, Tauchen, Saltos schlagen... ;-D Ich würde aber eine etwas härtere Tasse empfehlen (z. B. Fleurcup, Lunette) und auch vorher den Umgang üben, wie Cleo sagt.

    Okay, danke :-) .


    Ich habe ja bis dahin noch zeimal menstruation, in der Zeit könnte ich ja mal üben. Etwas umständlich stelle ich es mir schon vor.


    Anna-Ernestine


    Ich schiebe das Tampon immer soweit mein längster Finger hergibt und ich das Ding nicht mehr merke. Aber nach dem baden ist es durchweicht ":/ .


    Cleo


    Wenn ich diesen Menscup kurz zuvor einsetze kann er trotzdem innerhalb von zwei Stunden voll laufen? Ich müßte, denke ich schon den großen Cup nehmen, da ich immerhin drei Kinder geboren habe. Meine Periode ist nur zwei Tage stark, das heißt ich müßte alle drei bis vier Stunden eine Plus o.B wechseln.


    Danke für eure antworten

    Man kann mit der Menstasse schwimmen. Allerdings konnte ich auch mit Tampons schwimmen, da kam kein Wasser rein, nur das Bändchen war halt nass.


    Und würde ich nicht gerade beim Strandurlaub damit anfangen. Man sollte schon vorher ein bißchen "üben" und Sicherheit mit der Handhabung gewinnen. Vielleicht mal Probeschwimmen in der Badewanne. ;-D

    Kröte, das ist eben das. Einen OB (Super?!) Plus alle drei bis vier Stunden wechseln zu müssen, heißt zwar keine schwachen Tage zu haben, aber inwiefern eine große Tasse länger reicht (ich vermute es), musst du eben probieren. :-/


    Ich kann dir ja schlecht meine persönlichen Erfahrungswerte sagen ^^ Mit dem größten OB komme ich im stärksten "Blutsturz" nur eine halbe Stunde bis Stunde aus. Aber es dauert nur wenige Stunden. ^^


    Kauf die eine mit großem Fassungsvermögen, die etwas härter ist und probiere ^^ So arg teuer sind die ja nun nicht ^^

    Zitat

    das heißt ich müßte alle drei bis vier Stunden eine Plus o.B wechseln.

    Dann benötigst du wahrscheinlich einen großen Cup und solltest damit 5-6 Stunden auskommen.




    Ich schwimme regelmäßig mit Menscup und habe damit keinerlei Probleme.


    Nutze auch schon fast 10 Jahre Cups.

    Wenn du einen super o.b. 4 Stunden hast wirst du mit einem Cup in L vermutlich 6 Std oder vielleicht sogar mehr auskommen.


    Den Strandbesuch kann man ja dann so legen.


    Ich hatte in den letzten 5 Jahren jedes Jahr meine Tage im Urlaub ;-) Am besten für die Hygiene ist wenn man im Hotel einen Wasserkocher hat zum morgens einmal grundreinigen oder man nimmt sich Coregatabs mit – da würd ich aber 2 Cups kaufen, damit man sie im Wechsel tragen kann wenn einer grad gereinigt wird.


    Lass dich mal beraten welche Cups gut aufploppen, die sind dann für Anfänger auch besser geeignet.


    Ich hab zb den Ladycup und der war gleich von Beginn ganz easy einzusetzen. Beim Meluna hab ich mehr Übung gebraucht weil weniger Spannung drauf ist und er somit eher zusammenklappt statt aufklappt.

    Zitat

    Ich schiebe das Tampon immer soweit mein längster Finger hergibt und ich das Ding nicht mehr merke. Aber nach dem baden ist es durchweicht

    Die Vagina ist nunmal wasserdicht sonst würde ja zb Zervixschleim nicht abfließen. Da kann man eine noch so gute Beckenbodenmuskulatur haben ]:D


    Der Cup aber sitzt direkt auf dem Muttermund. Also auch wenn Wasser in die Vagina kommt, in den Cup kommts nicht.


    Für den Strand falls du doch mal leeren musst würde ich ne Flasche Wasser mitnehmen zum kurz abspülen und wieder einsetzen.


    Was ich beim Cup besonders gut finde im Vergleich zu Tampons: Bei Tampons hatte ich nach dem schwimmen sofort das Gefühl dass er voll ist (was er dann nur mit Wasser war) und wenn man sich dann blöd bewegt hat, gelacht oder kurz den Beckenbodenmuskel betätigt hat konnte man richtig spüren wie der Tampons ausgequetscht wird und was rausläuft ... super eklig wenn dann bei dem Wasser Blut mit dabei ist und man sich die Bikinihose versaut.

    Ja, mein persönlicher Albtraum ist das mir das Blut am Bei herunterinnt ]:D . Kennt ihr den Film "Blaue Lagune", die wurde im Film ja eher zu einer roten Lagune als das Mädchen das erste Mal ihre Periode bekam. Ich weiß noch wie ängstlich ich damals als Mädchen war als ich den Film sah und hoffte meine Periode würde erst mit 18 eintreten :-D . War natürlich nicht so, aber ein bißchen Angst habe ich trotzdem. Ich meide es normalerweise überhaupt schwimmen zu gehen wenn ich meine Periode habe, aber jetzt wo ich von einer alternative zu Tampons weiß muß ich es testen.

    Ich habe mal geguckt auf amazon, rein wegen der Auswahl und mir gefällt die LadyCup in pink ;-D ganz gut und in größe L. Pink mit rotem inhalt sieht vielleicht nicht ganz so drastisch aus ]:D .


    Verfärben sich eigentlich die transparenten?


    Kocht ihr diese Tassen nur oder sterlisiert ihr die mit doch irgendwas?


    Nala


    Coregatabs ??? Desinifiziert das oder wofür?

    Zitat

    Verfärben sich eigentlich die transparenten?

    Nicht zwangsläufig. Je nach Reinigungsmethode kriegt man die wieder super sauber.


    Mein transparenter Mooncup sah nach 5 Jahren noch aus wie neu.

    Zitat

    Kocht ihr diese Tassen nur oder sterlisiert ihr die mit doch irgendwas?

    Während der Blutung an sich wasche ich nur mit Wasser aus.


    Nach der Blutung je nach Zeit und Laune tue ich sie mit in die Wasch/Spülmaschine oder in Corega Tabs.


    Auskochen finde ich viel zu nervig ;-D