Und du solltest vorher mal deinen Muttermund suchen, damit du auch weißt wo der ist. Sehr viele machen den Fehler und schieben die Tasse neben den Mumu. Wichtig ist es, dass die Tasse über dem Mumu ist sonst geht das alles vorbei.


    Wenn du dann die Tasse drin hast solltest du einmal mit dem Finger um die Tasse fahren. oft ploppt sie dann richtig auf und du spürst ob der Mumu drin ist oder nicht.

    naja soo winzig istd as auch wieder nicht :) du musst es einfach ausprobieren, ich komme mit dem Stängel auch ganz gut zurecht aber mit dem Ring oder mit der Kugel geht es schon einfacher finde ich. Du musst es ausprobieren...jeder hat da wohl seine eigene Strategie. ich z.b. presse ein bisschen, dann geht der Mumu besser rein.


    vermutlich wirst du dich am Anfang bissl erschrecken, die Tasse wirkt recht groß...aber das passt ganz sicher rein..nur nicht abschrecken lassen :)

    schau mal was es da noch alles feines gibt:


    http://meluna.eu/begleitendes/desinfektion-1/spruhflasche-30ml.html


    das finde ich eigentlich echt ne tolle Idee..sowas brauch ich auch!


    hier gibt es auch so Tücher, aber ich finde das in der Box bissl unpraktisch...

    Ja stimm das scheint sehr praktisch zu sein. Ich hab grade noch überlegt ob ich diesen Becher da zum Abkochen in der Mikrowelle nehmen sollte, aber da tuts doch auch eine normale Tasse oder?


    Also jetzt nochmal zusammengefasst: Es wird ein MeLuna Starterset in den Größen S+M und mit Ring. Und eventuell Sprühflasche. :-)


    So ich bin jetzt glücklich, dass ich eine Entscheidung getroffen habe. Das fällt mir nämlich immer äußerst schwer. Ihr müsstet mich mal im Restaurant erleben. ;-D

    Verhaut mich meinetwegen, aber das macht für mich einen positiven Effekt wieder kaputt ;-) Ich finde es so großartig, dass ich nichts mitschleppen muss und einfach stumpf unauffällig und wie immer Richtung Toilette wandern kann...


    Mir reicht auswischen mit Toilettenpapier völlig aus.


    Ganz zu Anfang hatte ich auch eine kleine Flasche Wasser dabei, aber die Faulheit und Bequemlichkeit hat sich eindeutig durchgesetzt ;-D

    Zitat

    Ich hab grade noch überlegt ob ich diesen Becher da zum Abkochen in der Mikrowelle nehmen sollte, aber da tuts doch auch eine normale Tasse oder?

    Jop, eine normale Tasse tut es auch. Genauso wie die Spülmaschine, die Waschmaschine oder ein Glas und Corega Tabs.

    Ich koche sie einfach im Topf auf der Hertplatte ab..das langt mir :)


    Hmmm keine Ahnung....wird bei einer Sprühflasche vielleicht besser das Wasser verteilt??


    naja ich nehme auch Tempos mit auf die Toilette weil ich das Toilettenpapier schrecklich finde..habe das auch irgendwo von jemanden gelesen :-Daber diese papier ist so eklig...da nehme ich mir lieber selber was mit..und auf die kleine Falsche kommts mir nicht an und ich nehme auch keine Tasse aus diesem Grund :)

    Zitat

    Verhaut mich meinetwegen, aber das macht für mich einen positiven Effekt wieder kaputt ;-) Ich finde es so großartig, dass ich nichts mitschleppen muss und einfach stumpf unauffällig und wie immer Richtung Toilette wandern kann...

    Das stimmt natürlich auch. Das macht auch nur Sinn, wenn man mit Tasche aufs Klo gehen kann. Das würde z. B. auf Arbeit ein bissel komisch aussehen. Da is nix mehr mit unauffällig. ;-D

    Zitat

    Hmmm keine Ahnung....wird bei einer Sprühflasche vielleicht besser das Wasser verteilt??

    Ja schon, aber da kein Druck erzeugt wird, gibt es ja keine Spülwirkung. D. h. meines Erachtens nach müsste man dann trotzdem nochmal Auswischen.

    ähmm ich wollte sagen, dass ich die Tasse nicht aus dem grund nehme nichts auf die Toilette nehmen zu müssen :D


    ich nehme sie weil die Tasse länger dich hält und weil ich sie bis zu 12 Stunden drinlassen kann :D


    also ich hab ja verschiedene Theorien warum ich meinen Cup viel seltener leeren muss wie meinen OB wechseln.


    1. der OB entfaltet in meiner Vagina nicht ihre gesamte größe und wird von ihr kleingehalten


    2. der OB nimmt mein Schleim nicht gut auf, was ja auch irgendwie logisch ist und deshlab läuft es vorbei :)


    nur mal so am rande..das ist mir eben so aufgefallen.

    ja also das mit dem nochmals abwischen ist klar..aber ich finde es irgendwie frischer wenn ich dann noch wasser um die Tasse zusärtlich zu reinigen


    bei mir ist das so schleimig dass das nicht mal unter dem Wasserhahn richtig weg geht *** Sorry für die Beschreibung

    Und ich versuche alle Vorteile heraus zu schlagen ;-D


    Wir haben zum Glück völlig haushaltsübliches Toilettenpapier auf der Arbeit, bei diesem blöden rissigen Zeug in öffentlichen / Schultoiletten würde ich wohl auch auf Tempos zurückgreifen. @:)

    Dazu würde wahrscheinlich noch kommen, dass der o.b. zusätzlich noch die "normale" Scheidenfeuchtigkeit mit aufsaugt. Obwohl das dann sicherlich nicht die Masse ausmacht. Ich muss aber sagen, dass ich den Flexia von o.b. ganz gut fand. Da hat man ja diese Soft-Folds, der hat eigentlich gut abgedichtet. ;-) Zumal durch diese Gewebestruktur der Flügel auch nicht unbedingt Fasern hängen geblieben sind.


    Normalerweise nehme ich die ProComfort, da ist die Struktur auch so, dass kaum Fasern rauskommen. Allerdings hab ich das letzte Mal ausversehen daneben gegriffen und die normalen Dinger ohne SilkTouch-Oberfläche erwischt. Das ist ein Gefaser. :(v