Die Meluna kannst du onlien kaufen, ich weiß nicht ob man die die in der Apo kaufen kann.


    Hier die Homepage der Meluna: http://meluna.eu/meluna.html


    mir persönlich gefällt der Fleurcup besser, da es aus Silikon ist und nicht so schrecklich nach Gummi riecht und er besser aufploppt ;-) ist aber eine persönliche Entscheidung. Beide kosten ähnlich. Homepage des Fleurcups: http://www.fleurcup.com/de


    Soweit ich weiß, kann man den Lady Cup und die Lunette in der Apo bestellen, das sollte kein Problem sein. Die sind aber teurer.

    Also meine meLuna ist völlig geruchslos.


    Tendeziell sind die Tassen schon relativ fest, denn sie müssen ja in deinem inneren geöffnet bleiben, sonst kann ja nix drin gesammelt werden. Der Umfang ist auch wesentlich größer als bei einem kleinen Tampon. Aber ich finde auch Tampons schrecklich bis unerträglich und die Menstasse spüre ich gar nicht. Ich vergesse über Tag sogar, dass ich meine Periode habe.

    @ LaLaLaLaLa90

    Ich denke die sind alle aus medizinischem Silikon oO


    Gummi würde ich jetzt nicht gerade gerne in mir haben xD

    @ Saida81

    Unter den Meluna-Tassen gibt es ja 3 verschiedene Weichheitsgrade, welche hast du denn, dass du sagst, die seien fest?


    Vlt sollte ich auch mal erwähnen, ich bin 20 und noch nie schwanger gewesen, das spielt wie ich gelesen habe ja auch eine Rolle.


    Aber ich bin jetzt schon begeistert, ausprobieren werde ich die auf jeden Fall mal @:)

    Zitat

    Ich denke die sind alle aus medizinischem Silikon oO


    Gummi würde ich jetzt nicht gerade gerne in mir haben xD

    Nein, die Meluna nicht. Allerdings soll das Material auch nicht bedenklich sein...ich finde das Material einfach nicht so schön und ja ich finde nach dem auskochen riecht es nach Gummi. Das Material ist billiger, vorallem in der Herstellung und bearbeitung weswegen die Meluna auch so viel billiger ist. Der Fleucup kann da aber locker preilich mithalten und das obwohl es aus Silikon ist.


    Mir war die Meluna vieel zu weich. Ich habe eine gute Beckenbodenmuskulatur und deshalb ist die Meluna bei mir einfach nicht aufgeploppt und für mich eine totaler Fehlkauf! Leider habe ich diese bevor ich sie ausprobierte meinen ganzen Freundinnen empfohlen und auch meine Schwester die alle nicht mit ihr zurecht kamen. Ich habe jetzt die Lunette, den Lady Cup und den Fleurcup ( damit ich auch was bei meinem Freund habe, und meine Tassen nicht immer rumschleppen muss) und vom Material her ist natürlich der Lady Cup und die Lunette am hochwertigsten, allerdings auch etwas teurer. Dann kommt der Fleurcup...der ist weicher als der Lady Cup und die Lunette, ploppt aber trotzdem auf und sehr preiswert. Wenn man sich die Umfrage bei nfp-forum anschaut ist die Lunette die mit Abstand beliebteste Tasse.


    Wie stark würdest du deinen Beckenboden einstufen? Wenn er nämlich recht gut ist, solltest du zu einer härteren greifen.

    Mein liebster Cup ist der Lady Cup!


    Da passt leider nicht so viel rein aber er ploppt so toll auf und finde auch das Material super. Für die ersten 2 Tage benutze ich den Fleurcup, den habe ich mir gekauft da ich in dem Monat nicht so viel Geld zu Verfügung hatte aber einen größeren Cup benötigte.


    Achja auch mein erster Cup war die Meluna Classic...für Anfängerinnen wie ich denke nur sehr bedingt geeignet da sie nicht von alleine aufploppt und wenn man nicht so viel Ahnung hat wie ich damals sitzt man ewig auf der Toilette und das Teil läuft immer aus %-|


    Habe gestern erst nochmal die Meluna..aber es geht bei mir einfach nicht, da ich wohl eine zu starke Muskulatur habe.


    Wenn ich den Lady Cup und die Meluna in der Hand halte ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wenn ich den Lady Cup falte und nur ein bisschen los lasse ploppt es sofort auf. Die Meluna Classic dagegen geht erst auf wenn ich die komplett los lasse....wie das bei der Meluna Sport ist weiß ich nicht...allerdings hatte ich da Angst, dass diese dann doch vll zu hart ist.


    Ahja und das Material der Meluna hat mir auch nicht gefallen..der Lady Cup und auch der FLeurcup ist leicht durchsichtig und bisschen transparent..die Meluna erinnert mich dagegen eher an ein billiges Gummiteil ":/

    Zitat

    Also Sport habe ich die letzten Jahre gesundheitsbedingt gar nicht betrieben, ansonsten wüsste ich nicht woran ich das festmachen soll?!

    Hmm wie gesagt ich rate Frauen lieber zu dem Fleurcup, der ist preislich ähnlich wie die Meluna und von der Härte her ein Mittelding, das aber gut aufloppt und man nicht ewig rumfummeln muss bis es auf geht.


    Klar, es gibt auch Frauen die mit der Meluna Classic kein Problem haben...aber in meinem Freundeskreis, alles jüngerer Fraune war die Muskulatur einfach zu stark.

    wie minst du dsa mit dem zu lockeren Sitz?


    Ich habe regelmäßig GV und das beste Stück meines Freundes ist nicht gerade klein und trotzdem habe ich Probleme mit dem aufploppen...


    ich kann natürlich nicht sagen wie das bei dir ist...allerdings habe ich kein Argument, dass für die Meluna spricht ;-)

    Wenn überhaupt, macht viel Sex eher noch enger, wenn der Beckenboden trainiert wird. ;-)


    Ich habe eine meLuna soft, hatte aber besser classic gewählt.


    Ich meinte nur die Tassen sind generell recht fest aus der Sicht einer Person, die noch nie eine in der Hand hatte und aufgeweichte Tampons als drückend empfindet. ;-)


    Ich hatte auch erst LadyCup L und war sehr unzufrieden, weil mir die zu schwer raus geht. Man kann sie nicht gut fassen unten. Aber das kommt sicher auf die Anatomie an, was am besten für einen ist.


    MeLuna ist übrigens aus TPE (Kunststoff), woraus auch Baby-Schnuller und-Fläschchen gemacht sind. Außer, dass meLuna schwimmt und LadyCup nicht, kann ich keinen Unterschied feststellen. Ich rieche nix nach dem Auskochen... :-/


    Vielleicht probier ich nach der Schwangerschaft mal Fleurcup L...