@ nala85

    Schön langsam hab ich das Gefühl du stalkst mich ;-)


    Nein, ich hab die Diva. Ich glaube nicht dass sie zu klein ist. Hab ich ja auch schon mehrmals geschrieben. Eher das Gegenteil ist der Fall.


    Das Aufploppen ist eher hinderlich. Ich krieg sie dann keinen mm mehr weiter. Egal wie ich drehe, drücke, oder was ich sonst anstelle.


    Außerdem tut mir schon das Ansetzen weh. Also wenn man sie von außen ansetzt und dann versucht das erste bißchen reinzukriegen. Schon da habe ich echt üble Schmerzen.


    Und ich finde es -Gegensatz zum Tampon- halt einfach widerlich dass ich mit so vielen Fingern in mich rein muss.


    Im Übrigen habe ich auch eine sehr geringe Blutung. Ich könnte das Ding drei Tage drin lassen und es würde nicht voll werden.

    @ le sang real

    Ich wollte nicht andeuten dass du krank bist oder so. Tut mir leid wenn du dass so verstanden hast. Ich wollte einfach nur sagen im Vergleich mit den meisten anderen Frauen ist es halt mehr dass bei dir da so rauskommt. Deshalb bist du halt quasi ein Spezialfall und für dich ist dann wohl wirklich so eine Tasse die beste Lösung. Da geb ich dir recht.


    Das mit "Ne Menge Geld sparen" unterschreibe ich nicht. Wenn ich bedenke was die Tasse kostet, da könnte ich ein paar Monate lang Tampons von kaufen. Ich glaube wenn ich es hochrechne gebe ich im Jahr vielleicht 10,- maximal 15,- Euro für Tampons aus. Soviel ist das jetzt nicht, möchte ich behaupten.

    Zitat

    Ich wollte nicht andeuten dass du krank bist oder so. Tut mir leid wenn du dass so verstanden hast. Ich wollte einfach nur sagen im Vergleich mit den meisten anderen Frauen ist es halt mehr dass bei dir da so rauskommt

    Hab ich nicht so aufgefasst, keine Sorge.


    Und ja, das ist wohl so, aber es gibt genug, die mehr bluten als du ;-)

    Zitat

    Das mit "Ne Menge Geld sparen" unterschreibe ich nicht. Wenn ich bedenke was die Tasse kostet, da könnte ich ein paar Monate lang Tampons von kaufen.

    Ne Meluna kostet 13€. Das hab ich nach 2-3 Monaten drin, wenn ich Tampons und Slipeinlagen zusammenrechne.

    Zitat

    Das mit "Ne Menge Geld sparen" unterschreibe ich nicht. Wenn ich bedenke was die Tasse kostet, da könnte ich ein paar Monate lang Tampons von kaufen.

    Eine Tasse kann mehrere Jahre verwendet werden. ;-)


    Ich musste mir letztes Jahr nur deswegen eine neue kaufen weil ich meinen MC verschusselt habe (frag bitte nicht...)

    @ le sang real

    Ja, stimmt, ich bin da auch nicht normal, nur eben in die andere Richtung.


    13,-€, ok, bei dir lohnt sich das.


    Auch den Umweltaspekt lasse ich nicht gelten, weil die Dinger aus Zellstoff bestehen, und der ist abbaubaur.

    Bei dem Umweltaspekt sollte aber auch die Herstellung nicht ausgenommen werden. So ein Tampon hat einen immensen Wasserverbrauch bis er im Regal steht. Von der benötigten Chemie mal ganz abgesehen... ;-)

    @ aleonor

    Das ist jetzt ein Witz, oder? Das kannst du doch nicht ernsthaft als Argument anführen.


    Weil dann dürftest du nichts mehr essen. Gar nichts. Nicht mal Gemüse aus deinem eigenen Garten. Weil, das verbraucht auch ne Menge Wasser bis es auf deinem Teller ist und du tust bestimmt etwas gegen Schädlinge.


    Ihr werdet mich sowieso nicht überzeugen. Ich fand MTs schon immer total widerlich, richtiggehend abartig. Bin leider gezwungen sie zu benutzen und weiß seitdem dass sie für mich auch noch total schlecht sind. Ich habe starke Schmerzen, sowohl beim Einführen als auch beim Tragen.


    Es ist super wenn ihr damit total gut zurecht kommt. Freut mich riesig für euch,echt, aber ihr müsst auch mal ein gegenteiliges Wort stehen lassen können. Darum geht es nun mal in einem Diskussionsforum. Der eine ist für etwas, der andere gegen etwas. Beide müssen das Recht haben zu Wort zu kommen.


    Ich darf nicht jemanden beschimpfen oder bestrafen nur weil er eine andere Meinung hat als ander. Das sollten sich übrigens alle Moderatoren hier mal gut merken.

    werden chlorgebleicht :)z


    Meinen Ladycup hab ich nun seit 3 Jahren und wenn ich ihn mit Corega reinige, sieht er aus wie neu :-D

    Zitat

    Schön langsam hab ich das Gefühl du stalkst mich

    *lol*


    Ich schreib seit Jahren hauptsächlich im Gynäkologie und Verhütungsbereich – es liegt also nicht an dir dass du mich immer liest ;-D

    Ich werd demnächst auch wieder nen Versuch starten, nachdem ich letztens dieses Ding einfach nicht reinbekommen habe. Finde die Tasse eine wirklich sinnvolle Erfindung! Aber ich finde auch Binden nicht eklig, da bin ich ja sowieso schon verkehrt ;-D

    Zitat

    Weil dann dürftest du nichts mehr essen. Gar nichts. Nicht mal Gemüse aus deinem eigenen Garten.

    DAS ist jetzt nicht dein Ernst, oder? Gemüse aus dem eigenen Garten mit der Herstellung eines Tampons zu vergleichen ist schon äußerst ... fantasievoll.


    Mal was zum Lesen: http://de.wikibooks.org/wiki/Alternative_Menstruationshygiene/_Hygieneartikel/_Konventionelle_Artikel/_Tampons

    http://luna-nueva.jimdo.com/monatshygiene/menstruationstassen/

    Zitat

    Das ist jetzt ein Witz, oder? Das kannst du doch nicht ernsthaft als Argument anführen.

    Natürlich kann ich das. ^^


    Ich kann unnütze Ressourcenverschwendung ganz klar als Argument anführen weil das mit notwendiger Ressourcennutzung überhaupt nichts zu tun hat. ;-D

    Ja die Meluna soft, hab schon gehört die normale ploppt besser auf.


    Ich komm mit meinen kurzen Fingern auch nicht mal an den Muttermund, ich hab keine Ahnung wie diese Tasse da passen soll und ich das hinkriege |-o