Zitat

    mag sein, aber mir ist es ehrlich gesagt egal...sorry

    das ist dir spätestens dann nicht mehr egal, wenn du im Keller in der Drecksuppe stehst, weil der Tampon das Rohr verstopft hat und du dann erstmal nen Tag gar nicht aus Klo kannst ]:D

    Zitat

    mag sein, aber mir ist es ehrlich gesagt egal...sorry

    Zitat

    das ist dir spätestens dann nicht mehr egal, wenn du im Keller in der Drecksuppe stehst, weil der Tampon das Rohr verstopft hat und du dann erstmal nen Tag gar nicht aus Klo kannst ]:D


    Blutrabe

    was habt ihr für röhrchen in euren häusern?


    Also ich wohne in einem 8 parteien haus, da war noch nie was verstopft...

    Tja keine Ahnung, war ein 2 Parteien Haus und ich hab damals Anschiss vom Vermieter bekommen, weil ich in der Zeit das einzig weibliche Wesen war (ich wars aber trotzdem nicht) und eindeitig ein OB im Rohr war, im Übrigen können die Dinger ganz schön weit auseinander gehen, wenn sie den Platz dazu haben

    mag ja alles sein. ich mache es trotzdem weiter so.


    es ist jedenfalls immer wieder interessant zu lesen das man sofort feuer bekommt sobald man nicht allen nach dem mund redet...sei es jetzt hie, sei es das es um die pille geht oder man eben eine andere meinung zu zum beispiel diesem NFP hat...

    ich wolltw dir damit nich zu nahe treten, ist ja immerhin auch deine Entscheidung, ich hab damit nur meine eigenen Erfahrungen gemacht und denke einfach, die schreiben den Hinweis, dass man OBs nicht uns Klo werfen soll, nicht aus Spaß drauf, aber das muss jeder selbst wissen

    Wie kann es einem egal sein das eigene Klo zu verstopfen? ":/


    Naja, jeder hat so seine Hobbies ;-D


    Ich bin auch erst dieses Jahr auf die Menstasse gekommen und werde nix anderes mehr benutzen, bin vollstens zufrieden mit ihr :)^ :)z

    hallo ihr,


    kann ich denen von euch, die so eine Tasse benutzen paar Fragen stellen? Das wichtigste: wie lange kann man damit rumlaufen? Mein Problem ist, dass ich am Anfang und besonders manchmal gegen Ende, wenn erst lange nichts mehr kommt und dann auf einmal ganz viel (weiß nicht ob ihr das kennt) sehr starke Blutungen habe, so dass Tampons echt nicht lange halten...


    Muss zugeben, noch ekele ich mich vor dem Ding zu sehr, aber man liest ja immer mehr auch gutes darüber...


    Kann man die Tasse wirklich nur einmal morgens und einmal abends leeren? Läuft sie nicht über? Ich bin manchmal 12 und mehr Stunden am Tag unterwegs, und auf fremden Klos kann ich mir nicht vorstellen damit rum zu hantieren. Außerdem hat es für mich dann auch keinen Sinn, da ich dann auch Tampons benutzen kann, muss sagen, dass ich damit ansonsten keinerlei Probleme habe.


    Dann stelle ich mir das ein bisschen komisch vor, dass da kein Faden raushängt an dem man ziehen könnte wenn man die raus nehmen will. Dass man dann so rumwühlen und nach dem Greifding suchen muss stelle ich mir auch nicht besonderes angenehm vor, ist aber wahrscheinlich Gewöhnungssache….

    Zitat

    nachtasten ob der Mumu wirklich im Cup ist

    Wie kann man nachtasten ob der Muttermund drin ist? Muss man wissen wie der sich anfühlt?

    Zitat

    Wie kann man nachtasten ob der Muttermund drin ist? Muss man wissen wie der sich anfühlt?

    Wenn du einen Finger in die Scheide einführst und ein bißchen tastest findest du einen glatten Knubbel mit einer kleinen Kuhle in der Mitte. Das ist der Muttermund.


    Ich kann meinen immer ganz leicht finden wenn ich ihn mal wieder beiseitegequetscht hab.

    Zitat

    Kann man die Tasse wirklich nur einmal morgens und einmal abends leeren? Läuft sie nicht über?

    Ja, das geht. Hängt aber davon ab wieviel man blutet. Wenn die Tasse voll ist ist sie voll und dannn läuft es auch schonmal über.


    Wenn ich weiß das ich extrem lang unterwegs bin und keine Auskippmöglichkeit habe nehme ich noch ne Binde dazu.

    Zitat

    Dass man dann so rumwühlen und nach dem Greifding suchen muss stelle ich mir auch nicht besonderes angenehm vor, ist aber wahrscheinlich Gewöhnungssache….

    Rumwühlen hört sich wirklich recht wüst an. ^^ Also man hängt wirklich nicht bis zum Ellenbogen drin.

    danke dir!


    die gibt’s doch in verschiedenen Größen? Wenn ich die größte nehme, könnte ich damit auch bei starken Blutungen einen ganzen Tag auskommen? Oder wie viele Stunden wären es maximal?


    Oder kann man das gar nicht so pauschal sagen und jeder muss das selbst ausprobieren? Aber hält sie auf jeden Fall länger als Tampons (ich benutze da an ersten 2 Tagen schon die größten)?

    Zitat

    die gibt’s doch in verschiedenen Größen? Wenn ich die größte nehme, könnte ich damit auch bei starken Blutungen einen ganzen Tag auskommen? Oder wie viele Stunden wären es maximal?

    Das kann man nur ausprobieren. Deutlich länger als mit einem Tampon kommt man auf jeden Fall aus.

    Ich habe mir vor kurzem so ein Ding zugelegt. Die Größe hat in erster Linie was damit zu tun ob man schon ein Kind gekriegt hat oder nicht.


    Unter dreißig ohne Kind=Größe eins.


    Aber ich muss sagen ich bin total unzufrieden. Ich kriege sie kaum rein und es drückt und schmerzt die ganze Zeit.