Zitat

    Das war das Erste was ich getan habe. Nichts! Wie gesagt, sie hatte sich regelrecht festgesaugt und ich konnte den doofen Ring nicht greifen.


    Catelyn

    Und sind Deine Erfahrungen besser geworden? Hast Du weiter versucht?

    Zitat

    Und sind Deine Erfahrungen besser geworden? Hast Du weiter versucht?

    Nein, habe ich nicht.


    Ich hatte ja geschrieben das ich mir Zeit nehmen möchte und zudem werde ich mir eine andere Tasse kaufen. Das steht aber auf meiner derzeitigen Prioritätenliste weiter unten. ;-)

    So, zweite Mens mit Menstasse hinter mir ;-D


    Hat soweit ganz gut geklappt. Hatte ja bei der letzten Mens nur die Meluna soft. Hat damals auch geklappt, bin nicht ausgelaufen. Sie hat sich wohl gut entfaltet.


    Diesmal hab ich dann die Meluna classic probiert. war auch ok. :)^


    Kann jetzt aber nicht sagen, dass sie sich besser entploppt.


    Zum Thema MuMu fühlen etc.: Auch meine Finger sind zu kurz, um da bis an meinen Mumu zu fühlen. Aber habe festgestellt, dass ich die Tasse einfach gerade reinschiebe und sie sich dann selbst ihren Platz sucht/findet! ;-D


    Denn beim Entfernen ist mir aufgefallen, dass der Ring immer etwas rechts sitzt.


    Also Alles bestens! :)z


    Und Weiterempfehlung an Alle! :)^

    Meluna Classic M und L. ich hatte hier schon mal ein bisschen geschrieben und da wurde mir dazu geraten. Ich hab auch diesen sehr ... naja ausgefeilten test auf der homepage gemacht. Ich denke so passt das schon.

    ich hab für die 2 jetzt 24 € bezahlt. das find ich ganz okay. hoffentlich kann ich sie dann auch nutzen und bekomm das gefalte hin.


    das einzigste was mir persönlich noch etwas sorge macht ist die sache mit dem auskochen....


    ich wohne in einem wohnheim und mit mir nutzen noch 4 andere die küche. ich meine, ich nehme meinen eigenen topf, aber trotzdem wäre mir das unangenehm die auszukochen, wenn da jemand in der küche ist :/

    Ich hab hier im Moment auch ne Küche mit der ganzen Etage zusammen! Hab mir so ne Schüssel gekauft, die das Wasser ziemlich heiß hält und mache mir einfach hier in meinem Zimmer Wasser im Wasserkocher heiß und kippe das über die Tasse in der Schüssel, Deckel drauf, damits heiß bleibt. Das mach ich 2mal mit jeder Tasse... Denke, das reicht auch ;-)

    ... also vllt nochmal zu der Schüssel: ich hab nur geschaut, dass sie in die Mikrowelle darf, damit sie auch wirklich die Hitze von kochendem Wasser aushält. Aber wahrscheinlich ist das eh meistens der Fall ;-) Und auf die Größe achten, nicht, dass sie dann zu klein ist ;-)

    Hab irgendwas von CoregaTabs oder so gelesen ;-D Manche Damen verwenden die zum Reinigen, musst mal schauen...


    Für mich ist das für die paar wenigen Monate, die ich hier in dem Wohnheim bin, mit meinem kleinen Trick so ok. Das mit dem sprudelnden Wasser hab ich aber auch im Kopf, da hast du Recht.

    Ich koche meine Tasse nur so ab, weil ich in ner WG wohne und keinen Topf dafür schmutzig machen will... Glaub das fände meine Mitbewohnerin was unappetitlich ;-D


    Die Bakterien die bei uns im Körper überleben können haben nen Temperaturoptimum von 36-40°C. Ob die nun bei 100°C sterben oder bei 95°C ist glaub ich wumpe. Das überleben die ohnehin nicht ;-)

    Ja, ich nehme Corega Tabs. Das macht auch die Verfärbungen ganz gut weg. Nur der Minzduft stört mich.


    Gefäß mit lauwarmem Wasser, 1 Tab rein und dann den Cup mindestens 15 Minuten (kann auch über Nacht sein) reinlegen. Fertig!

    @ Colchicin

    So ein Glück – ich hätte nämlich auch echt keine Lust, irgendwelche Fragen von neugierigen Mitbewohnern zu beantworten ??auch noch auf Französisch, bin grade mit Erasmus in Frankreich?? ;-D oder allein schon mit meinem Topf und der Tasse den ganzen Flur zur Küche zu latschen.

    Also ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass da was überlebt.


    Und wenn man das 2x mit kochendem Wasser übergießt ausm Wasserkocher, dann muss da echt alles sterben. Ich hab jetzt so 1.5 jahre meine Menstassen und mach das immer so – hatte bisher noch keine Probleme. Bei Verfärbungen mach ich auch schonmal ne Corega-Kur über nacht ;-D Das ist auch ganz gut. Aber normalerweise eben nur mit kochendem Wasser übergießen und stehen lassen..

    Du kannst auch so mit ihr üben. Eventuell (außer wenn du grad den Eisprung hast und viel Cervixschleim) ist das aber schwierig, wenn die Vagina grad trocken ist. Kannst die Tasse ja vorher unter den Wasserhahn halten.