Ich halt sie vor dem Einsetzen sowieso immer unter kaltes Wasser, wenns geht. Dann geht sie besser rein und durch das kalte Wasser wird das Silikon ein bisschen härter, finde ich, da entfaltet sie sich besser, als wenn ich sie nur ausgieße und körperwarm wieder einsetze.

    Vielleicht bin ich auch einfach komisch was das Einsetzen angeht ;-D Wenn ich die Tasse das erste mal einsetze weil meine Mens losgeht tu ich mich auch immer was schwerer... Kp.. Meine Beckenbodenmuskulatur schint aber auch irgendwie etwas weicher zu sein, wenn alles schon im vollen Gange ist... Vllt liegts daran.


    KALT abspülen? :-o Oh Gott. Nene, bei mir muss das immer alles schön warm sein, sonst krieg ich die Krise ^^

    Ich werd es bestimmt vorher schon mal üben, zur Not einfach feucht machen, geht auch gleitgel??? oder greift das den Gummi irgendwie an?


    Ich werd bestimmt nochmal hier fragen müssen, wenn ich es nicht hinbekomme ;-)

    das stell ich mir auch noch sehr kompliziert vor, dass die tasse so straff sitzen, dass es rechts und links nicht vorbei läuft ... ein tampon hat ja noch saugkraft ... aber der moocup ist ja nur plaste, bzw. gummi

    Zitat

    KALT abspülen? :-o Oh Gott. Nene, bei mir muss das immer alles schön warm sein, sonst krieg ich die Krise ^^

    Klar kalt, warm gibt Verfärbungen ;-)




    Die Tasse passt sich der Scheide an und schließt mit den Wänden ab, sie wird ja auch von den Muskeln gehalten.

    Zitat

    KALT abspülen? Oh Gott. Nene, bei mir muss das immer alles schön warm sein, sonst krieg ich die Krise

    Bei mir muss es kalt sein. Erst da hab ich irgendwie die Vorstellung von Sauberkeit. Fragt mich bitte nicht warum

    ich benutze nun schon seit ca. 3 Monaten die Meluna M, tagsüber klappt's auch perfekt, aber nachts hält sie irgendwie nicht dicht, bzw. läuft's eben daneben, obwohl ich sie garantiert gleich einsetze, wie tagsüber, was ja perfekt funktioniert. ":/


    Hat eine von euch eine Idee, woran das liegen könnte?

    Zitat

    Hat eine von euch eine Idee, woran das liegen könnte?

    Gehst Du direkt nach dem Einsetzen ins Bett? Bei mir war die Lunette dann auch undicht. Seit ich sie etwas früher leere und neu einsetze, also noch ein bisschen auf den Beinen bin und herumgelaufe, hält sie dicht. Ich nehme an, sie rutscht durch die Bewegung irgendwie noch in einer bessere Position, was nicht passiert, wenn ich mich gleich danach hinlege.