@Tofu

    Doch nicht die Michihaveproblems, sondern die Frau aus der Story. Aber das geht schnell, dass da unten ein pflänzchen ran kommt. Besonders im Suff merkt man ja bekanntlich nichts.


    Also was lernen wir:habt acht beim Pickeln im Wald oder Busch.


    Aber ging mir um die Allergiemöglichkeit. Wenn es einem Unverträglichkeit gegen Baumwolle ist, kann das z.B. beim Tragen von Binden oder noch schlimmer Tampons auch zu einem anaphylaktischen Schock führen. Das gibt es zwar äußerst selten, aber sollen schon Frauen dran hopps gegangen sein. Jedenfalls bei Tampons, weil sie eine Baumwollallergie oder gegen irgendeinen Stoff wie Weichmacher in Tampons Allergie entwickelten und dann... Rest ist denke ich klar. Das wird im Zuge des Toxischen Schocksyndroms, was ja so mysteriös ist, als eine mögliche Ursache neben bakterieller Infektion in Betracht gezogen als Ursache der 200 Todesfälle von Frauen die Tampons verwendeten während der Regel und plötzlich verstarben.


    Deshalb abklären. Kann auch durch Slipeinlagen oder Unterwäsche ausgelöst werden eine Allergie gegen Baumwolle und von daher die Schwellung kommen.


    Entschuldigt das wirre Deutsch. Aber meine Ausdrucksweise rostet leider hier im Ausland gerade massiv. :-/