Neo-Eunomin – Blutungen

    Hallo zusammen,


    hab plötzlich das Problem, dass ich Blute (ähnlich Entzugsblutung), auch ein wenig Bauchweh habe. Nehme nach Rücksprache mit meinem Arzt die Pille durch und mache alle 3 Monate lediglich die 6 Tage Pause (Es handelt sich um eine 2-Phasenpille mit 22 Pillen).


    Frage mich warum ich Blute, nehme die Pille immer abends zur gleichen Zeit. Auch keine vergessen oder Medikamente genommen.


    Kann mir evtl. jemand eine Erklärung geben oder sollte ich lieber den Doc aufsuchen? ???


    Hatte ähnliches mal mit der Belara, von der er mir nachher abgeraten hat, da diese zu schwach dosiert gewesen sein soll. (er macht einmal im Jahr eine Blutabnahme um den Hormonspiegel zu testen).

  • 7 Antworten

    Zur Blutung – > Packungbseilage.

    Zitat

    (er macht einmal im Jahr eine Blutabnahme um den Hormonspiegel zu testen).

    ??? Wozu soll das gut sein? Unter der Pille ist dein körpereigener Hormonspiegel total zerbombt.

    Zitat

    Frage mich warum ich Blute, nehme die Pille immer abends zur gleichen Zeit. Auch keine vergessen oder Medikamente genommen.

    mehrphasige pillen, auch in sehr hoher dosierung wie bei der neo, eignen sich nicht zum LZZ, da es hier vermehrt zu zwischenblutungen kommen kann.


    fällt die abbruchblutung durch die pause weg, baut sich immer mehr schleimhaut auf, die nicht gehalten werden kann und sich löst. vorallem schwankungen von der ersten zur zweiten phase können das begünstigen, deshalb hast du wohl schierblutungen.


    die belara ist normal dosiert und eignet sich damit auch zum langzeitzyklus. ob du diesen verträgst, ist natürlich eine andere frage.


    wie samlema bereits schrieb, ist ein hormonstatus unter hormoneller verhütung sinnlos, da die körpereigenen hormone unterdrückt werden. das ergebnis ist absolut vorhersehbar. oder nimmst du die neo aufgrund einer erkrankung?

    Nein, nehme sie nur gegen die ungewünschte schwangerschaft.


    Naja, als ich keine pille nahm hab ich sehr starke und lang anhaltende regelblutungen gehabt. vielleicht hat er mir die auch daher verordnet. keine ahnung.

    dito, valette eignet sich hierfür nämlich besser. hast du vorher andere normaldosierte pillen probiert außer die belara?


    hochdosierte pillen wie neo-eunomin werden stetig stück für stück vom markt genommen, da diese das thromboserisiko unnötig erhöhen und sind eigentlich dann indiziert, wenn man bei normaldosierten pillen immer noch zwischenblutungen während der normalen 21-7-einnahme hat.


    ein jährlicher hormonstatus ohne irgendwelchen grund ist unter hormoneller verhütung absolut schwachsinnig, wenn keine erkrankung vorliegt ":/