Neue Pille "Motion"

    hab von meinem frauenarzt die neue Pille "Motion" bekommen.


    irgendwie hab ich nur heftige nebenwirkungen in der Packungsbeilage gelesen.


    was sagts ihr dazu?


    oder hat wer schon erfahrung?


    GLG

  • 46 Antworten

    wegen dem link:


    eine frühere bekannte ist auch dran gestorben, aber weil sie gleichzeitig viel geraucht hat .. sie war damals 15/16 jahre alt .. ist aber schon wieder 10 jahre her ...


    mir kam halt die beschreibung vom motion irgendwie heftiger vor als bei yasmin ...


    deswegen hab ich mal gedacht ich schreib rein, weils mich irgendwie bissi geschreckt hat :/


    noch dazu ist ja eine neue pille und ich will nicht unbedingt ein versuchskaninchen sein ...

    Zitat

    mir kam halt die beschreibung vom motion irgendwie heftiger vor als bei yasmin ...

    Vielleicht ist sie auch einfach nur ehrlicher und allgemeinverständlicher gehalten.


    In vielen Packungsbeilagen verstecken sich die Nebenwirkungen ja hinter schwer durchschaubaren Fachbegriffen.

    Zitat

    naja die ganze packungsbeilage mit heftigen nebenwirkungen?

    künstliche hormone können nun mal eine ganze reihe von nebenwirkungen hervorrufen - nicht mal die entwickler selbst können hundertprozentig sagen, in wie viele körpereigene abläufe die pille tatsächlich eingreift. dass das nicht immer spurlos vorüber geht, ist da eigentlich fast klar.

    Zitat

    grad dass nicht drin steht, wenn sie die pille nehmen werden sie vielleicht sterben *gggg*

    die mädchen aus der schweiz, die ohne zu rauchen von der pille thrombosen, bzw. embolien bekommen haben, werden das wohl nicht zum lachen finden, nichts für ungut. :=o

    @ vespa

    das ist eh klar .. ich fands halt nur erschreckend, dass bei dem jetzigen viel heftiger wirkt als yasmin.


    und so empfindlich darf man da nicht sein .. hab ja nichts persönlich gegen sie gerichtet, sondern einfach gesagt wie erschreckend für mich die packungsbeilage wirkt ;-)

    Ich finde es gut, dass in der Packungsbeilage einer Pille endlich mal Klartext geschrieben wird. :)^


    Da kann der/die Gyn wenigstens nicht mehr behaupten, das Präparat sei ganz harmlos und nebenwirkungsfrei und einige Teeniemädels sich nicht mehr einbilden, sie schlucken harmlose Bonbons.


    Aus Neugier habe ich mal gegoogelt und leider nichts zu dieser Pille gefunden. ???

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.