• NFP-Faden für junge Mädls

    Endlich haben wir auch einen Faden ;-D Happy Curving!
  • 3 Antworten

    Ich war total fit, als ich vom Stuhl runter bin... ;-D


    Ne, hat niemand gehört, es war Freitag mittag und sonst niemand da ]:D Aber mein damaliger Freund hat schockiert geschaut :=o


    Nach meiner Schilderung war sich meine besagte Freundin sicher, dass sie sich nie sowas antun will :=o Jetzt bekommt sie ein betäubendes Gel an den Mumu... dass es bei mir am meisten wehgetan hat, als sie die GM ausgemessen hat, und die Gyni verankert hat, das sag ich ihr nicht ]:D Sonst traut sie sich nicht :=o

    Ja, das ist es ja. Wenn, wird nur der Mm betäubt oder er entspannt und öffnet sich durch die Tabletten, aber den Schmerz beim verankern, kann man nicht vermeiden. Außer man ist in einer Narkose. ;-D Da hilft nur, Augen zu und durch. ]:D

    so hab heute nen mega unterleibsziehen :(v


    kanns sein das meine mens jetzt schon kommt? theoretisch müsste sie frühestens am 3. kommen (da hat die letzt abbruchblutung eingesetzt) ":/

    Mirena ist die größte Spirale auf dem Markt... Würd ich nicht nehmen. Außerdem sauteuer...


    Was spricht denn gegen die Gyni?

    Ich habe keine Ahnung. Meine FÄ legt sie nicht und ich habe keine Ahnung, wo der nächste Arzt ist, der sie legt. Muss ich die selber bezahlen, also wenn ich noch 17 bin?

    Aber bei der Mirena, wirken die Hormone doch nur Lokal oder? Ich meine, die hat doch dann nicht so heftige Nebenwirkungen wie die Pille. Klar, Nebenwirkungen gibt es immer, halt nur nicht, dass man zunimmt, Brustwachstum etc.. Wenn ich falsch informiert bin, berichtigt mich bitte. :)_ @:)

    Lies mal


    Theoretisch wirken die Hormone nur lokal, es kann aber zu denselben Nebenwirkungen kommen wie bei jeder anderen hormonellen Verhütung


    Wenn schon hormonell sein muss, würd ich eher die Pille wählen, die kann man wenigstens schnell absetzen ;-)

    Also ich hatte ja nu 2 Mirenas, insgesamt knapp über 6 Jahre. Ich hab mit der Mirena zugenommen und einige andere "Nebenwirkungen" gehabt, von denen ich jetzt (noch) nicht weiss, ob es wirklich Nebenwirkungen waren oder nicht. Ich hatte sehr unreine Haut, eben Gewichtszunahme, Wasser in den Beinen, Libido=-100 und alle 1 bis 2 Wochen PMS vom feinsten. OB das ganze nun der Mirena zugeordnet werden kann/muss, teste ich derzeit. Vor knapp 22 Tagen hab ich sie mir ziehen lassen und beobachte jetzt mit NFP, wie mein Zyklus aussieht. Gleichzeitig trag ich jeden Tag ein, wieviel ich wiege, wie es mit dem Wasser in den beinen und der Haut allgemein aussieht und was meine Libido so treibt (was ein wenig schwer ist, ohne festen Freund) ;-D. Wenn ich nach 6 bis 8 Monaten keine Verbesserung bei meinen vermeintlichen Nebenwirkungen entdecken konnte, hatte die Mirena keine Schuld (und ich lass dann mal die Schilddrüse untersuchen, meine Mum hat da auch Probleme). Wenn ich davon ausgehen kann, dass die Mirena unschuldig war, empfehl ich sie wirklich gerne weiter. So "groß" find ich sie nun wirklich nicht, auch der Preis (ca 300 euro für 5 jahre) ist angemessen. Sie verhütet sehr wirksam, man kann sie nicht vergessen, erbrechen oder sonstwas. Wenn sie tatsächlich nichts mit meinen jetzigen problemen zu tun hatte, werde ich sie mir auch wieder einsetzen lassen.

    Und ich erst ;-D ZT 21/22 und noch immer keine ehm in sicht *gnaaaaaa* (btw, Gewicht hat sich bis JETZT trotz Diät nicht geändert, schwankt um gut 2 Kilo, Pickel hab ich auch noch, auch wenns vielleiiiicht weniger geworden sind. Naja, und ich hatte heut mal..äh... spaß x:) o:) ;-D )