• NFP-Faden für junge Mädls

    Endlich haben wir auch einen Faden ;-D Happy Curving!
  • 3 Antworten

    Es ist ja auch nicht gesagt, dass die Blutungen stoppen. Grad in den ersten drei Einnahmemonaten kann es zu vermehrten Blutungen kommen.

    Ich hatte ja mal ne 3 Monate lange Blutung - Eisenwert war auch im Keller, hab fast Bluttransfusionen gebraucht (war halt stur und bin nicht zum Arzt, weil ich die Pille nicht wollte ;-) ).


    Ich musste auch Eisen nehmen. Mein Arzt hat gesagt, dass ich Orangensaft zum Eisen trinken soll, also die Tablette mit Orangensaft schlucken soll, weil Eisen mit VitaminC besser aufgenommen wird.


    Die Blutung hat man bei mir durch 10-tägige Einnahme von Progesteron gestoppt.


    Hab leider keine Erfahrung mit einer Zyste (bei mir hat man den Auslöser der Blutung nicht gefunden), weiß auch nicht wie lange man bei einer Zyste noch blutet.


    :°_

    wie nimmst du die eisenpräparate denn? soweit ich weiß gibt es bestimmte regeln in welchen abständen zu mahlzeiten und sowas die zu nehmen sind. evtl könntest du auch auf ein anderes präparat mit besserer bioverfügbarkeit wechseln ":/

    Ich ess schon so viel Paprika, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen ;-D


    Und Orangen Saft trinke ich auch, aber ich trinke lieber Wasser, ist ja auch gesünder. ;-)


    Bin dann mal weg, mir ist total %:| ...

    Also soweit ich weiß: Eisen muss am Morgen nüchtern genommen werden, weil damit verhindert wird, dass die Aufnahme durch gewisse Eiweiße etc. gehemmt wird.

    Schnappsi kennt sich da gut aus, was man zum Eisen nehmen kann, was nicht und was man beachten soll. Aber sie ist grad nicht online.

    Danke Mikymaus @:)


    der is nur noch drin, weil ich heute morgen noch keine Periode hatte und der da noch zum alten Zyklus gehört hat ;-D

    Mir ist grad auch richtig kalt, bin weg Mädels. Vielleicht schau ich in einer halben Stunde mal rein, wenn ich die Kontaktlinsen herausgebe.. also vorher. ;-)


    Bin grad total durcheinander und muss mal ne Nacht drüber schlafen.


    Bin mir aber jetzt grad ziemlich sicher, dass ich das nicht nehmen werde.. ;-D

    Eiseninfusionen sind halt absolut beschissen von der Verträglichkeit her, ehrlich gesagt.


    Ich persönlich finde 3 Monate Pille durchnehmen, damit der Eisenwert sich erhohlen kann gar nicht so dämlich ehrlich gesagt, denn du nimmst ja schon seit einem halben Jahr Ferro Sanol Duo. Rotbäckchensaft etc. allein bringt eh nix.


    Du kannst dich aber nebenher noch eisenreich ernähren, Leber, Rote Bete, Brokkoli, Linsen (alles Sachen die du bestimmt eklig finden wirst^^).


    Du kannst auch eine Eisenkur machen und eine Zeitlang die doppelte Dosis nehmen (in den Ferro Sanol sind 50mg oder? Die Empfehlung betreffs der Dosis liegt ja bei 50-200mg täglich. Das Ding ist nämlich, du nimmst von den 50mg vllt (wenns gut kommt) 30mg auf, davon brauchst du aber auch was. Dann bleibt in der Bilanz täglich nicht viel um den ausgeprägten Eisenmangel auszugleichen.


    Wenn dann noch ne ordentliche Blutung reinfunzt^^


    Wie kommst du mit den Tabletten nüchtern klar? Ich würde sie abends nach dem Essen mit O-Saft nehmen, dann kannst du dir auch den Magenschutz kneifen und schau mal in die Packungsbeilage wieviel Eisen in einer Kapsel ist und wieviel du am Tag nehmen darfst.


    Ansonsten verträgt Eisen sich nicht mit grünem Tee, anderen medikamenten und noch was, aber es ist zu früh ;-D

    @ Samlema

    warum soll sternchen Magnesium nehmen?!