Zitat

    hM

    heißt höhere Messung, nicht höchste. Die 1.hM ist der WErt, der höher ist als die 6 vorangegangen.


    Solange sich der Mu wie "Nase" anfühlt, ist es wie gesagt auch schwer, eine Öffnung zu finden, und wenn er ZUUUU weich ist wirds auch schon wieder schwierig. Ich hab aber auch ein paar Monate gebraucht, bis ich die Unterschiede wirklich eindeutig zuordnen konnte, ich bewundere alle, die das schon im ersten Zyklus so problemlos schaffen. Fakt ist, der Mu HAT eine Öffnung, sie zu finden kann allerdings dauern.

    seit wielange tastest Du denn schon? Ich denke, das war worauf sich auch die Frage nach der 1.hM bezog, möglicherweise bist Du einfach noch nicht in der Zyklusphase, wo die Öffnung sich weitet.

    hm. Hattest Du in der Zeit auch Blutungen? Konntest Du Unterschiede im Schleim erkennen?


    Mich irritiert auch etwas das "kreuzförmige", eigentlich ist die Öffnung ein Punkt, bei Frauen die schon geboren haben ein Schlitz, aber kreuzförmig ist das ganze in der Theorie nicht. ":/ ICH persönlich würde ja, um meine Neugier zu befriedigen, zum Gyn gehn und ihn fragen, ob man selber nicht per Spekulum und Spiegel sich das ganze anschaun darf, aber NUR dafür wird wahrscheinlich auch niemand hingehn. ;-D Und sich nur dafür ein Spekulum anschaffen vermutlich auch nicht, obwohl es mich schon lange reizt...

    ja, kreuzförmig, so ein eingelagertes kreuz, kein punkt ":/


    Auch während der blutung hab ich das gmeacht, da war er weicher aber nicht geöffnet bzw dehnbar. nix in der Art


    Der Gyn meinte alles sei bei mir Ok ":/

    Zitat

    Der Gyn meinte alles sei bei mir Ok

    Dann wirds das auch sein. :)* Es gibt durchaus nicht wenige Frauen, die kein S+ bei sich finden können, genausogut kann es auch sein, daß die Öffnung sich nur so minimal verändert, daß Du es nicht tasten kannst. Solang Dein Schleim bewertbar ist, ist der Mu eh eher Spielerei als notwendig. :)*

    ja da hast du dich wirklich ein bissl falsch ausgedrueckt, senf, ich dachte schon ich haette falsch gelesen....Bin grad voll hin und hergerissen. Wuerde so gerne anfangen, kann man den Eisprung auch nur durch ZS auswerten?

    Zitat

    kann man den Eisprung auch nur durch ZS auswerten?

    Nein, leider nicht. Der Schleim kann mehrere Male pro Zyklus besser und wieder schlechter werden, ohne daß ein Eisprung statt gefunden hat (daher auch der schlechte PI der Billingsmethode). Wirklich sicher sein, daß es einen ES gab kann man nur, wenn ein Schleimumschwung mit einem Tempanstieg in Kombination vorliegt.

    Mach dir keine Sorgen wegen dem ablesen, das geht viel besser als man denkt. Ich wollte eigentlich ja das basal, meine Mama hat's sogar gekauft und dann hat's die Post verschlampt %-| Also hab ich hier das classic gekauft, ein ganz normales analoges Fieberthermometer und ablesen ist echt kein Problem. Quecksilberfieberthermometer gibt's in der EU übrigens nicht mehr, die sind verboten. Geh einfach in die Apotheke und sag, du hättest gern ein analoges Fieberthermometer.

    Ich möchte Senfis Aussage mal ein bisschen relativieren.


    Einen Eisprung richtig auswerten kannst du zwar nicht, aber bevor ich NFP gemacht habe konnte ich mit Hilfe des ZS kombiniert mit dem Auftreten von Mittelschmerz und später Brustsymptom immer halbwegs brachbar auf einen Eisprung schließen. Zum Verhüten langt das natürlich vorne und hinten nicht, aber wenn du erstmal eine Ahnung haben möchstest, ob du überhaupt einen ES hattest, könntest du Glück haben.

    jetzt musst du mir mal erklaeren, was Mittelschmerz und Brustsymptom ist... :=o . sehe zwar immer bei mynfp das man da einen haken reinsetzen kann, aber was das ist, weiss ich nicht...


    Ich hoffe wenn ich in die Apotheke nochmal reingehe, dass dann nicht die gleiche Mitarbeiterin ist, waere mir ja schon peinlich...vor allem weil sie ja meinte das waere ueberhaupt nicht sicher, und sie wollte mir einen Flyer von der Pille mitgeben... :=o dan habe ich ihr gesagt dass ich es nicht zur Verhuetung machen will, nur zur Beobachtung. somit ist auch deine Frage beantwortet, It's_Just_Me ;-).

    Zitat

    aber bevor ich NFP gemacht habe konnte ich mit Hilfe des ZS kombiniert mit dem Auftreten von Mittelschmerz und später Brustsymptom immer halbwegs brachbar auf einen Eisprung schließen.

    Ich auch ??und zugegebenermaßen haben wir danach sogar verhütet...?? :=o Klar kann man so durchaus "erraten" ob man Eisprünge hat, aber es ist eben kein Beleg, schwarz auf weiß sozusagen, denn Mittelschmerz ist etwas sehr relatives, was auch mal so einfach sein kann, und das Brustsymptom haben einigen auch WÄHREND der hochfruchtbaren Zeit, und nicht erst in der Hochlage/kurz vor der Mens. Der PI von Billings ist ja durchaus sogar besser als der von CI wenn ichs grad richtig im Kopf hab, man wird damit also die meisten, aber eben nicht alle, Eisprünge durchaus erfassen können. Aber für neueinsteiger, und grad nach der Pille, denke ich ist das viel zu subjektiv, um wirklich konkrete, definitve Ansagen machen zu können.


    Mittelschmerz ist ein sehr charakteristisches Ziehen oder auch stechen im Unterleib, das man oft der einen oder anderen Seite zuordnen kann, der auch so heftig sein kann, daß es bis in die Beine oder den Rücken ausstrahlt, aber auch so leicht daß es nur ein Ziepen ist, oder auch gar nicht wahrgenommen wird. MS tritt 9 Tage vor bis 5Tage nach dem ES auf und kann auf die Spannung des reifenden Follikels, die ausgetretene Flüssigkeit des geplatzten Follikels oder auch auf die Bewegung der Eileiter, die das gesprungene Ei zum Uterus transportieren, zurückgeführt werden.


    Brustsymptom sind das Anschwellen, empfindlich, schmerzhaft und teilweise knotig werden der Brüste unter Progesteroneinfluß (in ungünstigem Verhältnis zu Östrogen), typisch für prämenstruelles Syndrom, teilweise aber auch für den Eisprung.


    so, und Uromi geht jetzt doch endlich ins Bett, hab wahrscheinlich eh wieder viel zu langsam getippt... zzz *:)

    Zitat

    hab wahrscheinlich eh wieder viel zu langsam getippt...

    Hast du nicht. @:) Ich war noch dabei mir das Hirn zu zermatern, wie man Mittelschmerz und Brustsymptom mit ein paar einfachen Worten sinnvoll erklärt. Bin nämlich auch nicht mehr ganu wach. zzz