Nuvaring

    Hallo Leute! Ich nehme schon seit einigen Monaten die pille und qäle mich jeden Tag mit den Gedanken, ob ich sie schonwieder vergessen habe. UNd da dachte ich, der nuvaring wäre doch eigentlich eine gute Alternative... Könnt ihr mir da ein paar tips geben? Ist er zu empfehlen?? Mgl

  • 24 Antworten

    Re: nuvaring

    Hallo amanda,


    also ich habe nur schlechte Erfahrungen mit dem Nuvaring gemacht.


    Er ist nicht da geblieben wo er sollte, sondern nachts immer fast rausgerutscht.


    Meine Periode kam viel später als unter der Pille, war ungefähr doppelt so stark, und ich hatte wahnsinnige Kopf- und Bauchschmerzen. Das hatte ich sonst nie!


    Ich bin nach einem Monat Ring wieder auf die Pille umgestiegen. Außerdem sind sie Teile furchtbar teuer! Für meine Pille zahle ich 10 Euro für drei Monate, für drei Nuvaringe wären es, glaube ich, 47 Euro.

    kopfschmerzen, schlechte laune

    ich benutze den nuvaring seit ca. 2 monaten und habe ca. seit dieser zeit ständig kopfschmerzen, schlechte laune und bin müde, müde, müde. geht es jemandem von euch auch so? liegt das an dem ring, was meint ihr?

    Nuvaring

    Hallo Leute!


    Ich verwende den Nuvaring jetzt seit 4 Monaten, und hab damit eigentlich keine Beschwerden!


    Er bleibt dort, wo er sein soll und ist auch sonst nicht zu spüren, nichtmal beim Sex stört er.


    Meine Mens ist seitdem zwar auch stärker geworden, aber das macht mir nicht aus.


    Ich hab nämlich zuvor mit dem Implanon verhütet, da hatte ich meine Mens immer 3 Wochen lang... da hab ich sie lieber stark und dafür nur 1 Woche...


    Wie gesagt - ich bin zufrieden damit, lediglich das Pilzinfektions - Risiko ist damit genauso hoch wie mit der Pille, da ja die selben Hormone drin sind.


    Und ich hab in den 4 Monaten 2 kg zugenommen, aber da kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, ob das vom Ring kommt, oder nicht...

    Blasenreizung

    Ich hab leider auch keine guten Erfahrungen damit gemacht. Bei mir scheint der Ring ständig die Blase ein wenig zu reizen (der liegt ja auch an der Seite, wo sich die Blase dahinter befindet) und somit hatte ich die ganze Nutzungszeit von 3 Wochen hindurch eine Reizblase mit zuweilen unterträglichem, schmerzhaftem Brennen beim Wasserlassen. :-(


    Und rutschen tut er auch, wenn ich zum Beispiel beim Schlafen mit angezogenen Beinen daliege. Da kuckt er dann fast raus und man muss ihn ständig zurückdrücken.


    So bequem wie der auch is, im Gegensatz zur Pille, die man täglich etwa zur selben Zeit nehmen muss, was man dann doch halt mal vergessen kann - ich komme mit dem Ring nicht optimal klar, ist halt doch ein Fremdkörper.


    Ich werde wieder auf die Pille umsteigen.

    toll nach 3 monaten...

    Hi ich nehme den ring nun 3 monate und bin volle 100% damit zu frieden!!!!!!!!!!!!!


    Ich hatte in der Verganegheit immer Probleme mit Hormonen aber dieser ring ist nur dort am wirken wo er liegt und zwar im unterleib...


    Ich hatte schon die hoffnung nach einem verhütungs präparat aufgegeben!


    Nun ist alles OK.


    Nebenwirkungen:


    Kaum welche....


    Blute erst am 3 tag und dann ganz wenig...


    Kopfschmerzen habe ich zwar ab und zu aber könnte auch von wo anders her kommen.


    Also ihr lieben, Probieren geht über Studieren..


    Habt nur Mut!

    Ring ist spitze

    Oh, man, Fragen über Fragen, habt Ihr denn alle keinen guten Frauenarzt? Scheinen sich ja einige nicht so zu trauen. Schade, dabei ist das doch total natürlich und an Verhütung denken ist doch vernünftig. Ich frage meine Ärztin mit 31 auch jeden Mist, der mir auf dem Herzen liegt. Sie lacht auch immer, aber nicht böse gemeint, sondern eher amüsiert :0). Also ich habe echt Schiss vor Fremdkörpern, aber der Ring ist echt spitze!


    1. Geht leicht rein


    2. Gehtl leicht raus


    3. Kostet für 3 Monate um 43 Euro


    4. Man merkt ihn nicht, rutscht nur raus wenn er nicht tief genug sitzt. Oder eventuell beim Geschlechtsverkehr.


    5. Das mit dem brechen des Rings kann ich mir nur vorstellen, wenn man wie wild ihn zusammendrückt. Dann kann natürlich eine Spannung passieren, die an der Nahtstelle nen Bruch verursacht. Wie gesagt, mir noch nicht passiert, aber denkbar.


    6. Ist nix anderes als ein OB. Geht leicht rein, raus und wenn das Fädchen reißt... ganz ehrlich wem rutscht der OB raus, oder das Fädchen reißt? Und trage OB´s nicht gerne, denn Ring merke ich gegenüber ein OB gar nicht.


    7. Kopfschmerzen sind zur Zeit beim Wetterumschwung normal, genauso wie Bauchweh. Meine Ärztin meint es kommt nicht davon.


    8. Man muss wirklich nur 2 Mal an diesen Ring denken und nicht jeden Abend wie bei der Pille.


    Also ich finde den Ring spitze!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Re

    Habe ihn auch ausprobiert


    war damit soweit eigentlich zufrieden, bin allerdings wegen der Kosten wieder auf die Pille umgestiegen. (Bisher wurde bei mir alles noch übernommen) Ansonsten kann ich sagen, dass er wirklich unkompliziert ist. Ich hatte keine Probleme mit rausrutschen etc. Einziger Nachteil war, dass meine Periode stärker wurde und ich ziemliche Schmerzen hatte. Man muss auch dazu sagen, dass die Ärzte sich mit dem Ding selbst noch nicht so richtig auskennen (vielleicht ist das bei deinem ja anders) aber auch die Gebrauchsanweisung hilft da nicht viel weiter. Mich störte, dass ich bei jeder Frage gleich meinen FA anrufen musste, da man selbst nicht so richtig aus allem schlau wird ( ist Sauna ein Problem? etc...)


    Ansonsten würde ich sagen, probiere es einfach aus. Wenn es dir darum geht dass du die Pille immer vergißt ist das echt eine gute Alternative


    Grüße


    Christiane

    Aus aktuellem Anlass hier auch meine Erfahrung mit dem Ring:


    Ich habe ihn vier Monate benutzt. Der erste Monat war noch etwas geöhnungsbedürftig (sitzt er richtig? etc.). Danach war es spitze!


    Super praktisch, beim Sex keine Probleme, im Gegenteil, ich war immer richtig dolle feucht, was mein Freund und ich genossen haben.


    Aber dann leider im vierten Anwendungsmonat... :-(


    Schmerzen in der Brust, ständig Kopfschmerzen und was am schlimmsten war: NULL LIBIDO!


    Ich war wie tot "da unten". Nix hat geholfen, dabei bin ich gerade frisch verliebt und der Sex bis dahin war immer spitze!


    Ich habe für mich beschlossen, nun keine hormonelle Verhütung mehr anzuwenden, aber ich wünsche jeder Glück, die den Ring gut veträgt, denn theoretisch ist er eine super Erfindung!


    Kaethe ;o)

    Zitat

    Also brauch ich kein anderes Verhütungsmittel?

    Würdest du in der Pillenpause denn auch verhüten?


    Ich hab den Ring auch über ein Jahr gehabt und war zufrieden... Nur in den letzten beiden Monaten kamen Nebenwirkungen.

    Guten Morgen *:)


    Ich hoffe, ich bin hier an der richtigen Stelle gelandet. Habe da eine kurze Frage, bzgl. des Nuvaringes.


    Meine Tochter (20 J.) hat diesen Ring vor 2 Monaten zum letzten Mal benutzt. Da sie momentan keine feste Beziehung hat, dementsprechend auch keinen GV, sagt sie, würde sie nicht einsehen, sich mit Hormonen zu "belasten". Nun gut, sie hat dann auch pünktlich 2x ihre Periode bekommen. Nun aber wartet sie bereits in der 3. Woche darauf. Es tut sich nichts, absolut gar nichts... Schwanger kann sie nicht sein, was könnt ihr raten? Ist das normal beim Absetzen dieses Rings???

    Aber eigentlich müsste dieser Ring ja dann ein Teufelszeug sein, oder??? Sie hat jahrelang die Pille genommen, und nach dem Absetzen lief alles sofort wieder in "normalen" Bahnen.... Hmmm....:-/