Oftes Bluten aus der Scheide nach dem Sex...

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem.


    Wenn ich mit meinem Freund schlafe, blute ich nach dem Sex öfters mal, mal ist es wenig und mal ist es so viel, dass man denken könnte ich hätte meine Regel- doch dies ist nicht der Fall.


    Am nächsten Tag ist meistens alles vorbei.


    Ich finde das sehr komisch, vor allem versaut es die Stimmung(für mich jedenfalls).


    Weiß einer was das sein könnte?Auch so habe ich öfters mal Zwischenblutungen, doch dann ist wieder ein halbes Jahr Ruhe.


    Ich benutze den NuvaRing, könnte es damit zusammenhängen.


    Auch spüre ich nicht sehr vie beim Sex, mittelmäßig.


    Es ist alles ganz schön komisch, zudem leide ich unter Ausfluss, aber nicht zu wenig.


    Kann es sein, dass all das zusammenhängt und für das Bluten nach dem Sex verantwortlich ist?


    Was kann denn der Frauenarzt dort tun?


    Danke

  • 7 Antworten

    Hmm, danke erstmal.


    Ja ein Arzt ist das Forum hier sicherlich nicht, aber ich wollte deswegen nicht unbedingt zum Arzt, weil ich es zwar als belastend aber als nicht so schlimm angesehen habe.


    Ich bin doch erst 23.


    Ich kann doch kein Gebärmutterhalskrebs haben, nachdem was man so liest, aber man sollte niemals nie sagen- was?!.


    Naja, es ist ja nicht immer so, manchmal habe ich beim Eindringen Schmerzen, manchmal kommen die Blutungen auch einfach nur so, und das Resultat sieht man erst danach.


    Zwischenblutungen sind auch eher selten.


    Was macht denn der Frauenarzt da?


    Kann er das nicht bei dem norm.Abstrich feststellen?


    Ich gehe ja alle halbe Jahre zum Gyn und es wird einmal im Jahr ein Abstrich gemacht, nachdem ich dann ganz leicht blute-sei ja normal.


    Aber sonst wurde noch nichts großartig untersucht, weder Brüste noch sonstiges.Geschieht wahrscheinlich erst ab einem bestimmten Alter???

    ich hatte es auch mal vor ca. 10 Jahren meine FA hat damals gesagt wir sollen nicht so wild ( war auch nicht so) dann hab ich auch in einem Buch für Medizin Gebärmutterhalskrebs gelesen ( hatte ich Schiss) war aber Gott sei Dank nicht der Fall und ca. 4 Monate später war alles wieder weg... nun hoff ich das es diesmal auch wieder weg geht obwohl ich denke das ich eine Ektomie habe... naja ma gugge..:)z

    Was es alles gibt:|N:-/


    Alles komisch, ich habe ja auch starken Ausfluss, vielleicht hängt es damit zusammen.


    Mal blute ich, mal nicht, wenn ich blute mal leicht mal wie aus einem "Bach"(also eine kleine Binde bekomme ich dann schon voll).


    Es verschwindet dann aber sofort auch wieder nächsten Tag.


    Ich habe Schiss zum Arzt zu gehen, wer weiß was der macht oder findet oder ob das alles schmerzt, ist ja nun nicht gerade ein Erlebnis beim Frauenarzt auf dem Stuhl zu sein, dass man mit einem "Hach war das schön" wieder verlässt.:=o

    ich könnt mich krümeln vor lachen was den FA angeht ganz meine Meinung mein T-Shirt kann auch nich lang genug sein bei ihm aber der hat schon so viele Dinger gesehen.. naja ich war auch noch nich da weil ich Panik hab was er findet was is wenns diesma der Krebs is oder wenn ne Op anstehen muss... oh man nüscht wie Ärger mit dem Ding da unten als ob wir Frauen nich schon gestraft genug sin...]:D]:D