Pap IIID2 und sofortige Überweisung Kolposkopie

    Hallo ihr Lieben,


    gestern hat meine Frauenärztin mich angerufen und mir mitgeteilt, dass ich einen Pap IIID-2 Befund habe und man mit jetzt einen Termin bei einem anderen Arzt zur Kolposkopie vereinbart.

    Es hätten sich 2020 Neuerungen in der Vorsorge ergeben und daher wäre das jetzt so.


    Ich bin 31 Jahre alt, gegen HPV geimpft und eigentlich wollten wir im nächsten halben Jahr unseren Kinderwunsch angehen.

    Jetzt mache ich mir natürlich ziemliche Gedanken. Ist das unnötig? Warum schickt man mich direkt zur Kolposkopie, im Internet steht überall nach dem ersten Befund wartet man nochmal ab? Rückt unsere Kinderplanung jetzt nach hinten?


    Ich weiß die Fragen kann und werde ich alle noch dem Arzt stellen. Aber ich weiß noch nicht wann der Termin sein wird.


    Liebe Grüße

  • 2 Antworten

    Also ich hatte im Januar einen Pap 3 und wurde auch sofort zur Kolposkopie geschickt obwohl es bei mir auch das erste Mal war. Mein Arzt meinte dass er das rechtlich leider machen muss obwohl er weiß dass es sich bei den meisten Frauen wieder von selbst erledigt

    Hallo


    Ich hatte im März 18 einen pap4 und wurde auch direkt zur dysplasie geschickt, im April darauf wurde ich dann auch operiert.


    An sich ist das für den kiwu nicht schlimm, man wird auch extra gefragt ob noch ein kiwu besteht damit nicht zu viel weg geschnitten wird.