So ich mal wieder. ;-D


    Ich bin jetzt im dritten Zyklus und ja ich lebe noch.


    Das mit der Schilddrüse hat sich aufgeklärt, ich musste die Tabletten für den Glukoseintolranztest ja absetzen und nun haben wir das nochmal bei meiner Hausärztin mit Einnahme der Tabletten überprüft und alle Werte sind in Ordnung. Also bin ich richtig eingestellt.


    Im Moment verliere ich wie bescheuert Haare, die sind überall..! Dusche, Waschbecken, Badezimmerboden. Aber sie sehen nicht weniger aus eher im Gegenteil. ":/


    Dummerweise vertrage ich nach dem Glukosetest das Metformin nicht mehr, mir war nur noch übel. Ich mach jetzt eine Pause und...ohne gehts mir komischerweise auch besser. Aber warten wir mal ab, vielleicht muss man auch da einfach nur die Dosis verändern. Ich bin nämlich mit dem Metformin dauernd in den Unterzucker gefallen...wenn ich mal 4-5 Stunden nichts gegessen habe und jetzt gehts lustigerweise. Keine Ahnung was da los ist ...warten wir mal ab!


    Ansonsten die Haut ist super, den Haaren im Gesicht bin ich anderweitig zu leibe gerückt und der Intimbereich ist auch ruhig :)^


    Nächste Woche will ich mal beim Gyn die Sexualhormone nochmal bestimmen lassen. Nach 3 Monaten könnte das man ja mal machen.

    Ja ich bin auch relativ zufrieden.


    Mit dem Progesteron klappts auf jeden Fall besser als mit den synthetischen Sachen.


    Ja also ich hab überall Haare rum fliegen, im Waschbecken, in der Dusche und auf dem Boden, es ist ätzend.


    Aber vielleicht ist das im Moment wie bei den Tieren mit dem Sommerfell? ???


    Meine Haare sehen nicht lichter aus als sonst, je nach dem fallen die wirklich sehr schön und sehen dicht und glänzend aus. Mich hat eine Bekannte vor kurzem auf mein recht dichtes Haar angesprochen. was ich ja gar nicht habe....also ganz komisch.


    Ich bin demnächst bei meiner Friseurin und frag sie mal nach ihrer Meinung. Wenn die Haare frisch gewaschen und geföhnt sind seh ich auch am Haaransatz lauter kleine Haare die nachwachsen.


    Beschleunigt Progesteron zufällig das wachstum?

    Ja, soweit ich weiß beschleunigt Progesteron tatsächlich das Wachstum und lässt Haut und Haare schön aussehen. Deshalb sehen Schwangere meistens so gut aus, haben glänzendes Haar und pralle, rosige Haut. In der Schwangerschaft werden ja Unmengen an Progesteron produziert im Vergleich zu sonst.

    Ja das stimmt. Da war ja etwas.


    Nun ich werde es weiterhin beobachten.


    In meinem Fall ist auch wichtig im Auge zu behalten was die Blutwerte machen und diese Zystchen.


    Morgen bin ich beim Gyn und weiß dann mehr.


    Ich bin gespannt.

    Hallo


    Mittlerweile nehme ich das Progesteron ein halbes Jahr.


    Eigentlich bin ich zufrieden.


    Ursprünglich fing alles an mit dem intim Problem was ich überwiegend in den griff bekommen habe.


    Wenn es zipperlein gibt rücke ich denen mit dem kokos öl oder rephresh sanol zu leibe :)


    Und gut ist


    Bei meinem letzten pap Abstrich war der Wert leider wieder auffällig


    Sprich pap II a


    Nichts weltbewegendes aber der gyn sagt darauf müssen wir achten. Letzten Sommer war es pap I und davor das Jahr papIIId


    Also es schwankt


    Das was mir am meisten Probleme bereitet sind die Haare. Die auf dem Kopf gehen aus wie immer also gleich bleibend stark und die im Gesicht werden mehr. Dadurch oder halt weil ich denen zu leibe rücke habe ich sehr schlechte haut bekommen


    Eigentlich ist meine Mund und kinn Partie immer voller pickel.


    Letztes mal war ich bei der Kosmetikerin zum wachsen lassen und hatte danach richtigen ausschlag. Laut bluttest sind die männlichen Hormone zwar nicht so hoch wie ohne Progesteron aber immer noch deutlich erhöht.


    Das metformin habe ich zusätzlich ebenfalls abgesetzt vor drei Monaten weil ich es gar nicht mehr vertragen habe plötzlich. Ich befürchte das absetzen trägt zur Verschlechterung der haut bei. Ich hab auch leicht zugenommen bzw dauernd Hunger.


    Also der jetzige Zustand gefällt mir nicht.


    Das ist zwar wunderschön keine täglichen intim schmerzen zu haben aber es ist ziemlich ätzend jeden Tag in den Spiegel zu gucken und erstmal mit einer Schicht make up sein Gesicht her richten zu müssen. Oder dunkle Haare zu zupfen. Die Kosmetikerin meinte zwar ich würde massiv übertreiben und das wäre nicht so schlimm aber ich sehe das. Überall kommen kleine Haare. Sogar auf der Nase!


    Mittlerweile setzt bei mir die Blutung stetig nach der ersten Woche der Einnahme vom Progesteron ein. Also nicht in der pause sondern in der Einnahme Phase. In der Pause kommt dann nichts.


    Ist das jetzt eine Nebenwirkung oder soll das so sein?


    Ehrlich gesagt kommt mir immer öfter der Gedanke vielleicht eine andere Pille zu versuchen. Einfach weil dann das lästige Haar Problem nicht mehr wäre. Aber dann die Angst vor dem intim Problem.


    Das ist wieder ein meg Roman aber es beschäftigt mich. Vor allem weil ich keine Lösung habe