PCOS -> natürlich behandeln

    Hallo ihr Lieben,


    mich würde es interessieren wie ich meinen Zyklus unter PCOS so gut es geht zu normalisieren.


    Bisher habe ich gelesen, dass folgendes helfen soll:


    - Metformin


    - myo-Inositol


    - Vitamin D


    - Vermeidung von Zucker/Alkohol/Rauchen


    - 5x die Woche 30 min. Sport


    - Mönchspfeffer (?!)


    Wisst ihr noch mehr? Habt ihr ebenfalls PCOS? Wie reguliert ihr euren Zyklus und hatte Maßnahme "X" bei euch erfolgreich? Würde mich interessieren was ihr dafür tut und was bei euch hilft bzw. geholfen hat @:)

  • 6 Antworten

    Also progesteron wollte ich auch messen lassen. Hab mit meiner Endokrinologin gesprochen und meiner Frauenärztin, aber beide meinten, das wäre nicht notwendig.


    Wenn ich die Symptome jedoch durchlese, dann finde ich mich darin deutlich wieder. Habe auch ziemlich starkes PMS.

    Ja, diese Antwort habe ich auch bekommen. Mir wollte niemand Utrogest verschreiben, also hab ich es mir dann einfach selbst im Ausland gekauft.


    Nach 6 Monaten hatte ich dann meinen ersten Eisprung und nach 8 Monaten war ich dann schwanger :)^


    Ich habe alles probiert. Metformin, Inositol, Vitamin D, Omega 3, NAC, Abnehmen, Sport, Ernährungsumstellung, Eisen und Vitamin D einstellen etc.


    Nichts hat geholfen. Ich habe sehr schweres PCOS und probiere seit fast 10 Jahren immer mal wieder verschiedene Sachen.

    Wow das klingt sehr gut. :)


    Darf ich fragen woher du das bezogen hast? Und woher wusstest du es wie man es einnimmt?


    Meine Schwester probiert auch schon seit 4 Jahren ein Baby zu bekomnen, aber nichts hilft.. habe Angst, dass es bei mir mal ähnlich sein wird. Bin fast 26 und ein Baby planen wir mit 29.