Penis stößt an Gebärmutter

    Mir ist es schon des öfteren aufgefallen, dass der Penis beim Sex etwas härter auf die Gebärmutter anstößt. Es tut eigentlich nicht weh, sondern sogar anregend. Aber jetzt wollte ich mal von anderen Frauen wissen, ob ihr das als unangenehm empfindet bzw. ob das der Gebärmutter sogar schadet? Kann es sein, dass durch feste Stöße die Gebärmutter verletzt wird?


    Man macht sich erst dann Gedanken darüber, wenn es etwas härter zur Sache geht ;-) Danke schon mal für die Antworten!

  • 28 Antworten

    Hallo

    Hallo,


    bei mir passiert das sehr regelmässig, da mein Mann einen sehr grossen Penis hat und ich sehr klein bin. Am Anfang fand ich es nicht so prickelnd, aber heute gehe ich dabei richtig ab. Aber erst nach einer bestimmten Zeit, wenn ich so richtig entspannt bin. Vorher spannt es doch sehr.


    Gruß


    Petra

    habe da mal was gelesen hier im Forum...

    ...da war eine ganz kleine und eng gebaute Frau und ihr Mann war recht groß gebaut ;-). Die beiden hatte immer recht harten Sex und sie fand es toll, wenn er an/in (geht richtig rein überhaupt?) ihre Gebärmutter gestossen ist. Die beiden wollten ein Kind und durch die extremen Größenverhältnisse ist bei ihr immer wieder recht früh eine Fehlgeburt ausgelöst worden.


    Aber ich denke das ist der absolute Ausnahmefall.


    Gruß

    @Löckchen

    Danke für deinen Beitrag. Zum Glück ist mein Partner gleich groß wie ich, die anatomischen Probleme hätten wir daher nicht ;-)


    Aber man fragt sich, ob durch die Stöße sich nicht vielleicht im Inneren der Gebärmutter "etwas" lösen bzw. auslösen könnte.

    @L.C.

    Naja, sagen wir mal so, Körpergröße hat indirekt etwas mit dem Körperbau zu tun. Natürlich ist es von Bedeutung, wenn der Partner gut bestückt ist, weil man als Frau davon mehr zu spüren bekommt als wenn das nicht der Fall wäre.


    Die Natur hat es schon so eingerichtet, dass Körpergröße und Körperbau in Zusammenhang und zur Proportion stehen ...


    Oder sieh es mal so: eine Frau, die groß ist, wird immer auch z.B. größere Füße haben als eine kleine Frau ;-D

    @ dieSanfte:

    Wenn du dich da mal nicht täuschst ! Mein Freund ist 1,90m groß, hat 13cm...ein Exbekannter war auch so groß und hatte nur 12cm.


    Ich bin 1,76m groß, und nicht sonderlich tief, die 13cm meines Freundes tun mir schon ab und an weh. Und ich hab Schuhgröße 41, eine Schuhverkäuferin meinte heute zu mir, es gibt SEHR viele Frauen mit Gr. 40-43. Komisch, dabei gibts doch gar nicht sooo viele sehr große Frauen !


    Und dann find ich, hab ich total kleine Hände, und das obwohl ich so groß bin.


    Also, in meinen Augen hat die Natur vieles gemacht, aber ideale Proportionen sind eher selten ! ;-)


    L.C.

    Nein, so meinte ich das nicht. In der Proportion wird es zu eurem Körper passen. Oder hattet ihr schon mal das Gefühl, dass ein Teil eures Körpers viel zu groß oder zu klein im Verhältnis zu eurem restlichen Körper ist? Dass euch also Leute nachsehen, weil es so deutlich auffällt? Eben, das meinte ich damit, als ich sagte, die Körperteile sind naturgemäß gut proportioniert (es muss nicht immer ideal sein) ausgestattet ;-)


    Als Anmerkung: ich bin 176 cm groß und habe Schuhgröße 42, ich denke, das ist verhältnismäßig gut ausgestattet ...

    Kenn ich...

    Hi, also ich hatte hier auch mal einen ähnlichen Thread gestartet, weil es mir auch, je nach Stellung passiert, dass ich bei meiner Freundin an der Gebärmutter anstoße...Ich zucke dann eher zurück, weil ich denke, es tut ihr vielleicht weh, aber sie empfindet es ähnlich lustvoll wie Du. Kann es sein, dass es frau ein besonderes Gefühl der "Tiefe" gibt?


    Na wie dem auch sei, ich glaube nicht, dass da was passieren kann, von der Problematik mit der Schwangerschaft habe ich aber auch schon mal gehört...


    Und bezüglich der Größenverhältnisse: Also ich glaube nicht, dass man irgendwelche Rückschlüsse von der Körpergröße her ziehen kann..Ich selbst bin 1,70, meine jetzige Freundin ist gleich groß, hatte aber auch schon kleinere Freundinnen, wo ich nicht angestoßen bin, also so wie auch große Leute kleine Hände haben können und andersrum verhält es sich wohl auch mit den Geschlechtsteilen...Auch so von wegen bei Frauen schlank = automatisch eng, das hälte ich für ziemlichen Blödsinn...


    So long, Grüße, Leonato

    @Leonato

    Wegen dem besonderen Gefühl der Tiefe: Also mir persönlich bereitet es unglaubliche Schmerzen wenn "er" zu tief ist und an meinen Muttermund stößt. Dann ist sofort alles vorbei bei mir. Ist also, wie alles andere auch, von Frau zu Frau verschieden.


    Gruß

    Die Gebärmutter kann nicht verletzt werden, weil der Penis nicht bis dorthin vordringen kann. Er kann maximal den Muttermund erreichen, was u. U. mal zu Kontaktblutungen oder auch leichten Schmerzen im Nachhinein führen kann.

    Die Körpergrösse einer Frau sagt rein gar nichts über ihre Muschigrösse aus. Wir sind Europäer und hier sind alle etwas kräftiger/grösser gebaut. Es wird oftmals gesagt das Asiatinnen enger sind als die Europäerin, das liegt daran das ihre Männer auch kleiner gebaut sind und es somit gut zusammen passt! Und wenn dann ein Europäer bei der zustösst empfindet er es als eng, weil sein Teil ja auch dicker und grösser ist als ein asiatischer Penis. Das jetzt nur mal als Beispiel. Kann mich trotzdem nicht beklagen, da mein Freund wie schon öfters erwähnt Asiate ist, sein Penis trotzdem bei mir anstösst und der ist nicht mal gross. Und ich bin 1,74.

    Danke für eure Beiträge, damit habt ihr mich schon ein wenig beruhigt, was die Verletzungsgefahr beim Sex anbelangt ;-)

    @Leonato

    Nein, ich finde das Anstoßen an die Gebärmutter nicht wegen des Gefühls der besonderen Tiefe anregend, sondern einfach deshalb, weil der Penis durch die Stöße die Gebärmutter "massiert". Das ist einfach ein angenehmes Gefühl, vorausgesetzt die Stöße sind nicht zu fest, ansonsten schmerzt es eher.

    @Alinchen

    Jetzt hast du mich neugierig gemacht. Du bist als Frau doch ziemlich groß und wie man weiß, sind Asiaten von der Körpergröße (*g*) eher kleiner als mitunter Europäer. Bist du um recht viel größer als er oder eher gleich groß? Ich habe ja schon von vielen Männern gehört, dass sie es nicht ausstehen können, wenn die Frau sie überragt. Ja, ja die Minderwertigkeitskomplexe ... ;-)

    an die sanfte

    was erzählst du denn, das ist doch blödsin aber echt. ich bin 1,60m groß und mein glied ist 17cm lang. sag mir mal wie du das nennst etwar abartig oder wie. die körpergröße und statur hat nix über die beschaffenheit des gliedes was auszusagen, werder über größe (längen) noch durchmesser es gibt halt solche und solche. und ein mann der mit seinen 12 oder 13cm schon anstößt was soll ich denn da sagen. es ist nicht schön wenn man der frau beim sex weh tut und für einen mann zimlich anstrengend beim sex nicht die kontrolle zuverlieren und dann zu tief zuzustoßen. der einzige vorteil ist dadurch das man aufpasst nicht zutief zukommen um ihr nicht weh zutun kann man länger weil man zu konzentriert ist ihr eben nicht weh zutun.

    Vielen Dank für deinen freundlichen Beitrag bezüglich meiner Frage >:( Wenn du dir die Beiträge mal genauer durchliest, wirst du sehen, dass ich nicht Körpergröße und Geschlechtsteile in Verbindung zueinander gebracht habe, sondern dass eine Forumsteilnehmerin von sich aus ihre Erfahrungen diesbezüglich mitgeteilt hat. Ich sage nicht, dass es abnormal ist, wenn ein kleinerer Mann mehr Penislänge vorweisen kann als der "Durchschnitt". Ich sage lediglich, dass man seine eigenen Proportionen von Körper und Körperteilen aufweist. Die Natur wird dich (und generell) so geschaffen haben, dass alles in richtiger Größe und Ausmaß vorhanden ist.


    Beispiel: ich bin 176 cm groß und habe Schuhgröße 42. Ich sehe die Proportionen zueinander als normal ausmaßend an. Hätte ich allerdings nur Schuhgröß 35, würde das schon deutlich komischer aussehen. Also wie gesagt: man bekommt die Körperverhältnissen mit auf den Weg, die richtig und zum Typ passend sind (auch wenn es sicherlich genetisch gesehen Ausnahmen geben mag).