Von Zyklusunregelmäßigkeiten nach dem Absetzen der hormoneller Verhütung sind um die 50% aller Frauen betroffen. Das kann von Störungen bei der Eizellreifung über anovulatorische Zyklen bis zu Problemen beim Aufbau des Endometriums gehen. Das ist NORMAL!


    Die Pille ist ja kein Zuckerl, sondern ein hochwirksames Medikament, das ganz schön in den Hormonhaushalt eingreift.


    Bei den meisten betroffenen Frauen geben sich die Probleme aber innerhalb von 9 Zyklen nach dem Absetzen wieder. Da kann man nur Geduld haben.


    Mehr kann ein Arzt auch nicht machen. Du hast dir durch die Pille (und Stress) deine Zyklen vorübergehend zerschossen, du hast keine weiterführenden Probleme.

    Zitat

    So denke ich aber dass ich auch mal zwei drei Monate warten kann ob die Periode kommt bevor ich zum Arzt gehe.....

    Wirklich notwendig ist das nach dem Absetzen der Pille eigentlich erst dann, wenn du ca ein halbes Jahr keine Menstruation mehr bekommen hast. Dann sollte man auf Ursachenforschung gehen.