Periode hört nicht mehr auf!!

    Hallo Leute!


    Ich habe jetzt seit etwas längerer Zeit Probleme mit meiner Periode.


    Zuerst kam sie unregelmäßig. Dann kam sie zu oft - ca. alle 2 - 3 Wochen. Daraufhin habe ich dann meine Periode bekommen und sie wurde immer länger (normalerweise hatte ich einen 28-Tage Zyklus und jeweils 5 Tage meine Periode). Nun habe ich aber das Problem, dass es gar nicht mehr aufzuhören scheinen will.


    Hat jemand eine Idee was da los sein könnte und was man dagegen tun kann? Habe bis jetzt noch nie die Pille genommen. (zur Randinformation, bin erst 16 und habe des öfteren Stress...Schule, Liebe, Teenagerprobleme, etc.)


    Bitte antwortet nicht einfach mit Posts wie "Geh dringend zum Arzt, Mädel!!"...das ich das tun sollte, weiß ich selber und werde ich auch bald tun. Da es aber immer so lange dauert bis man einen Termin kriegt, wüsste ich gerne schonmal vorab ein bisschen Bescheid.


    Danke im Voraus,


    Liebe Grüße!

  • 12 Antworten

    Wie lange geht denn deine Periode jetzt schon?


    Ich habe auch ein Problem damit und mein alter FA ist darauf nie eingegangen. Meine Regel dauert Minimum 10 Tage... Er hat mir halt immer erklärt, dass meine Schleimhaut zu dick ist. Das wars dann... Bald hab ich einen Termin bei meiner neuen FÄ, mal schauen was die dazu sagt.

    Wahrscheinlich eher nicht. Viele haben unter der Pille im ersten Zyklus ne Dauerblutung.


    Lass das bitte so schnell wie möglich abklären. Ich würd gar keinen normalen Termin nehmen. Ruf an und sag das du schon seit zwei Wochen Blutungen hast, die sollen dich dann zwischenschieben.

    Guck, dass nach der Ursache gesucht wird, und lass Dir nicht voreilig die Pille verschreiben, wenn Du nicht damit verhüten willst.


    Für akute Beschwerden kriegt man eigentlich bei allen Ärzten kurzfristig Notfalltermine.

    Wie lang hast du denn deine Periode überhaupt schon? Wenn du sie noch nicht allzulange hast, kann es sich auch evtl. noch um normale Unregelmäßigkeiten handeln, die eben am Anfang manchmal auftreten (wobei ich über 14 Tage Blutung schon heftig finde).


    Ich kann mich den anderen aber nur anschließen, du solltest das abklären lassen. Und da ja ein akutes Problem vorliegt, wird dich hoffentlich auch kein Arzt abweisen!


    Grüße


    Binchen86

    Das Problem ist, dass ich mir die Pille jetzt sowieso verschreiben lassen wollte, um zu verhüten. Ich dachte, dass mir das vielleicht helfen kann, da ich sonst überhaupt keine Beschwerden irgendwelcher Art habe.


    Hatte denn jemand von euch schonmal dieses Problem? Wenn ja woran lag's, was wurde dagegen getan?


    Ich habe schon gedacht, ob ich vielleicht an Eisenmangel leide...bin nämlich mittlerweile fast Vegetarier.


    Ich gehe also davon aus, dass das irgendein Vitmain-/Hormonproblem ist...


    Grüße

    Wenn Du so anhaltende Blutungen hast, ist Eisenmangel als Folge nicht unwahrscheinlich, vor allem, wenn Du fast vegetarisch isst.


    Lass doch mal untersuchen.


    Hast Du denn schon nach einem "Notfall"-Termin gefragt?

    natürlich kanns sein, dass durch die pille die blutung vielvieeel weniger wird. ich bin von 7 tagen auf 3-4 runter. ich merks manchma kaum noch, dass ich sie hab. :)


    und ich kenn nen haufen, denen es genauso ging.. :)*

    Danke für eure Antworten erstmal ...


    ...Habe mir bis jetzt noch keinen Termin geholt.. muss gestehen, dass ich ein bisschen Angst vor einer richtigen Untersuchung habe, habe Probleme mit Ärzten...außerdem wäre das beim FA das erste mal für mich und wenn man sich nur die Pille verschreiben lässt, muss man sich ja bekanntlich nicht untersuchen lassen...


    Wie gesagt, ich habe jetzt einen Freund und möchte die Pille zur Verhütung benutzen...habe keine Lust auf monatelange Ursachenforschung, wenn es höchstwahrscheinlich nur 'ne kleine Hormongeschichte ist... :(v

    Zitat

    außerdem wäre das beim FA das erste mal für mich und wenn man sich nur die Pille verschreiben lässt, muss man sich ja bekanntlich nicht untersuchen lassen...

    sag das nicht, du bist erst 16:-/

    Zitat

    ...habe keine Lust auf monatelange Ursachenforschung, wenn es höchstwahrscheinlich nur 'ne kleine Hormongeschichte ist... :(v

    Woher weiss du ob es eine monatelange Unrsachenvorschung ist?


    Höchstwarscheinlich nur ne kleine Hormongeschichte???


    Ne, so darfst du nicht denken. Du bist noch sehr jung und es ist deine Gesundheit die hier auf dem Spiel steht, also würde ich mir an deiner Stelle gut überlegen, ob du das alles so auf die leichte Schulter nehmen möchtest

    Wenn man eine kleine Hormongeschichte verschleppt kann das ganz schnell ne große werden. Die verschwindet nicht mal eben so bloß weil man sich mittels Pille vorgaukelt einen regelmäßigen Zyklus zu haben.