Periode – "riesiger Hautfetzen"

    Hallo alle miteinander,


    ich hab ein Problem, ich weiß nicht was da heute mit meiner Blutung kam, jedoch hab ich so etwas noch nie gesehen (habe seit 8 Jahren meine Periode)


    Ab hier wirds etwas direkter / ekliger, aber irgendwie muss ich es ja beschreiben |-o


    Als ich abgewischt habe, hatte ich einen ca. 3mm dicken und 3-4cm langen Hautfetzen am Papier mit dran. Ich bin mir sehr sicher das es kein Blut ist, es ist richtig Haut / Gewebe, habe es direkt mal abgewaschen und betrachtet um sicher zugehen das es nicht doch einfach nur ne menge Blut ist. Also es handelt sich dabei um richtiges Gewebe. Farbe: Rosa (selbst nach abwaschen, eben wie Fleisch) an einer stelle sehr dunkelrote Färbung.


    Hab sowas in den 8 Jahren noch nicht erlebt.


    Frage: Muss ich mir da sorgen machen? Ist so etwas normal? Weil wie gesagt so etwas hatte ich in den 8 Jahren wo ich meine Periode hab, noch nie erlebt.


    Bitte um Antworten ":/

  • 14 Antworten

    Das ist vermutlich Gebärmutterschleimhaut. Die Monatsblutung besteht ja nicht nur aus Blut, sondern auch aus Gewebe. Diese "Stücke" können manchmal etwas größer ausfallen.


    Hast du denn Beschwerden oder wäre eine Schwangerschaft denkbar?

    Beschwerden nicht. Alles wie immer. Nehme die Pille und bekomme bevor die Blutung einsetzt kurz Unterleibschmerzen, dann kommt die Blutung und wenn sie endet nochmal Unterleibschmerzen und dann ist das Thema durch.


    Das einzige was momentan ist, ist das ich Krank bin, hab ne Grippe, aber damit kann das ja denke ich nicht zusammenhängen?!


    Schwangerschaft wäre aufgrund der Pille so denke ich ausgeschlossen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ok, "Grippe" ist ja Oberbegriff für alle möglichen Infekte, manchmal auch bakterielle.


    Eine Einnahme vor 2 Stunden sollte aber auf den Aufbau der Schleimhaut und die schon laufende Blutung keinen Einfluß haben.


    Weißt du, wie du verfahren musst, wenn das Antibiotikum wechselwirkt?


    Und natürlich schnelle Besserung! :)*

    Zitat

    Wie meinst du das mit wenn das Antibiotikum wechselwirkt?

    Manche Antibiotika wechselwirken mit der Pille und schwächen ihre Wirkung ab. Dann muss zusätzlich verhütet werden, nach bestimmten Regeln.

    @ buddleia

    Achso jap, also zusätzliche Verhütung kommt sowieso nun dazu, wenn mein Freund hört das ich ein AB nehme bekommt er direkt Panik wegen der Wirkung der Pille ^^ Also da verhüten wir auf jeden Fall zusätzlich.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.