• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Passiert bei mir auch immer mal wieder (ohne Pille sogar deutlich häufiger/stärker als früher mit Pille). Ist manchmal schon fast faszinierend (klingt schräg, ich weiß).


    Beunruhigt hat es mich nur ein Mal, als ich dann eine extrem heftige Blutung hatte. Da war aber ein Polyp schuld. Nach der OP war's dann wieder wie sonst auch. Mal mehr, als weniger.

    Hallo Mädels!


    Wie hier bereits beschrieben wurde, gehören die fleischigen Stücke zur Gebärmutterschleimhaut. Ich kenne das Problem auch und weiß, dass es sehr unangenehm sein kann, weil ein Tampon die ganzen Sachen gar nicht mehr abfangen kann. Also, immer schön doppelt vorsorgen :-( . Bei mir ist es mittlerweile so schlimm, dass meine Gebärmutter entfernt werden muss - das aber nur am Rande, bin ja auch älter als Ihr und für mich ist das eine gute Alternative, da ich mittlerweile Dauerblutungen habe.


    Ihr solltet Euren FA mal fragen, ob er euch eine östrogenfreie Pille verschreibt. Die nimmt man 28 Tage durch und es kommt normalerweise nur zu einer geringen Schmierblutung, da die Schleimhaut der Gebärmutter dünner wird. Außerdem hat diese Pille weniger Nebenwirkungen, falls man noch zusätzlich raucht.


    Hoffe, dass Ihr Eure Blutungen einigermaßen im Griff habt.


    LG Alex